Daten zu Samsung INR18650-15U gesucht

Lithium Ionen Industriezellen IMR, INR, ICR & LiFePO
ichbin
Member
Member
Beiträge: 90
Registriert: So 15. Mai 2016, 03:35

Daten zu Samsung INR18650-15U gesucht

Beitragvon ichbin » Do 1. Nov 2018, 19:50

Hallo

Vielleicht kann mir hier einer helfen.
Ich habe hier zwei 3Ah 14,4V Makita Werkzeugakkus mit Samsungzellen drin. Vermutlich ein Nachbau wobei aber die äußere Beschrftung den Akku sehr original aussehen lässt.
IMG_20181101_165518.jpg
IMG_20181101_165518.jpg (748.76 KiB) 128 mal betrachtet


Auch ist eine Platine mit der bei Makita üblichen Komplattdeaktivierung im Fehlerfall vorhanden welche bereits abgeschaltet hat.
IMG_20181101_165640.jpg
IMG_20181101_165640.jpg (860.34 KiB) 128 mal betrachtet


Die Zellen haben jedoch noch eine entnehmbare Kapazität von ca 2700mAh.
Beschriftet sind die mit der im Betreff genannten Endung -15U welche es eigentlich noch gar nicht gibt bzw geben dürfte.
IMG_20181101_165556.jpg
IMG_20181101_165556.jpg (565.67 KiB) 128 mal betrachtet


Bei einer Belastung von 20A/Zelle geht die Temperatur sprunghaft um ca 11° je 30s nach oben so dass man dabei nicht die volle Kapazität abrufen kann ohne dass der Akku über 100° hinausgeht. Nach 3 min und 90° Akkutemperatur hab ich abgebrochen.
Wenn ich das Sicherheitsdatenblatt von Akkuteile für die 15M heranziehe sollten die 15U Zellen doch eher mehr als die bei den 15M angegebenen 23A schaffen -hätte ich erwartet.
Hat von Euch einer ein Datenblatt zu den 15U zur Hand?

Gruß ichbin

HydrAxx
Member
Member
Beiträge: 1
Registriert: Mi 7. Nov 2018, 21:22

Re: Daten zu Samsung INR18650-15U gesucht

Beitragvon HydrAxx » Mi 7. Nov 2018, 22:25

Hi, when I saw the question you were asking about the Samsung INR18650-15U, I said to myself: this is one more person got caught by this rather ambiguous call, I myself fell short by this denomination "15U", the first time I saw it I told myself this cell is much more efficient sintering than the 15M (23A Continuous) and the 15R (25A Continuous, but not looking, this model 15R is no longer produced for over 3 years and can not be found today), so therefore I acquired the same batterypack as you (the Makita BL1430B) in I extracted the battery quietly and cleanly, then I I began to do some tests, starting with measurements of the internal resistance of the 15U cells extracted: and there is something that immediately shocked me, the values ​​obtained on the 15U were around 17-18milliOhms except I kept the results I got with my 15M and they were 13-14m illiOhms, and I got after these observations something if they are supposed to be better (the 15U) than the 15M, then their resistance should be lower (at least below 10-11milliOhms). All of this prompted me to do a lot of research on the 15U topics, and after a few days, I came across a technical leader of a branded battery repackage brand, who explained to me that the 15U Samsung was in short a preview of the Samsung INR18650-15Q, then if we look at the part number written on the wrap of the 15U is the same as the one written on the 15Q: ie "096". So this makes understandable the fact that you have obtained too high temperatures (over 80 ° C) at 20 amperes continuous, being that it is a battery designed to make 18 amps continuous maximum. Then a few months later I stumbled on a seller's web product page, which gave the official technical specifications of the Samsung INR18650-15U, and it is the same specifications as the 15Q (I put you the link to the page of 15U specifications at the end of my post, as well as photos proving that 15Q and 15U both carry the same Part Number.

http://victpower.de.makepolo.com/produc ... 3/img.html

Hallo, als ich die Frage sah, die Sie über das Samsung INR18650-15U stellten, sagte ich mir: Dies ist eine weitere Person, die von diesem eher zweideutigen Anruf erwischt wurde. Ich selbst fiel dieser Bezeichnung "15U" zum ersten Mal aus Ich habe mir gesagt, diese Zelle ist viel effizienter gesintert als die 15M (23A Continuous) und die 15R (25A Continuous, aber nicht auf der Suche, dieses Modell 15R wird seit über 3 Jahren nicht mehr hergestellt und kann heute nicht mehr gefunden werden) Daher habe ich die gleiche Batterie erworben wie Sie (die Makita BL1430B). Ich zog die Batterie leise und sauber aus. Dann begann ich einige Tests, beginnend mit Messungen des Innenwiderstands der extrahierten 15U-Zellen: und etwas ist sofort schockiert Ich erhielt die Werte der 15U um 17-18MilliOhms, außer ich hielt die Ergebnisse meiner 15M und sie waren 13-14MilliOhms, und ich bekam nach diesen Beobachtungen etwas, wenn sie besser sein sollten (die 15U ) als die 15M, dann ihren Widerstand sollte niedriger sein (mindestens unter 10-11 Mio. Ohm). All das veranlasste mich zu einer gründlichen Recherche zu den 15U-Themen. Nach einigen Tagen stieß ich auf einen technischen Anführer einer Markenakkus-Repackage-Marke, der mir erklärte, dass das 15U-Samsung kurz eine Vorschau auf die Samsung INR18650-15Q, wenn wir uns die Teilenummer ansehen, die auf dem Wrap der 15U steht, ist die gleiche wie die auf dem 15Q: "096". Dies macht die Tatsache verständlich, dass Sie bei 20 Ampere Dauerstrom zu hohe Temperaturen (über 80 ° C) erreicht haben. Dies ist eine Batterie, die für ein Maximum von 18 Ampere ausgelegt ist. Dann bin ich einige Monate später auf die Webproduktseite eines Verkäufers gestoßen, auf der die offiziellen technischen Spezifikationen des Samsung INR18650-15U angegeben sind, und es sind dieselben Spezifikationen wie beim 15Q (ich habe Ihnen den Link zu der Seite mit den 15U-Spezifikationen an der Ende meines Beitrags sowie Fotos, die belegen, dass 15Q und 15U beide die gleiche Teilenummer tragen.

http://victpower.de.makepolo.com/produc ... 3/img.html

Bild
Bild
Bild

ichbin
Member
Member
Beiträge: 90
Registriert: So 15. Mai 2016, 03:35

Re: Daten zu Samsung INR18650-15U gesucht

Beitragvon ichbin » Do 8. Nov 2018, 13:39

Thank you very much!
Deine Messungen bestätigen meine Einschätzung zu dieser Zelle. :yay:

Gruß ichbin


Zurück zu „Akku Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast