Balancer Anschluss für Selbstgebaute Ladeschalen

Der Tummelplatz für die Bastler, Tüftler und Tester: Bauanteilungen, Basteltipps und ein bissl Messtechnik
Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2131
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Balancer Anschluss für Selbstgebaute Ladeschalen

Beitragvon sk4477 » Sa 30. Jan 2016, 20:41

balancer.png
balancer.png (22.28 KiB) 5463 mal betrachtet

Benutzeravatar
Nebulizer
Administrator
Administrator
Beiträge: 668
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 18:24
Kontaktdaten:

Re: Balancer Anschluss für Selbstgebaute Ladeschalen

Beitragvon Nebulizer » Sa 30. Jan 2016, 20:48

:thumbup:

Das passt aber nicht für die 26650er A123 LiFePO4, denn da ist rot gleich schwarz und Plus ist Minus ... oder so ähnlich. :loco:
<?php
if($muede>0){
$kaffee++;
}
?>

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2131
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Balancer Anschluss für Selbstgebaute Ladeschalen

Beitragvon sk4477 » Sa 30. Jan 2016, 20:56

Die sind ja auch falschrum ;-)

Benutzeravatar
Nebulizer
Administrator
Administrator
Beiträge: 668
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 18:24
Kontaktdaten:

Re: Balancer Anschluss für Selbstgebaute Ladeschalen

Beitragvon Nebulizer » Sa 30. Jan 2016, 21:15

Jo, das sind sie! :tease:
<?php
if($muede>0){
$kaffee++;
}
?>

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2411
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Balancer Anschluss für Selbstgebaute Ladeschalen

Beitragvon Joergl » Sa 30. Jan 2016, 23:09

Upside down...aber doch egal, auf meinem MechRohr ist plus halt aufm Gehäuse...und ins Ladererät schieb ich die halt andersrum. :)

Coole Grafik! :D

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2131
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Balancer Anschluss für Selbstgebaute Ladeschalen

Beitragvon sk4477 » Fr 5. Feb 2016, 01:11

Hier eine universell einsetzbare Version 2:

balancer_v2.png
balancer_v2.png (28.23 KiB) 5363 mal betrachtet


Die erste Version da oben funktioniert ja nur, wenn alle 4 Akkus da sind. Das ist ja für den realen Einsatz kappes. Also hier eine Version, die von 1 bis 4 Akkus funktioniert, wichtig ist dabei nur, das entsprechend der Anzahl tatsächlich vorhandener Akkus das Plus vom Ladegerät in die richtige Buchse (1) bis (4) gesteckt wird.

Nach diesem Prinzip funktioniert auch die Ladeschale von Voltcraft, die allerdings für die kleinen Haushaltsakkus gedacht ist und für unsere 18650er nicht wirklich passt:
voltcraft.png
voltcraft.png (51.23 KiB) 5363 mal betrachtet

Link & Bildquelle: Amazon.de

.. und den Balancer Anschluss muss man sich auch selber noch ranlöten.

Benutzeravatar
Nebulizer
Administrator
Administrator
Beiträge: 668
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 18:24
Kontaktdaten:

Re: Balancer Anschluss für Selbstgebaute Ladeschalen

Beitragvon Nebulizer » Fr 5. Feb 2016, 20:41

sk4477 hat geschrieben:Nach diesem Prinzip funktioniert auch die Ladeschale von Voltcraft, die allerdings für die kleinen Haushaltsakkus gedacht ist und für unsere 18650er nicht wirklich passt:
voltcraft.png

Link & Bildquelle: Amazon.de

.. und den Balancer Anschluss muss man sich auch selber noch ranlöten.

Keine schlechte Idee, sowas könnte man mit vier einzelnen 18650er Ladeschalen und ein paar Steckbuchsen auf ner Lochrasterplatine nach dengeln. :thumbup:
Aber, wozu hab ich mir dann das SkyRC-Dingen gekäuft? Bild
<?php
if($muede>0){
$kaffee++;
}
?>


Zurück zu „Basteln, Bauen & Messen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste