iJoy 26650-4200 "40A" - Bester 26650er derzeit?

Benutzeravatar
Baseman
Member
Member
Beiträge: 100
Registriert: Di 25. Aug 2015, 16:25
Wohnort: München

Re: iJoy 26650-4200 "40A" - Bester 26650er derzeit?

Beitragvon Baseman » Mo 13. Feb 2017, 15:58

Mal naiv gefragt:
Mein Usecase liegt bei 40-45W (TC Preheat), sind da die aktuell schlechteren iJoys immer noch erste Wahl (im Sinne der Laufzeit)?

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2429
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: iJoy 26650-4200 "40A" - Bester 26650er derzeit?

Beitragvon Joergl » Di 14. Feb 2017, 23:26

Kann man nicht wissen...vermutlich aber: Ja.

Dennis
Member
Member
Beiträge: 2
Registriert: Fr 18. Jan 2019, 16:23

Re: iJoy 26650-4200 "40A" - Bester 26650er derzeit?

Beitragvon Dennis » Fr 18. Jan 2019, 16:29

Ich habe gestern 2 dieser Akkuzellen gekauft.

anscheinend sind die nochmal schlechter geworden.

Zelle 1 = 33 milliOhm Innenwiederstand
Zelle 2 = 36 milliOhm Innenwiederstand

Bei 1A entladen auf 2,5V 10min Rest. und dann bei 2A auf 4,2V geladen.

Zelle 1 = 4257 mAh
Zelle 1 = 4252 mAh

funkyruebe
Moderator
Moderator
Beiträge: 1345
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 01:08

Re: iJoy 26650-4200 "40A" - Bester 26650er derzeit?

Beitragvon funkyruebe » Sa 19. Jan 2019, 10:42

Womit hast du den Ri gemessen?

Dennis
Member
Member
Beiträge: 2
Registriert: Fr 18. Jan 2019, 16:23

Re: iJoy 26650-4200 "40A" - Bester 26650er derzeit?

Beitragvon Dennis » So 20. Jan 2019, 21:22

SkyRC 3000

funkyruebe
Moderator
Moderator
Beiträge: 1345
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 01:08

Re: iJoy 26650-4200 "40A" - Bester 26650er derzeit?

Beitragvon funkyruebe » Mo 21. Jan 2019, 00:29

Ich nutze keinen SkyRc und habe keine Vergleichswerte zur Hand, weiß aber, dass er eine Gleichspannungsmessung vornimmt und bei der liegen die Werte allgemein deutlich höher als bei Wechselspannungsmessungen ( die die Industrie und 1 Seite vorher sk4477 nutz ). Auch wenn sk4477 die alten Zellen mit 15mOhm und die neueren mit 21mOhm gemessen hat, muss deine Messung von 33 und 36mOhm im SkyRC nicht auf noch schlechtere Zellen deuten.

Die Kapazitätsmessung sieht aber schlechter aus. Die beim Laden gemessene Kapazität unterscheidet sich von der beim Entladen. Beim Laden wird mehr Ladung in die Zelle gegeben, als nachher entnommen werden kann und wenn dann beim Entladen auch noch ein Strom von 30A gewählt wird fällt am Innenwiderstand des Akkus eine nicht unerhebliche Spannung ab, die den Akku gut aufheizt. Diese Verlustleistung kommt am Messgerät natürlich nicht an. Die 100mAh, die du mehr gemessen hast, können die Verluste nicht auffangen. Vorrausgesetzt der Sky hat gut gemessen, dürften deine Zellen deutlich unter 4Ah fallen, wenn sie bei 30A entladen würden. Deine Vermutung scheint also nicht unbegründet zu sein.


Zurück zu „26650 und größer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste