18350er stacken

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2500
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: 18350er stacken

Beitragvon Joergl » Fr 2. Aug 2019, 21:11

Ob man davon 2 Stück in ne 20700er-Röhre packen könnte?: https://www.efun.top/ijoy-20350-battery ... 1-pcs.html :)

Bild

Hansdampf
Member
Member
Beiträge: 38
Registriert: So 14. Okt 2018, 17:43

Re: 18350er stacken

Beitragvon Hansdampf » Sa 3. Aug 2019, 00:01

Ich kann das natürlich nicht wirklich professionell bewerten, weil mir das Equipment fehlt.

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2500
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: 18350er stacken

Beitragvon Joergl » Sa 3. Aug 2019, 00:15

Man sollte das wohl eher nicht machen...außer man ist seeehr hochohmig unterwegs...:

https://www.e-cigarette-forum.com/threa ... 7a.878891/ Bild

Hansdampf
Member
Member
Beiträge: 38
Registriert: So 14. Okt 2018, 17:43

Re: 18350er stacken

Beitragvon Hansdampf » So 20. Okt 2019, 09:01

Ich wollte der Vollständigkeit noch anmerken, dass bei den 2 Keeppower 18350ern der Innenwiderstand ganz schön unterschiedlich zu sein scheint. Zumindest das SkyRC MC3000 zeigt mir für die Eine so was wie 80mOhm und für die Andere sowas wie 140mOhm an. Das ist dann zum Stacken wahrscheinlich eher nicht so gut. Ich weiß nicht, ob ich da jetzt Pech habe oder ob die vielleicht generell etwas streuen.

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2500
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: 18350er stacken

Beitragvon Joergl » Mo 21. Okt 2019, 01:23

Bekommst Du bei mehreren Messungen immer die hleichen Werte? Ich glaube, die Kontakte von Ladern im Allgemeinen sind irgendwie nicht optimal, um verläßlich Innenwiderstände messen zu können...ich drücke die immer unterstützend zusammen (ohne die Akkus zu verbeulen natürlich! :mrgreen: )

Hansdampf
Member
Member
Beiträge: 38
Registriert: So 14. Okt 2018, 17:43

Re: 18350er stacken

Beitragvon Hansdampf » Mo 21. Okt 2019, 13:23

Die haben so +/- 10 mOhm Unterschied je nach Ladefach und ob ich noch etwas nachgedrückt habe. Ich hatte jetzt im vollen Zustand gemessen. Schon klar, dass das jetzt keine zuverlässigen Messungen sind, aber das Verhältnis bleibt in etwas gleich.


Zurück zu „kleiner als 18650“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste