26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 786
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: 26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Beitragvon Rutzki73 » Sa 5. Jan 2019, 16:04

Beware hat geschrieben:
Rutzki73 hat geschrieben:Frohes neues Jahr ebenfalls :D

Meine Schätzung: ca. 1800 - 2400 mAh


Ladegerät ist zwar erst bei Zyklus Nr 3, deine schätzung mit 2400mAh war aber schon gut.

Es werden am ende wohl so 2430mAh rauskommen ! :rofl2:


Das sind die Abweichungen in deinem Ladegerät :lmao:
2430 mAh...fast die Energiedichte in einem Bleiakku :D
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

Benutzeravatar
Beware
Member
Member
Beiträge: 23
Registriert: So 16. Sep 2018, 18:58

Re: 26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Beitragvon Beware » So 6. Jan 2019, 15:26

So von der Arbeit zurück und das Ladegerät ist auch endlich fertig.

Sagenhafte 2423mAh gibt es mir an, also kann man dieses auf 2400mAh runden.

Naja wenigstens bissel über 3000mAh hätte ich erwartet, ist aber halt ein Chinaböller. :biggrin:

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2444
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: 26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Beitragvon Joergl » So 6. Jan 2019, 17:52

Magst Du mal einen Böllertest machen...sowas:

? ;)

Benutzeravatar
Beware
Member
Member
Beiträge: 23
Registriert: So 16. Sep 2018, 18:58

Re: 26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Beitragvon Beware » Mo 7. Jan 2019, 19:43

Mhh nee, kann den ja noch irgendwo anders einsetzten. :mrgreen:

Laden 1500mA und entladen mit 2000mA schafft der ürbings auch dann aber nur bis auf 3V.

Naja warten wir mal auf den nächsten 26650 Akku. (giggle)

Benutzeravatar
Beware
Member
Member
Beiträge: 23
Registriert: So 16. Sep 2018, 18:58

Re: 26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Beitragvon Beware » Fr 11. Jan 2019, 19:36

So und weiter gehts :mrgreen:

26650_VastFire_8000mAh_300x300.jpg
26650_VastFire_8000mAh_300x300.jpg (24.61 KiB) 1287 mal betrachtet


Marke: VastFire
Modell: BRC 26650
Kapazität (laut Hersteller): 8000mAh
reale Kapazität: 3100mAh
Maße: 26,3x67,71mm
Gewicht (laut Hersteller): ?g
reales Gewicht: 85,96g
Ladezustand bei lieferung: 3,89V
IR:121mΩ

121mΩ :lol3:

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 786
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: 26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Beitragvon Rutzki73 » Sa 12. Jan 2019, 09:26

Die werden wahrscheinlich die 3100 mAh tatsächlich erreichen (meine Schätzung)...vielleicht sogar etwas mehr..., aber werden so schnell altern (Innenwiderstand) wie ein Brot in der Sonne... :D
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

Benutzeravatar
Beware
Member
Member
Beiträge: 23
Registriert: So 16. Sep 2018, 18:58

Re: 26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Beitragvon Beware » Sa 12. Jan 2019, 17:42

Rutzki73 hat geschrieben:Die werden wahrscheinlich die 3100 mAh tatsächlich erreichen (meine Schätzung)...vielleicht sogar etwas mehr..., aber werden so schnell altern (Innenwiderstand) wie ein Brot in der Sonne... :D


Habe ich doch schon reingeschrieben das die reale Kapazität 3100mAh ist, da haben die schon 5 Runden im MC3000 hinter sich. :lol:

Was mich aber stutzig macht, entladen sollte das MC3000 den Akku mit 2000mA es wurde aber nur mit 1000mA entladen ! (wonder)

edit:

Könnte daran liegen, das mal wieder was draufgepappt wurde, ohne ist der IR mit 76 mΩ zwar noch immer recht hoch aber immerhin schon einiges gesunken. :lol:

entblaettert.jpg
entblaettert.jpg (56.71 KiB) 1273 mal betrachtet

ichbin
Member
Member
Beiträge: 147
Registriert: So 15. Mai 2016, 03:35

Re: 26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Beitragvon ichbin » Sa 12. Jan 2019, 22:25

Was mich stutzig macht sind die 3,89V bei Erhalt.
Da wurden wohl schon die guten wegselektiert :mrgreen:
Normalerweise sollten im Neuzustand nicht mehr als 3,5V anliegen.

Ichbin

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 786
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: 26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Beitragvon Rutzki73 » So 13. Jan 2019, 09:43

Beware hat geschrieben:
Rutzki73 hat geschrieben:Die werden wahrscheinlich die 3100 mAh tatsächlich erreichen (meine Schätzung)...vielleicht sogar etwas mehr..., aber werden so schnell altern (Innenwiderstand) wie ein Brot in der Sonne... :D


Habe ich doch schon reingeschrieben das die reale Kapazität 3100mAh ist, da haben die schon 5 Runden im MC3000 hinter sich. :lol:

Was mich aber stutzig macht, entladen sollte das MC3000 den Akku mit 2000mA es wurde aber nur mit 1000mA entladen ! (wonder)

edit:

Könnte daran liegen, das mal wieder was draufgepappt wurde, ohne ist der IR mit 76 mΩ zwar noch immer recht hoch aber immerhin schon einiges gesunken. :lol:

entblaettert.jpg


Ich dachte, dass diese Angabe von den Chinesen gemacht wurde...ich fand das Spiel sehr gut und wollte wieder mit machen :lmao:

Dein MC3000 hat den Entledestrom gesenkt, weil der Innenwiderstand zu hoch ist (wahrscheinlich---)
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

Benutzeravatar
Beware
Member
Member
Beiträge: 23
Registriert: So 16. Sep 2018, 18:58

Re: 26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Beitragvon Beware » Sa 19. Jan 2019, 11:35

Eigendlich wären heute 2x weitere Chonaböller mit der Post gekommen die, die "Wunschkapazität" von 7800mAh haben sollten.

Tja leider ist der Karton leer. :club:


Der Tester den ich bestellt habe sollte auch schon lange da sein, glaub der schwimmt noch in der Nordsee. :mrgreen:


Zurück zu „26650 und größer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste