Archive für Tag: 'VPN Anbieter'

May 08 2014

Hulu und VPN Proxies – Mai 2014

veröffentlicht in Kategorie: Online  

Ärger für Hulu-“Schwarzseher” aus dem Euroland: eine kleine Schlagzeile in der aktuellen C’t bedeutet lästige Änderungen für die VPN Nutzer hierzulande..

weiter »

10 responses so far

Mar 04 2012

Neuer VPN Client bei Overplay

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Overplay hat seit kurzem eine neue Version ihres VPN Clients herausgegeben. Die neuen Funktionen..

weiter »

2 responses so far

Dec 13 2011

Overplay geht in die nächste Runde mit SmartDNS

veröffentlicht in Kategorie: Computer, Online  

OverPlay ist nun schon seit ner ganzen Weile mein favorisierter VPN Anbieter wenn es darum geht Regionlocks auszuhebeln, um z.b. Hulu, BBC iPlayer, Vudu, Netflix und zig andere Streaming Sites aus den USA und der ganzen Welt hier in Deutschland zu schauen, oder für den Zugang zu Spotify aus Deutschland, oder um bei Steam Games freizuschalten, die es hierzulande nicht oder noch nicht oder nur wesentlich teurer gibt. Jetzt setzt Overplay aber noch einen drauf: Mit SmartDNS als weitere Zugangsmethode verzichtet man komplett auf den VPN Tunnel und umgeht durch Manipulation der IP Adressen im DNS System auch ohne VPN Tunnel die GeoIP basierte Regionssperren.

weiter »

6 responses so far

Sep 10 2011

Overplay.net – Mein liebstes VPN jetzt noch besser

veröffentlicht in Kategorie: Online  

Mein Haupteinsatzgebiet für VPN ist das Umgehen von IP basierten Regionssperren (GeoIP Locks), sei es, um Hulu oder BBC iPlayer in Deutschland zu sehen, Steam Games die in DE nicht oder erst später erhältlich sind zu kaufen und/oder freischalten, bequem mit der Boxee Box im Ausland fernzusehen oder mit der XBOX360 / der PS3  auf ausländische Marketplaces zuzugreifen. Seit vielen Monaten nutze ich nun Overplay als meinen einzigen VPN Anbieter und ein augenscheinlich kleines Update der Overplay Software hat mich echt begeistert. weiter »

2 responses so far

Apr 15 2011

Amazons EC2 Cloud als PPTP VPN Server für Hulu & Co

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Kurz gesagt: Satz mit X, das war nix. Hulu erkennt die Amazon Cloud IP und macht gnadenlos dicht (“Sie verwenden einen Anon Proxy”). Andere Videoportale sind da etwas toleranter (Fancast, TV.com, ABC getestet), aber im großen und ganzen lohnt sich der Aufwand meiner Meinung nicht wirklich.

Bei moderatem TV Konsum (30h im Monat bei konservativ gerechneten 30 GB Traffic) laufen die Kosten für die Amazon EC2 Lösung auf ca. 6,00 Euro im Monat auf. Die Kosten sind dabei primär Transferkosten (Videos streamen macht nunmal richtig Trafffic), plus die zwar geringen aber dafür auch bei Nichtbenutzung anfallenden Kosten für die Speicherung des BootImages (ja nach Distri knapp unter einem Euro bis zwei Euro nur fürs Bereithalten des BootImages) plus CPU Rechenzeit plus noch ein paar Cents pro Stunde (t1 Micro Instanz langt vollkommen)

Aktuell bekommt man für nur 2 Euro mehr im Monat kommerzielle VPN Angebote, die wesentlich einfacher zu benutzen, und flexibler sind (Server in vielen Ländern gleichzeitig) – allerdings nicht an die exzellente Geschwindigkeit der EC2 Bastellösung heranreichen.

Wer es trotz allen mal ausprobieren möchte, z.b. weil er im Zuge des Testangebots noch ein gewisses Kontingent an Traffic oder CPU Rechenzeit gratis bekommt und auf Hulu verzichten kann, findet hier ein gutes Tutorial:

http://www.dikant.de/2010/10/08/setting-up-a-vpn-server-on-amazon-ec2/

Ich persönlich werde es jetzt nochmal mit OpenVPN auf einer AMI Linux Instanz  testen, mal schauen, wie es damit klappt.

2 responses so far

Sep 20 2010

Hulu in Deutschland sehen. VPN Anbieter zum Umgehen der Regionsbeschränkungen

veröffentlicht in Kategorie: Online  

Ich gestehe, ich bin US TV Junkie. Ohne US TV und vor allem Hulu.com fehlt mir was. Daher teste ich immer wieder mal den einen oder anderen VPN Anbieter und will hier nun also ein paar aktuelle Erkenntnisse zu dem Thema posten. Aktuell bin ich gerade von StrongVPN.com zu Overplay.net gewechselt..  

weiter »

4 responses so far

Mar 22 2009

Amerikanischen iTunes Account erstellen

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Da der deutsche iTunes Store im Vergleich zu seinem US Pendant etwas limitiert ist, hier eine kurze Anleitung, wie man als Deutscher – oder nicht Amerikaner allgemein – sich einen iTunes USA Account erstellen kann und dann fröhlich dort Musik oder iPhone Apps, die es in Deutschland nicht gibt, aus dem amerikanischen iTunes kaufen kann.

weiter »

2 responses so far