Archive für Tag: 'Eigenes LAN'

Mar 11 2015

Transcend WiFi SD

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Ja mal ganz was anderes vom Bergpropheten: ein Blick auf Transcends “EyeFi”-Alternative genannt WiFi SD zum Übertragen von Foto und Video aus der Kamera auf PC & Mobile Geräte.

weiter »

8 responses so far

Apr 27 2013

FLAC Streaming zum heimischen AV Receiver (hier Denon xx13)

veröffentlicht in Kategorie: Lifestyle  

.. wie krieg ich das FLAC zum Receiver? Denon AVR, FLAC, V-DAC II, Flac Player, Streaming Server usw.

weiter »

2 responses so far

Dec 14 2011

Satix Coaxlan: Sat Antennenleitung als Netzwerk nutzen

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Bin nur ganz zufällig drüber gestolpert, eine neue Art der Heimvernetzung die im Grunde auf der Powerline Technologie basiert (konkret Devolo dLAN Technologie) aber das Netzwerksignal nicht auf die störträchtige Stromleitung, sondern auf die relativ “saubere” Coax Antennenleitung der heimischen Sat-Anlage aufmoduliert.

weiter »

2 responses so far

May 01 2011

Test: Devolo dLAN TV Sat PC – “guck wo du willst”

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Das Devolo dLAN Sat PC ist ein sehr interessantes kleines Gerät und wer bei Devolo dLAN nur bis zu Powerline Stromnetzwerk denkt, der denkt zu kurz!

In dem kleinen Kästchen steckt zum einen ein HD tauglicher DVB-S2 Sat Receiver und wenn man so will eine Art Streaming Server. Hat erst mal gar nix mit Powerline Stromnetzwerk zu tun? Genau und da steckt die Crux, hier gehts mehr ums sogenannte Place Shifting. Oder Live TV im eigenen Netz verfügbar machen. Oder Sat TV gucken am Computer, wenn man kein Kabel zu Sat Schüssel verlegen kann.. weiter »

4 responses so far

Apr 27 2011

Da isses: Windows Home Server 2011 (“Vail”)

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Nun ist es also soweit.  Windows Homeserver 2011 (Codename Vail) auf Basis der aktuellen Windows Server 2008R2 Plattform ist da und musste dann auch gleich mal installiert werden. weiter »

One response so far

Apr 20 2011

Devolo dLAN 200AVplus: “Powerline” im Altbau – ein voller Erfolg

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Die Ausgangslage: ein Altbau aus dem Jahr 1950, veraltetes Stromnetz, uralte Sicherungskästen, ungünstige Phasenverteilung und dazu 2 Stromzähler, die willkürlich das Haus in 2 Teile teilen. Die Aufgabe: Internet verteilen vom Keller (da steht der Router) bis in den Dachboden (dort steht ein Streaming Server angeschlossen an der Sat Anlage). Das “Werkzeug”: 3x Devolo dLAN 200 AVplus, 2x Devolo dLAN 200 AV mini. Das Ergebnis und generell was es bei dLAN zu beachten gibt, gibt’s nach dem Klick.

weiter »

One response so far

Mar 25 2011

Kurztest: WDTV Live HD Streaming Client

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Klein, schwarz, lüfterlos, 2 LEDs an der Front als Statusanzeige, die WDTV Live HD beschränkt sich auf das Wesentlichste ohne große Online Gimmicks – und manchmal bietet sie dann leider doch sogar noch etwas weniger. Meine Testbericht zur WDTV Live gibt es nach dem Klick auf…

weiter »

No responses yet

Mar 20 2011

Kurztest zur Boxee Box von D-Link (aka D-Link DSM-380)

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Streaming Client, Internet-Settop Box und Medienspieler für das eigene Multimedia Netzwerk daheim – mit Online Anbindung. Die Boxee Box von D-Link ist eines meiner lieblings Gadgets der letzten Zeit. Hier meine Meinung/Testbericht zur Boxee Box.
(Review überarbeitet am: 03.12.2011 und berücksichtigt Firmware v1.2.2.20482)

weiter »

2 responses so far

Nov 02 2010

DVD & Filmsammlung im Heimnetz – eine Einsteiger freundliche Lösungsvariante

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Das Thema Filme im eigenen Netzwerk ist für Einsteiger sehr komplex. Zig konkurrierende Produkte, zig konkurrierende Formate. Nicht jeder “Streaming” Server/Client spielt jedes mögliche Format ab. Die Filme müssen konvertiert (in ein anderes Format umgewandelt) werden, aber in welches Format und mit welcher Software? Nicht jeder digitale Videorecorder erstellt seine Aufnahmen in einem Format, das von jeder Konvertierungssoftware verstanden wird. Wenn da nicht alle Komponenten zusammenpassen, sind da schon mal 2-3 Zwischenschritte notwendig.

Das war mir eindeutig zu viel Aufwand, ich wollte eine bequemere und einfachere Lösung haben. Ich will hier mal ein Lösungspaket aufzeigen, dass auch ohne tiefgreifende Kenntnisse in der Materie schnell aufgebaut und spielend nutzbar ist.

weiter »

4 responses so far

Oct 09 2010

Hosted Exchange Server – Luxus Mail/Groupware einfach gemietet

veröffentlicht in Kategorie: WebWork  
Wo imap aufhört, fängt MS Exchange Server erst an: eMails, Kontakte, Kalender und Aufgaben stehts synchron, im Push Verfahren Geräte und Plattform unabhängig – und dazu mit Outlook Web Access eines der komfortabelsten Webmail Interfaces das ich kenne. Egal ob für einen User alleine oder gleich die ganze Belegschaft. Ich liebe Microsofts Exchange Server, aber das Teil ist teuer, braucht einen dedizierten Server im eigenen LAN, ist notorisch zeitintensiv zu warten/administrieren – und braucht einen erfahrenen Administrator. Das geht auf Dauer ordentlich ins Geld will man sich seinen eigenen Exchange Server ins SmallOffice LAN stellen (und für daheim sprengts nicht nur den finanziellen Rahmen sondern meist auch die Leitung). Die Lösung ist: den Exchange Server gar nicht selber ins Haus stellen, sondern extern anmieten – “ab in die Cloud” damit, um mal wieder ein Buzzword zu misbrauchen.
weiter »

No responses yet

Älter »