Seite 6 von 8

Re: Wie bewattet man richtig?

Verfasst: Do 7. Apr 2016, 13:26
von Kühlwalda
Ich mische die Aromen immer unterhalb der Hälfte der Herstellerangaben.
Also z.B. Avoria angegeben 5 -7% nehme ich 2 – 3 %
Twistet ist glaube ich mit 15 bis 20% angegeben, da nehme ich 6%
und vom Sweetener kommen nur 5 Tropfen auf 100 ml rein.
Die verschiedenen Aome die ich untereinander teilweise noch mische sind eben sehr dunkel.
Calipter Cow, Bragger, Vanille, Vanilla for Pipe, Virgin Leaf, Swagger, Cavendish, Tobacco Praze, usw.
Base 50/50 Avoria. Nikotin 9 mg.
Recht viel mehr als 35 watt mag der FeV nicht denn ich ziehe immer 5 bis 6 mal hintereinander und
da kommt selbst das Mesh nicht mehr nach.

Nachtrag:
Wenn ich ausnahmsweise mal Cocos Cream oder Bananenmilch von Grandmas dampfe
oder Orange von Avoria, dann schaut die Wicklung auch erst nach 100 ml. so aus wie auf den Bildern.

Re: Wie bewattet man richtig?

Verfasst: Do 7. Apr 2016, 14:19
von Joergl
Uff...ich bin da nicht so vielfältig unterwegs, habs lieber dezent, Pfirsich-Maracuja-Pistazie...eventuell mal Kaffee mit bissele Vanille, aber das wars auch! :shock:

Re: Wie bewattet man richtig?

Verfasst: So 17. Apr 2016, 08:57
von Joergl
Ahja...was Wichtiges: Wicklungen sind Gewinde...nicht durchziehen, sondern schrauben...Phantasie ein! ;)

Am Schluß beidseitig gegenläufig drehen...macht schönen Bausch innerhalb der Wicklung. Dichte ist regulabel... :P

Re: Wie bewattet man richtig?

Verfasst: So 17. Apr 2016, 13:14
von Kühlwalda
Jawohl, Chef!
Ich schraube und drehe.

Re: Wie bewattet man richtig?

Verfasst: So 17. Apr 2016, 16:09
von Nebulizer
Nööö ich nicht, ich werde weiterhin schieben, drücken und ziehen! Bild

Re: Wie bewattet man richtig?

Verfasst: So 17. Apr 2016, 16:16
von Dirk555
Ob es beim OB auch so Diskussionen gibt?

Re: Wie bewattet man richtig?

Verfasst: So 17. Apr 2016, 16:24
von Nebulizer
Dirk555 hat geschrieben:Ob es beim OB auch so Diskussionen gibt?

:rofl3: :rofl3: :rofl3:

Re: Wie bewattet man richtig?

Verfasst: So 17. Apr 2016, 17:22
von Kühlwalda
OB ist eindeutig zum Schieben, drücken, pressen und stopfen da.
Kann man gut an den Längsrillen erkennen.
Wären da jetzt Spiralen eingepresst …. aber nein, es sind Rillen eingepresst.
Das kann a ganz blutige Angelegenheit werden wenn man da schraubt – so oder so :evilgrin:

Re: Wie bewattet man richtig?

Verfasst: So 17. Apr 2016, 17:28
von Dirk555
Na da bist du aber schief gewickelt, sieht auch nach drehen aus.
Sorry für OT.

http://www.ob.de/sites/ob_de/files/styl ... k=lfBll4jY

Re: Wie bewattet man richtig?

Verfasst: So 17. Apr 2016, 17:41
von Kühlwalda
:shock:
Da hab ich wohl noch eine Schachtel von meiner Oma aus dem frühen 19. Jahrhundert gefunden.
Auch sorry für OT