Clapton Coils

Häufig gestellte Fragen zum Thema eZigaretten und Dampfen
Dirk555
Member
Member
Beiträge: 869
Registriert: Di 25. Aug 2015, 18:44

Clapton Coils

Beitragvon Dirk555 » So 1. Mai 2016, 23:15

Hi, mal ne frage.
Wo ligt der sinn im aufbau einer Clapton Coil?
Rein logisch dürfte sich da doch überwiegend oder nur der innere Draht aufheizen.
Kann mir das mal wer vermitteln?
1984, Brazil,Naked Lunch (Film), God Bless America.......

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2425
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Clapton Coils

Beitragvon Joergl » Mo 2. Mai 2016, 05:33

Da heizen sich schon beide bzw. alle Drähte auf! Ich empfinde Clapton-Coils irgendwie als geschmacks- und dampfreicher...ist ja eigentlich eine wesentlich größere Drahtfläche. Richtig viel Power vertragen die auch gut.

Benutzeravatar
Ike
Member
Member
Beiträge: 72
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 07:28

Re: Clapton Coils

Beitragvon Ike » Mo 2. Mai 2016, 07:45

Rein logisch heizt sich der ganze Drahtverhau auf, und darin liegt auch der Sinn: eine viel größere Oberfläche, an der das Liquid verdampft. Dadurch vertragen die Claptons nicht nur mehr Power, sie brauchen auch meistens mehr, geben dafür mehr Dampf und je nach Setup auch einen intensiveren Geschmack, jedenfalls solange sie noch neu sind. Abhängig vom Liquid können sie sich aber auch besser zusetzen, verkrusten, womit der Geschmacksvorteil dahin ist. Und mehr Dampf heißt natürlich auch mehr Liquidverbrauch. Also alles Geschmackssache. (nerdy)

Gandalf
Member
Member
Beiträge: 199
Registriert: So 13. Sep 2015, 22:57

Re: Clapton Coils

Beitragvon Gandalf » Mo 2. Mai 2016, 09:36

Meinen Vorredner möchte ich mich anschliessen, aber ein weiterer Vorteil wurde vergessen: Clapton siehen selber auch Liquid auf (wenn sie nicht zugekrustet sind) und ziehen auch Liquid nach. Dies ist vorallem für Tröpfler von vorteil.

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2425
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Clapton Coils

Beitragvon Joergl » Mo 2. Mai 2016, 15:55

Da schließe ich mich jetzt meinen beiden Vorrednern an! Bei mir halten die ziemlich lange, weil ich recht wenig Aroma verwende. Bin auch ein Wiederverwender; manche Wicklung werfe ich nicht weg, sondern heb die auf...kann man auch ganz gut mal köcheln lassen! Spüli reicht...gut nachspülen! Das geht auch ganz gut mit Gitarren- und Baßsaiten (round wound natürlich)...da geht das Dumpfe raus! :lol3:


Zurück zu „Dampfgrundlagen erklärt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste