Wie bewattet man richtig?

Häufig gestellte Fragen zum Thema eZigaretten und Dampfen
LaFawnduh
Member
Member
Beiträge: 31
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 20:06

Re: Wie bewattet man richtig?

Beitragvon LaFawnduh » So 3. Apr 2016, 18:44

Ja, da hast Du sicher recht wenn ich es mir so überlege. ;)

Bisher nur mal in dem GT 2 verwendet. Das DIng will demnächst auch neu mit Watte versehen werden, da werde ich nochmal Röllchen basteln.

Dirk555
Member
Member
Beiträge: 854
Registriert: Di 25. Aug 2015, 18:44

Re: Wie bewattet man richtig?

Beitragvon Dirk555 » Mi 6. Apr 2016, 22:31

Nehmt ihr ausschließlich die ungebleichte muji watte?
Der olle shop atte nur gebleichte da und die größe is auch nicht so ideal.
1984, Brazil,Naked Lunch (Film), God Bless America.......

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Wie bewattet man richtig?

Beitragvon Joergl » Do 7. Apr 2016, 02:04

Tsja, Muji...hab das letzte verfügbare Päckchen heute bekommen, die sind echt schnell! Auch bruchsicher verpackt...Riesenkarton mit ner Menge Luftpolstersachen drin! :lmao:

Die großen, also 90x70...direkt neben den Standard-60x50...sind schon erheblich größer.

Gebleichte würd ich jetzt nicht nehmen, mein Bauch sagt: Nööö :D

Ob das wirklich wichtig ist, das weiß ich nicht.

Bild
Bild
Zuletzt geändert von Joergl am Do 7. Apr 2016, 03:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Wie bewattet man richtig?

Beitragvon Joergl » Do 7. Apr 2016, 02:12

Und so sehen meine Bewattungen jetzt aus...nach ner für meine Verhältnisse doch recht geraumen Weile...werd mal wechseln und Wicklungen reinigen:

Bild

Aber erst dampf ich das leer. :D

Die Watte wär ja immer noch ok, aber die Wicklungen brauchen's schon. Wer hoch wattet...muß öfter putzen! 8-)

Benutzeravatar
Nebulizer
Administrator
Administrator
Beiträge: 668
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 18:24
Kontaktdaten:

Re: Wie bewattet man richtig?

Beitragvon Nebulizer » Do 7. Apr 2016, 09:33

Joergl hat geschrieben:... mit ner Menge Luftpolstersachen drin! :lmao:

:rofl3: :rofl3: :rofl3:
<?php
if($muede>0){
$kaffee++;
}
?>

Kühlwalda

Re: Wie bewattet man richtig?

Beitragvon Kühlwalda » Do 7. Apr 2016, 12:34

Hier mal meine Wicklung nach 20 ml. mit 0,40er Ka A1 auf 3mm und 0,57 Ohm ungeregelt oder auch manchmal geregelt, dann bei 28 W.
Die Mischung besteht aus 3 verschiedenen Tabak Aromen plus Haselnuss Aroma, Vanille Classic Aroma, etwas Queenside und ganz wenig Sweetener.
Nach 30 ml. bzw. alle 3 Tage wird ein Burn gemacht und frische Muji eingezogen.

FeV-V3 mit Miji.JPG
FeV V3 mit Muji.JPG

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Wie bewattet man richtig?

Beitragvon Joergl » Do 7. Apr 2016, 12:38

:shock: Auweia...hast Du Nutella gedampft? :lmao:

Beim dryburn mußte aber aufpassen...daß das nicht brennt, oder? :mrgreen:

Kühlwalda

Re: Wie bewattet man richtig?

Beitragvon Kühlwalda » Do 7. Apr 2016, 12:59

Brennt nicht aber stinkt wie Sau ganz hinten.
Nutella (inlove)

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Wie bewattet man richtig?

Beitragvon Joergl » Do 7. Apr 2016, 13:04

Oder Nudossi...für den Ossi...sorry, das war flach. :D

Grafschafter Goldsaft könnts auch sein! Bild

Wieviel Prozent Aroma verwendest Du insgesamt? Wieviel PG? Mit mehr Watt könntest du das reduzieren... :)

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Wie bewattet man richtig?

Beitragvon Joergl » Do 7. Apr 2016, 13:17



Zurück zu „Dampfgrundlagen erklärt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste