Detonator (Squid Industries) -Samsung 21700er entgast

Der Tummelplatz für die Bastler, Tüftler und Tester: Bauanteilungen, Basteltipps und ein bissl Messtechnik
primel
Member
Member
Beiträge: 2
Registriert: Di 7. Jul 2020, 11:55

Detonator (Squid Industries) -Samsung 21700er entgast

Beitragvon primel » Di 7. Jul 2020, 12:25

Hallo zusammen,

ich habe da ein "kleines" Problem und würde gern mal die Meinung von Leuten hören die einen größeren Plan von der Materie haben als ich.

Was ist passiert? Ich habe mir vor einer Weile einen 2. Detonator Mod gekauft, ich habe diesen mit den folgenden Akkus betrieben : Samsung INR21700-40T, 4000mAh 35A. Bei Akkuteile.de erworben bzw bei nkon .

Akku, fast neu und frisch geladen. keinerlei Defekte an der Isolation oder sonstwas. Akku abends eingelegt, morgens noch etwas gedampft, dann Wohnung verlassen. Nachdem ich nach Hause gekommen war, ( 5 Stunden später) stellte ich fest das der Mod aufgebläht war (Akkudeckel) und verbrannt.
Ich bin heilfroh das er auf einem Glastisch stand und nicht die ganze Bude abgefackelt ist. Nun habe ich den Verkäufer angeschrieben und die Sachlage erklärt. Ich soll das Gerät einsenden und er will prüfen lassen ob es am Mod lag oder am Akku. Lag es am Mod übernimmt er die Kosten, wenn es der Akku war dann nicht.
Ich bin der Meinung das Verkäufer gar nicht die Möglichkeit hat das zu prüfen, und ich stelle mir vor das es recht schwierig ist, das noch festzustellen.
Die Antwort wird wohl sein: "Ihr Akku hat dieses Problem ausgelöst".

Naja wie auch immer, ich bin jetzt ein wenig verunsichert, wie das überhaupt passieren konnte mit einem solchen Mod, wo noch eine Isolierung innen ist und die Elektronik alle anderen "Fehler" eigentlich verhindern sollte!?

Ich muss dazu sagen, ich wickele selbst seit 4 Jahren und ich nutze auch eine Reihe von Mechanischen Mods, und habe noch nie einen Akku zum entgasen gebracht. Ich würde sagen , ich weiß was ich tue ^^.

Würde gern eure Meinung dazu hören, und ob jemanden schon mal ähnliches passiert ist.

Danke schon mal, und einen schönen Tag, und gut Dampf

Grüße Primel

ichbin
Member
Member
Beiträge: 179
Registriert: So 15. Mai 2016, 03:35

Re: Detonator (Squid Industries) -Samsung 21700er entgast

Beitragvon ichbin » Do 9. Jul 2020, 20:17

Das lässt sich ohne genaue Kenntnis des Akkuträgers eigentlich gar nicht beurteilen.

Ich weis zumindest von den Sanyo 20700A sowie 2070C, dass diese ein zuverlässig auslösendes CID haben welches sich auch nicht wieder zurückstellt.
Bei Samsung erwarte ich eigentlich ähnliches. Allerdings muss zur Auslösung des CID Sichergestellt sein, dass die Zelle ausschließlich an dem in der Mitte liegenden Plus-Kontakt kontaktiert wurde!

Hat der Mod jedoch den Plus eingedrückt und es wurde der äußere Randbereich durch das Gehäuse durchstoßen hast Du einen Kurzschluß ohne weitere Sicherung!!!

MfG ichbin

funkyruebe
Moderator
Moderator
Beiträge: 1379
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 01:08

Re: Detonator (Squid Industries) -Samsung 21700er entgast

Beitragvon funkyruebe » So 12. Jul 2020, 00:40

Wenn die Ausgasung die Platine des ATs nicht zu sehr mitgenommen hat, kann man auf der Platine u.U. eine partielle Verbrennung der Platine feststellen und damit den Übeltäter. Ist die Platine komplett verkohlt, wird es schwierig. Wenn dann nur ein dauerhaft Spannung führendes Bauteil auf Kurzschluss ist, könnte dies der Übeltäter sein. 100%ig kann man weder einen Bauteil noch Akku Defekt ausschließen, aber wahrscheinlich zu mehr als 99%.

Du kannst nur hoffen, dass der Hersteller aus Eigeninteresse die Sache genau untersucht - das kann ja auch anders ausgehen.

Halte uns bitte auf dem Laufenden.

primel
Member
Member
Beiträge: 2
Registriert: Di 7. Jul 2020, 11:55

Re: Detonator (Squid Industries) -Samsung 21700er entgast

Beitragvon primel » Mi 15. Jul 2020, 14:29

Aha ok, naja dann habe ich ja schon mal was, womit ich ein wenig argumentieren kann. Ich werde euch auf den laufenden halten. Vielen Dank erst mal an euch!!

Grüße


Zurück zu „Basteln, Bauen & Messen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast