Wie bewattet man richtig?

Häufig gestellte Fragen zum Thema eZigaretten und Dampfen
funkyruebe
Moderator
Moderator
Beiträge: 1380
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 01:08

Re: Wie bewattet man richtig?

Beitragvon funkyruebe » Di 19. Apr 2016, 01:32

Mit Kokeln oder Blubbern kann ich nicht dienen. Wenn er lange steht, kann es sein, dass er schon mal was von sich gelassen hat, aber im täglichen Betrieb ist alles bestens. Ich fahre ihn TC und habe +/- 0,5mm immer den gleichen Streifen Muschi drin. Divas sind anders. Ist eben ein etwas eleganteres FEV Arbeitstier - wobei der besser schmeckt.

Benutzeravatar
Nebulizer
Administrator
Administrator
Beiträge: 668
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 18:24
Kontaktdaten:

Re: Wie bewattet man richtig?

Beitragvon Nebulizer » Di 19. Apr 2016, 17:26

Auch ich kann nicht mit Problemen beim Kronos dienen, ist bei mir ein Dauerläufer, der weder blubbert noch kokelt und auch nicht inkontinent ist. :yay:
<?php
if($muede>0){
$kaffee++;
}
?>

rabbit
Member
Member
Beiträge: 609
Registriert: Do 31. Dez 2015, 04:02
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Wie bewattet man richtig?

Beitragvon rabbit » Di 19. Apr 2016, 19:02

ich wechsel jetzt mal die wicklung, in der verdrillten bilden sich beim aktuellen tabak-liquid sehr schnell ablagerungen, vielleicht sind die ja die ursache der frustration. also frischen, einfachen draht rein und schaumamal.

(geschäftsidee übrigens: nano-veredelten draht gegen ablagerungen. braucht eh nicht funktionieren, so wie das zeug auf der duschkabine, hauptsache es ist teuer und bringt uns geld)

cm.

Kühlwalda

Re: Wie bewattet man richtig?

Beitragvon Kühlwalda » Di 19. Apr 2016, 19:48

Wenn’s nur jeder einmal kauft um dann fest zustellt, es ist Müll, reicht’s schon für ne Insel.
Deppen wären genug unterwegs.
Also hau rein :yahoo:

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2500
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Wie bewattet man richtig?

Beitragvon Joergl » Di 19. Apr 2016, 23:54

Gibt ja auch Anarchist Wire...5 Meter für ca. 20 Dollar!

Ich liebe meinen Wabendraht! Grad mal wieder saubergemacht...neue Muschi...mmmmh! :D

Der Ultimative:

BildBild

funkyruebe
Moderator
Moderator
Beiträge: 1380
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 01:08

Re: Wie bewattet man richtig?

Beitragvon funkyruebe » Mi 20. Apr 2016, 00:28

Joergl hat geschrieben:Gibt ja auch Anarchist Wire...5 Meter für ca. 20 Dollar!

Ich liebe meinen Wabendraht! Grad mal wieder saubergemacht...neue Muschi...mmmmh! :D

Der Ultimative:

BildBild

Das eine Wicklungsende sehe ich, aber wo ist das zweite? Ist für Hochvolt, oder?

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2500
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Wie bewattet man richtig?

Beitragvon Joergl » Mi 20. Apr 2016, 00:52

Weiß noch nich...ist ein Bausatz...Bild

Benutzeravatar
Nebulizer
Administrator
Administrator
Beiträge: 668
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 18:24
Kontaktdaten:

Re: Wie bewattet man richtig?

Beitragvon Nebulizer » Mi 20. Apr 2016, 17:08

:rofl3: :rofl3: :rofl3:
<?php
if($muede>0){
$kaffee++;
}
?>

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2500
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Wie bewattet man richtig?

Beitragvon Joergl » Di 26. Apr 2016, 09:59


petepfeifer
Member
Member
Beiträge: 10
Registriert: Mi 29. Jul 2020, 20:05

Re: Wie bewattet man richtig?

Beitragvon petepfeifer » Mi 29. Jul 2020, 20:31

Hey.

mich würde viel mehr interessieren wie oft ihr eure Watte wechselt ? Ich habe da jetzt schon viel im Internet zu gelesen und gesehen, dass viele ihre Watte schon nach 15-20 ml wechseln. Ich mache das eigentlich alle paar Tage.. Wie seht ihr das ? Wann sollte man die Watte wechseln?

LG Pete


Zurück zu „Dampfgrundlagen erklärt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste