Archive für Tag: 'Vista'

Dec 30 2008

Apples BonJour mDNS.dll deinstallieren

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Die Keyword Analyse aus dem Referer Log zeigt, dass die Frage, wie denn die mDNS.dll bzw. BonJour zu deinstallieren sei, bereits den einen oder anderen hierher gespült haben. Es gibt im Prinzip 3 Möglichkeiten, wie man BonJour sicher wieder entfernen kann:

weiter »

No responses yet

Dec 24 2008

Windows Defender und Apples “BonJour” mDNS.dll

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Vor ein paar Tagen trudelte über den Apple Updater eine Version 1.062 von Apples Bonjour Netzwerk Service für Windows (hier Vista 32bit) ein. Mit dem Resultat, dass Windows Defender bei jedem Zugriff auf iTunes 8.0x oder andere Software, welche auf Bonjour zugreifen möchte, erst mal nachfrägt, ob man das denn auch wirklich zulassen wolle. Selbst wenn man die Frage bejaht, funktionierte Bonjour dann effektiv nicht mehr..

Betroffen war auch mein eBook Reader “Stanza” -seit dem Update war kein übertragen von eBooks vom Desktop zum iPhone mehr möglich – “Bitte installieren Sie Apples Bonjour neu”.

Abhilfe schaffte nur ein komplettes Deinstallieren und die Neuinstallation des Bonjour Paketes (von der Apple Homepage: Bonjour for WIndows Download) – eine Reparaturinstallation bringt nix. Nun gibt Windows Defender wieder Ruhe, Stanza sieht das iPhone wenn man eBooks zum iPhone übertragen will –  und alle sind glücklich – im Moment.

No responses yet

Oct 29 2008

Speicherverarsche in der Werbung – 4gb RAM mit Vista 32Bit

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Der MediaMartk tuts, der Saturn auch, ja sogar das aktuelle Aldi Notebook wird so beworben. “Mit gigantischen 4 GB RAM”. Und schaut man ein bissl weiter unten nach: “inklusive Window Vista Home 32bit”.  Reiner Dummenfang, denn mehr wie 3 GB RAM kann ein 32bit Windows Vista nicht verwalten. Es geht nicht. Das vierte Gig ist fürn Popo.

weiter »

One response so far

Oct 02 2008

Fehler bei Maxdome.de Filme unter Vista

veröffentlicht in Kategorie: Online  

Vor 2-3 Tagen begannen die Probleme beim Abspielen von Filmen unter Vista aus dem Maxdome VoD Portal. Der auf der Seite integrierte Videoplayer bliebt bei “Initialisieren” hängen, beim Abspielen im externen Windows Media Player 11 kam “Fehler 510” – ein Lizenzfehler. Hier ein Lösungsvorschlag.

weiter »

No responses yet

Aug 07 2008

Installationsfehler bei Adobe CS3 / CS2 Anwendungen unter Vista

veröffentlicht in Kategorie: WebWork  

Wer bei der Installation von Programmen aus der Creative Suite CS3 oder CS2 von Adobe unter Windows Vista 32 oder auch 64bit zu Beginn der Installation sofort mit einem Fehler 2739 begrüßt wird, kann wie folgt Abhilfe schaffen:

weiter »

No responses yet

May 07 2008

Vista Offline Partnerschaft löschen

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Da hat Microsoft ja mal wieder ganz tief ins Klo gegriffen: wenn man per “Immer Offline verfügbar machen” eine Sync Partnerschaft in Vista Synchronisierungscenter einrichtet, kann man diese nur dann wieder löschen, wenn der Partner per LAN mit dem Vista PC verbunden ist.  Einzige Ausweg: Reset des “Offline Dateien”-Cache und der geht so…

weiter »

4 responses so far

May 04 2008

Windows Anytime Upgrade – Neuinstallieren geht nicht

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Nachdem das Thema bei mir bislang noch nicht angestanden ist, wurde in meinen früheren Kommentare zum Vista Anytime Upgrade auf diesen Punkt noch nicht eingegangen. Die traurige Wahrheit mit den Anytime Upgrade Keys sieht so aus:

weiter »

One response so far

Jan 03 2008

Windows Vista Anytime Upgrade Erfahrungen

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Bei Amazon.de gibt das Vista Anytime Upgrade gerade zum absoluten Schnäpchenpreis. So kostet das wohl gängigste Anytime Upgrade von Vista Home Premium auf Vista Ultimate Edition zur Zeit anstatt 199,- Euro nur noch 78,97 Euro. Microsoft Windows Vista Anytime Upgrade (Home Premium auf Ultimate).

Ich hab heute 2 davon geliefert bekommen. Geliefert wird ein unspektakuläre DVD-Box mit Anytime Upgrade CD in 32bit, der neue Produkt-Key und ein Faltblatt ohne großartigen Informationsgehalt. Und der Hinweis, wo man sich kostenlos die 64bit Version bestellen kann.

Die Installationsprozedur entpuppte sich als stink normale Upgrade Installation von Vista. Irgendwie hätte ich erwartet, dass hier ein wesentlich simpleres Verfahren zur Anwendung kommt. Teilweise war ich schon der Meinung, dass die Kiste bei der Installation abgestürzt sei, weil die Fortschrittsbalken beim Extrahieren der Dateien zunächst eine halbe Ewigkeit ohne erkennbaren Fortschritt (ab 21%) stehen blieb, dann nochmal beim letzten Punkt “Upgrade fertigstellen” sogar ohne irgendeine erkennbare Festplattenaktivität.

Was würde ich darum geben, wenn Microsoft uns endlich mal aussagekrätige Status und Diagnosefunktion an die Hand geben würde. Und nicht immer nichtssagende Fehlermeldungen bzw. gar keine brauchbare Statusanzeige. Kann doch nicht so schwer sein?!

Ausgehend von meinem Desktop System (Vista Home Premium), komplett auf dem neuesten Stand, orgelte das Anytime Upgrade innerhalb 2.5 Stunden mit 2 Reboots ein Vista Ultimate Edition (alles 32bit) auf meinen Rechner. Am Ende bootete der Rechner dann problemlos und ohne irgendwelche Zicken in ein völlig “jungfräuliches” Vista Ultimate, so dass als nächstes 46 Windows Updates (ca. 200mb) downgeloadet und installiert werden mussten. Das Upgrade selber hat erstaunlich gut funktioniert, alles funktioniert wie gehabt, alle Daten und Einstellungen sind noch da, wo sie sein sollten. Das erste Upgrade von Windows, wo nachher wirklich alles funktioniert.

Als Upgradebasis dient die Installierte Vista Home Premium Version, eine vorinstallierte Acer Version übrigens von unserem Acer E571 Komplettrechner, die ohne Murren und ohne erneute Produktkey Abfrage der alten Version akzeptiert wurde. Die Installation startet man aus dem (laufenden) Vista Home Premium heraus. Während der Installation könnte man auch eine parallele Installation auf eine separate Partition wählen, oder Windows komplett frisch installieren lassen – ich hab mich allerdings für den klassischen Upgrade Weg entschieden: drüberbügeln, auf Teufel komm raus. Die anschliessende Zwangsaktivierung des Vista Ultimate Produktkeys funkionierte auf Anhieb.

Ob es am Ende den Aufwand und die 79,- Wert war, ist schwer zu sagen, mir ging es primär um die RemoteDesktop Verbindung, die MUI Sprachpakete sowie die Schattenkopien und Offline Ordner.

Meine persönlichen Erfahrungen bei einer Neuinstallation findet ihr hier: Anytime erneut installieren

5 responses so far

Dec 13 2007

Dreamweaver CS3 und Vista – ständige Abstürze

veröffentlicht in Kategorie: WebWork  

Langsam beginnt es mich wirklich zu nerven. Nachdem die Dreamweaver 8 Version schon nicht so 100% stabil auf Windows Vista lief, hab ich extra die neue CS3 Versionen angeschafft. Mit dem Resultat, dass Dreamweaver CS3 nun 4-5 Mal am Arbeitstag die Grätsche macht. Warum? Keine Ahnung. Ich klicke irgendwo auf dem GUI rum, meist im Dateibaum – und “Die Anwendung wird geschlossen” poppt hoch. Es nervt nur noch! (Vista32 Business, 4GB RAM, Nvidia Geforce 8800)

Dann noch diese hirnrissige Geschichte mit den Abstürzen bei PHP oder ASP Code hervorgerufen durch die Winterzeitumstellung (vielleicht bin ich doof, aber sowas hör ich zum ersten mal, weil wir auf Winterzeit umstellen, sifft mein Programm ab?! Wo gibt’s denn sowas? Bei Adobe natürlich!) Die Lösung steht hier: KB402776

No responses yet

Mar 09 2007

Windows Live Favorites Synchronisation

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Ich dachte schon, ich bin vollkommen verblödet, als ich in der Windows Live Toolbar die Möglichkeit zur automatischen Synchronisierung der Live Favoriten nicht mehr gefunden haben. Was nirgends steht und auch auf der favorites.live.com Homepage unter den Tisch gekehrt wird, ist die Tatsache, dass diese Funktion auf Deutsch gar nicht erhältlich ist.. Zwar in der deutschen Anleitung beschrieben, aber schlicht und ergreifend gar nicht da.

Abhilfe? Ganz einfach: die deutsche Windows Live Toolbar deinstallieren und dann die US englische Windows Live Toolbar wieder installieren und schon kann man seine Bookmarks (oder Favoriten) wieder bequem und auch automatisch / zeitgesteuert wieder synchronisieren – auch über mehrere Computer hinweg.

Danke Microsoft, dass ihr zwar ne deutsche Anleitung für das Favoriten Add-In habt und tolle Installations-Tipps gebt, aber vergesst, dass die neueste Version der Live Toolbar die Funktion gar nicht besitzt… Ein kleiner Hinweis wäre zuviel verlangt gewesen, oder?

No responses yet

Älter »