Archive für Tag: 'Cloud'

Jul 09 2014

Office365: Neue Small- & Medium Business Tarife

veröffentlicht in Kategorie: Office365  

Für die Tarifschiene Office365 SmallBusiness und Medium Business sind neue Tarife ab 01.10.2014 angekündigt:

weiter »

No responses yet

Dec 11 2011

Acronis TrueImage Home 2012 – Das unnötige Upgrade

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Es gibt Programme zu denen pflege ich seit Jahren eine innige Haßliebe. Acronis TrueImage ist so eines. Mit jeder neuen Version das selbe Drama: nix geht, Bugs und Abstürze ohne Ende. Immer wieder schwöre ich mir: Nie wieder Acronis.. um dann kurze Zeit später doch wieder reumütig zu ATIH zurückzukehren. Seit ein paar Monaten liegt nun also TrueImage Home in Version 2012 in den Regalen der Läden, bzw. bei mir aufm Schrank – erst mal ein paar Patches abwarten ist die Devise. Schauen wir uns doch mal an, was die neue Version kann: weiter »

7 responses so far

Dec 01 2011

Buffalo Terastation ES – Einsteiger NAS im Test

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Frisch eingetrudelt: Die Buffalo Terastation III ES in 4TB Ausstattung ( TS-XE4.oTL / R5) ist kein Sprinter, lässt es eher ruhig angehen, überzeugt aber mit aufs wesentliche reduzierten, sinnvollen Funktionen und ordentlicher Qualität zu einem fairen Preis.

weiter »

No responses yet

Sep 24 2011

So Sony: Qriocity grenzt an nutzlos..

veröffentlicht in Kategorie: Lifestyle  

It’s not a trick, its crap. Fertig war der Review. Ok, wer noch mehr lesen will, kann ja klicken auf weiter »

No responses yet

May 18 2011

Office 365 im P1 Tarif: Erste Mängel ersichtlich

veröffentlicht in Kategorie: Computer, Office365  
Lang hat es nicht gedauert, hier sind schon mal die ersten Fehler, die ich im neuen Microsoft Cloud Angebot Office 365 im günstigen P1 Tarif gefunden habe (Aktualisiert für 2013): weiter »

7 responses so far

May 13 2011

Office 365 – Microsofts neues Hosted Exchange & Office Live

veröffentlicht in Kategorie: Computer, Office365  

Microsoft schickt eine neue Version seiner Cloud basierter Office Anwendungen ins Rennen: Office 365, derzeit im kostenlosen Betatest bis November 2011, bietet in der kleinsten Ausführung für SoHo/Pro User ein 25gb Hosted Exchange mit OWA, Sharepoint, die Office Online WebApps Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook OWA, sowie Lync (inkl. Desktop Client) für IM, VideoTelefonie & Desktop Sharing. Beste Neuerung? weiter »

No responses yet

Apr 23 2011

Automatische WordPress Backups in die Amazon S3 Cloud

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Mit Hilfe des kostenlosen Automatic WordPress Backup Plug-Ins tägliche, vollautomatisierte Backups des eigenen WordPress Blogs mühelos in die Amazon S3 Cloud. Einmal eingerichtet, sichert es neben dem kompletten Datenbankinhalt alle Konfigs, Plug-Ins, Templates und die Uploads in einer bequemen ZIP Datei, die dann zu Amazon S3 übertragen wird. Getestet wurde die Version 2.03 von Automatic WordPress Backup unter WordPress 3.1.3 (Linux Server, PHP5, MySQL4) auf einem 1&1 Shared Host (Homepage Perfect).

Hier noch 2-3 nützlich Tipps dazu: weiter »

No responses yet

Apr 15 2011

Amazons EC2 Cloud als PPTP VPN Server für Hulu & Co

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

Kurz gesagt: Satz mit X, das war nix. Hulu erkennt die Amazon Cloud IP und macht gnadenlos dicht (“Sie verwenden einen Anon Proxy”). Andere Videoportale sind da etwas toleranter (Fancast, TV.com, ABC getestet), aber im großen und ganzen lohnt sich der Aufwand meiner Meinung nicht wirklich.

Bei moderatem TV Konsum (30h im Monat bei konservativ gerechneten 30 GB Traffic) laufen die Kosten für die Amazon EC2 Lösung auf ca. 6,00 Euro im Monat auf. Die Kosten sind dabei primär Transferkosten (Videos streamen macht nunmal richtig Trafffic), plus die zwar geringen aber dafür auch bei Nichtbenutzung anfallenden Kosten für die Speicherung des BootImages (ja nach Distri knapp unter einem Euro bis zwei Euro nur fürs Bereithalten des BootImages) plus CPU Rechenzeit plus noch ein paar Cents pro Stunde (t1 Micro Instanz langt vollkommen)

Aktuell bekommt man für nur 2 Euro mehr im Monat kommerzielle VPN Angebote, die wesentlich einfacher zu benutzen, und flexibler sind (Server in vielen Ländern gleichzeitig) – allerdings nicht an die exzellente Geschwindigkeit der EC2 Bastellösung heranreichen.

Wer es trotz allen mal ausprobieren möchte, z.b. weil er im Zuge des Testangebots noch ein gewisses Kontingent an Traffic oder CPU Rechenzeit gratis bekommt und auf Hulu verzichten kann, findet hier ein gutes Tutorial:

http://www.dikant.de/2010/10/08/setting-up-a-vpn-server-on-amazon-ec2/

Ich persönlich werde es jetzt nochmal mit OpenVPN auf einer AMI Linux Instanz  testen, mal schauen, wie es damit klappt.

2 responses so far

Apr 11 2011

FLVs aus der Amazon S3 Cloud streamen

veröffentlicht in Kategorie: WebWork  

Kurz und knapp: Amazons günstiger S3 Onlinespeicher eignet sich auch prima als als Streamingserver für FLV (und andere) Filme. Die einfachste Möglichkeit möchte ich hier kurz beschreiben:

Als erstes erstellt man sich vielleich ein neues Bucket, dann holt man sich die kostenlose Version des Flowplayers von http://flowplayer.org/ entpackt diese und lädt das und den eigenen FLV Film in den S3 Bucket hoch. Das geht problemlos über Amazons S3 Webinterface, mit dem die relevanen Dateien gleich noch mit “make public” für alle lesbar gemacht werden. Nun schnappt man sich die index.html, die beim Flowplayer als Beispiel im Verzechnis \examples mit beigepackt ist, ändert dort den Pfad zur eigenen FLV Datei, schiebt auch diese index.html (gern auch unter anderem Namen) auf den S3 Speicher  – Leserechte setzen nicht vergessen – und voila, es streamt.

Das ist jetzt erst mal nur ein Anfang, weiter in der Kür geht es dann mit einer sogenanten Cloudfront Distribution, Nutzerrechtesystem, das Verknüpfen des S3 Speichers als Subdomäne unter meinname.de, trennen von Player und Film zum einbetten auf anderen Seiten (Problem Crossdomain Zugriff), aber dazu schreib ich nächste Woche mal noch was.

No responses yet

Mar 27 2011

CloudBerry Online Backup für WHS: Cloud Backups mit dem Homeserver

veröffentlicht in Kategorie: Computer  

CloudBerry Labs ist einer der ganz wenigen Hersteller, die der kleinen Gemeinde von Windows Homeserver Anwendern treu geblieben sind und ihre Produkte auch für diese Plattform weiter entwickeln. Mit CloudBerry Online Backup als Add-in für den WHS gelingen vollautomatisierte Backups in die Cloud direkt auf dem WHS, bequem gesteuert über ein Homeserver Add-in. Ich benutze die Vollversion für WHSv1 nun seit einigen Wochen und seit kurzem parallel dazu die Vollversion für WHS2011 auf einem zweiten Homeserver. Die beiden Versionen sind soweit bis auf die unterschiedliche Optik identisch.

weiter »

2 responses so far

Älter »