Wie schädlich sind E-Zigaretten von Professor Bernd Mayer

Häufig gestellte Fragen zum Thema eZigaretten und Dampfen
Geschenkmeister1
Member
Member
Beiträge: 2
Registriert: Di 20. Okt 2020, 19:16
Wohnort: München

Re: Wie schädlich sind E-Zigaretten von Professor Bernd Mayer

Beitragvon Geschenkmeister1 » Mi 21. Okt 2020, 11:21

Heyy,

sehr interessante Ansichten auf jeden Fall. Mir geht es so, dass ich das Gefühl habe mehr Nikotin jetzt zu brauchen und meine Lungenkapazität genauso oder sogar schlechter ist als zuvor.

Auf der Positiven Seite muss ich allerdings sagen, dass ich Zigaretten nicht mehr mag und auch nicht mehr rauchen will. Außerdem ist dampfen um einiges gesünder als rauchen, Nikotin ist noch dabei aber die ganzen anderen Schadstoffe nicht.

Wie sieht es denn bei euch aus mit dem durchatmen? Ist es besser mit dampfen geworden oder schlechter?

LG,
Geschenkmeister1

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2502
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Wie schädlich sind E-Zigaretten von Professor Bernd Mayer

Beitragvon Joergl » Mi 28. Okt 2020, 00:23

Wesentlich besser! Ich habe seit über 6 Jahren keinen Tabak mehr verbrannt...

Benutzeravatar
HeavySmoker
Member
Member
Beiträge: 11
Registriert: Di 10. Nov 2020, 10:51

Re: Wie schädlich sind E-Zigaretten von Professor Bernd Mayer

Beitragvon HeavySmoker » Di 10. Nov 2020, 13:35

Ich nutze den Vapor auch sehr gerne, aber nicht weil ich mir erhoffe, gesünder zu leben, sondern weil es für mich ein Genussmittel ist^^ Die Tabakindustrie weiss natürlich sehr wohl, dass die Forschungsgrundlagen noch nicht so gut sind wie beim Rauchen und daher auch der Markt noch Wachstumspotenzial aufweist.
Ist meines Erachtens beim Snus/Kautabak sehr ähnlich, da kennen wir die Langzeitschäden auch noch nicht so ausführlich
Wenn Köpfe rauchen, ist Rauchen gesund.

Erhard Horst Bellermann (*1937), deutscher Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker


Zurück zu „Dampfgrundlagen erklärt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast