Maximaltemperatur im Wattmodus

Häufig gestellte Fragen zum Thema eZigaretten und Dampfen
ursvamp
Member
Member
Beiträge: 1
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 15:23

Maximaltemperatur im Wattmodus

Beitragvon ursvamp » Fr 2. Sep 2016, 15:27

Hallo und schönen Nachmittag zusammen!

Eine ganz blöde Anfängerfrage, die mich allerdings seit ein paar Wochen beschäftigt:

Kann ich denn im Watt/Power-Modus (ich dampfe so zwischen 10 und 15 Watt mit hochohmigen Widerständen) eigentlich auch die Maximaltemperatur
des Coils einstellen? Ich habe ja schon viel über Gefahrenzonen ab rund 290°C gelesen und so frage ich mich wie ich es schaffe im Wattmodus im
gesunenden Bereich zu bleiben....

Ist das irgendwie möglich?

Ich verwende einen Joyetech VTwo-Mini Akkuträger mit Cubis Pro und/oder Aspire Atlantis EVO Tanks.
Von Joyetech habe ich bereits die BFSS316 im TC-Modus verwendet - bin allerdings nicht wirklich zufrieden damit.
Seit dieser Woche habe ich den oben genannten Aspire mit 1,8 Ohm Coil - finde ich bei rund 11 Watt klasse, da ich als Ex-Raucher das Backendampfen bevorzuge....

Vielen Dank für eure Hilfe!
ursvamp

Benutzeravatar
Nebulizer
Administrator
Administrator
Beiträge: 668
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 18:24
Kontaktdaten:

Re: Maximaltemperatur im Wattmodus

Beitragvon Nebulizer » Fr 2. Sep 2016, 18:36

Meines Wissens gibt es keinen Akkuträger der, wenn er in den Watt-Modus geschaltet ist, zusätzlich noch die Temperatur der Wicklung kontrolliert. Würde auch nicht viel Sinn machen, da er sich dann genau so Verhalten müsste wie ein TC-Mod, bei Erreichen/Überschreiten der eingestellten Temperatur die Leistung reduzieren. Da kannst du auch gleich in den TC-Modus schalten. Bild
<?php
if($muede>0){
$kaffee++;
}
?>

rabbit
Member
Member
Beiträge: 594
Registriert: Do 31. Dez 2015, 04:02
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Maximaltemperatur im Wattmodus

Beitragvon rabbit » Mo 5. Sep 2016, 09:08

was man machen kann: den akkuträger im TC-modus betreiben, die 10-15W einstellen und dazu die 290°. dann heizt er im watt-modus, bis die temperatur erreicht ist...

cm.

funkyruebe
Moderator
Moderator
Beiträge: 1338
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 01:08

Re: Maximaltemperatur im Wattmodus

Beitragvon funkyruebe » Mo 5. Sep 2016, 09:25

Wieso willst du im W Modus dampfen wenn du doch einen TC Mod hast? Teste für den Cubis die Clapton SS Köpfe und nutze sie im SS316 TC Modus. Zum einen ist das der bestschmeckende Kopf dieser Serie und zum anderen kannst du dir deine gewünschte Temperatur einstellen. Auf 290C solltest du ihn aber besser nicht einstellen. Das schmeckt schon sehr kokelig. 210C bis 235C sollten gefallen können.

Ungeregelt bzw im Wattmodus hängt die Temperatur neben der Leistung auch stark vom Luftzug und dem Nachfluss ab, deshalb lässt sich auch nicht von der Leistung auf die Temperatur schließen.


Zurück zu „Dampfgrundlagen erklärt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste