Enercig 26650-3200 für hohe Lasten

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 811
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Enercig 26650-3200 für hohe Lasten

Beitragvon Rutzki73 » Mo 29. Feb 2016, 08:59

Wenn Bosch bspw. Gehäuse für Pedelec-Akkus mit Design für 18650 auf dem Markt bringt, passen die 26650 mit weniger Energie zum Konzept. 26650 war ein Versuch (vor allem durch A123-Systems), ein neues Format durchzusetzen...leider ohne Erfolg (anscheinend).

Auch die 16650, oder 18500 haben sich nie richtig durchgesetzt. Es gibt die noch zwar, aber nicht in Maße.
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

Olaf_von_der_Pfalz

Re: Enercig 26650-3200 für hohe Lasten

Beitragvon Olaf_von_der_Pfalz » So 8. Mai 2016, 11:46

Tensai TN26659HP-3200 bei http://www.dampfakkus.de/akkutest.php?id=635
Enerpower (Enercig) TN 26650HP-3200mAh, (3230mAh) 3,6V - 3,7V, Li-Ion Akku (High Drain - 32A) bei https://www.akkuteile.de/lithium-ionen- ... /a-100715/

Ist das ein Schreibfehler oder sind das verschiedene Akkus?

Bei akkuteile.de habe ich mir Diese gekauft und habe eine Länge von 66,8mm ermittelt.

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2500
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Enercig 26650-3200 für hohe Lasten

Beitragvon Joergl » So 8. Mai 2016, 12:41

Naja, ich glaub da ist wohl der 9er dem Nuller blöderweise dem tippenden Finger näher gewesen. Eine Korinthe daneben. :evil:

Wie machen sich die in der Praxis?

Irgendwie ist mir in 26650 viel zuwenig los...insbesondere was LiFePo4 anbelangt, da gibt es ja quasi nur A123, was man ernstnehmen kann!

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2173
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Enercig 26650-3200 für hohe Lasten

Beitragvon sk4477 » Mo 9. Mai 2016, 03:53

Jo, isn Tippfehler.. Sorry fürt die Verwirrung, habs nun korrigiert

und nochmal jo, in 26650 tut sich echt nicht wirklich was :-(
Ich bin teils dazu übergegangen und nutze 18650er mit ner Bastelhülse als 26650er.. das is schon traurig irgendwie

Benutzeravatar
Nebulizer
Administrator
Administrator
Beiträge: 668
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 18:24
Kontaktdaten:

Re: Enercig 26650-3200 für hohe Lasten

Beitragvon Nebulizer » Mo 9. Mai 2016, 20:34

Noch schlimmer sieht es bei 32650ern aus! Bild
Das ist doch krank, nen 18650er in einer 26650er Adaptekhülse und das ganze in ner Adaptekhülse auf 32650 ... Bild
Ich hab zwar ein Paar 32650er LiFePOs von Linano ... aber die sind so toll, dass man da auch Schwerkraft oder *fire drauf drucken könnte! :wall:
<?php
if($muede>0){
$kaffee++;
}
?>

rabbit
Member
Member
Beiträge: 609
Registriert: Do 31. Dez 2015, 04:02
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Enercig 26650-3200 für hohe Lasten

Beitragvon rabbit » Mo 9. Mai 2016, 23:33

ich denk mir ja mit meinem gefährlichen halbwissen, daß 26650 technologisch keine anderen ansprüche stellt als 18650, einfach mehr folie aufwickeln und ein größeres gehäuse. evtl gibt's natürlich thermische probleme, aber die kapazität sollte mehr als doppelt so hoch sein, wenn man die thermik ignoriert.

oder?

cm.

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2500
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Enercig 26650-3200 für hohe Lasten

Beitragvon Joergl » Di 10. Mai 2016, 11:36

Zum Glück gibts in ein paar Tagen wieder VTC4 für nen Appel und ein Ei...in NL.


Zurück zu „26650 und größer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste