Einmal genutzter 21700 Akku hat 1,2V

Lithium Ionen Industriezellen IMR, INR, ICR & LiFePO
n1ght1
Member
Member
Beiträge: 4
Registriert: Do 26. Okt 2017, 14:12

Einmal genutzter 21700 Akku hat 1,2V

Beitragvon n1ght1 » Mi 23. Okt 2019, 14:33

Hallo,

heute kam meine Convoy S21A an, die ja für 21700-Akkus gedacht ist.
Hab ich mir gedacht, du kannst ja den 4800mAh Geteed Akku da reinpacken (müsste ein Samsung 48G Akku sein).

Die Taschenlampe ging nicht an, hab dann mit einem 20700er von Sanyo getestet und da läuft sie ganz normal.

Hab dann natürlich nach der Ursache gesucht und den Akku in ein Liitokala Lii-500 gesteckt.
Das hat dann 1,2V Akkuspannung angezeigt und der Bildschirm des Liitokala fing an zu flimmern.

Ich hab den Akku vorher einmal geladen, in einem iJoy Verdampfer genutzt (weit unter 40W) und dann fast vollgeladen etwa 2 Jahre rumliegen lassen (Gekauft Oktober 2017).

Lässt sich der Akku noch retten und wisst ihr eventuell, was das Problem ist?

Fotos des Akkus:
https://x-up.ws/i/aedde7a053d0.jpg
https://x-up.ws/i/a27c1c6d4bb7.jpg
https://x-up.ws/i/8e20b8275ca6.jpg
https://x-up.ws/i/42c8cbf0486e.jpg

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2165
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Einmal genutzter 21700 Akku hat 1,2V

Beitragvon sk4477 » Do 24. Okt 2019, 03:44

Je nach Ladegerät kann es sein, dass der Akku wieder aufgepäppelt werden kann. 1,2V ist noch kein absolutes KO Kriterium, die lange Zeit, die er so niedrig gelagert wurde stört mich da eher. Langer Rede, kurzer Sinn: mit einem Ladegerät, dass tiefentladene Lions aufpäppeln kann, kann man das versuchen, eine allgemeine Empfehlung will ich dafür aber auch nicht aussprechen.

Und bleib in der Nähe und achte auf die Temperatur.

ichbin
Member
Member
Beiträge: 167
Registriert: So 15. Mai 2016, 03:35

Re: Einmal genutzter 21700 Akku hat 1,2V

Beitragvon ichbin » Fr 25. Okt 2019, 02:20

Für mich wäre das ein Entsorgungskriterium!
Da wirds wahrscheinlich so laufen, dass Du den heute auf 4V auflädst, beiseitelegst und in einem halben Jahr ist er wieder auf 2V runter. Wegen mir auch auf 2,5V.
Und dann musst Du den wieder mit einem unguten Gefühl laden...
Die hohe Selbstentladung ist nicht richtig. Egal wodurch die verursacht wurde.
Hake die eine Zelle als Lehrgeld ab und Gut ist.

Ichbin

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 809
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Einmal genutzter 21700 Akku hat 1,2V

Beitragvon Rutzki73 » Fr 25. Okt 2019, 11:39

Gebe ichbin Recht! 1,2V für eine Akkuzelle ist eher ein Klinischer Tod :D :D
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!


Zurück zu „Allgemeine Akku Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste