Vergleich der 26650er Dauerläufer: Keeppower 5200 vs. EnerCig 4700

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2173
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Vergleich der 26650er Dauerläufer: Keeppower 5200 vs. EnerCig 4700

Beitragvon sk4477 » So 31. Jan 2016, 17:31

So unterschiedlich kann es sein.. und so wenig Unterschied kann es machen:

HIer im Vergleich tritt an, die

EnerCig 26650 4700mAh (15A) - bisher bekannt als Tensai HP 4700
gegen Keeppower 26650 5200mAh (15A) Schwarz
(zum Vergleich auch noch die alte Keeppower 5200mAh mit hellem Etikett)


Im 10A Vergleich:

26650_vergleich_10A.png
26650_vergleich_10A.png (48.23 KiB) 12644 mal betrachtet

  • Das höhere Spannungsniveau hat die 4700mAh EnnerCig,
  • und bis zu einem Entladeschluss von 3,0V "gewinnt" (im Sinne von hält länger durch / mehr entnehmbare Kapazität) die EnerCig einfach weil sie Laststabiler ist.
  • Erst unter 3.0V Entladeschluss können die 2 Keeppower dann ihre höhere Kapazität für sich ausspielen.
  • Auch interessant: Die neue schwarze Keeppower ist geringfügig stabiler als die alte graue Keeppower, aber weniger Kapazität.

Im 15A Vergleich
26650_vergleich_15A.png
26650_vergleich_15A.png (39.52 KiB) 12644 mal betrachtet

  • auch hier hat die EnberCig wieder den schöneren Kurvenverlauf - weil stabileres Spannungsniveau
  • bis Entladeschlss 2,75V gewinnt die EnerCig auch wieder
  • und erst bei Entladeschluss unterhalb 2,75V kann die schwarze Keeppower vorbei ziehen
  • (für die alte Keeppower habe ich damals keine 15A Kurven gemacht)

Über Spezifikation: Im 20A Vergleich
das ist für alle 3 Akkus über der zulässigen maximalen Dauerentladerate:
26650_vergleich_20a.png
26650_vergleich_20a.png (43.93 KiB) 12644 mal betrachtet


Hmm...
  • die EnerCigs bricht wieder weniger ein, aber kann grad mal noch ~50% der Nennkapazität auch tatsächlich liefern: Meiner Meinung und gemäß meiner selbsterfundenen Bewertungskriterien ist 20A Dauerlast ungeeignet für diesen Akku
  • obwohl die EnerCig bis 2,85V Entladeschluss immer noch gewinnt..
  • und sich die beiden Keeppower aufgrund der starken Voltdrops nun auch nicht mit Ruhm bekleckern. Das ist auch keine überzeugende Vorstellung mehr
  • aber die neue schwarze Keeppower ist wieder nen ganzen Ticken besser als die alte Keeppower
  • ich bin geneigt zu sagen: 20A ist für alle 3 nix.

die 3500mAh & 4200mAh Klasse im Vergleich bei 20A:
klassenvergleich_20.png
klassenvergleich_20.png (49.66 KiB) 12644 mal betrachtet


  • wenig überraschend: am stabilsten bleibt eindeutig die 3500mAh Klasse, hier vertreten von meiner favorisierten MNKE 3500, die aber wegen ihrer geringen Kapazität hinten raus nicht lang genug durchhält: kurze Ausdauer und dafür hohe Lasten, das ist das Revier der 3500mAh Klasse
  • die 4200mAh Klasse bricht deutlich stärker ein, aber durch die merklich höhere Kapazität hat sie bei 20A immer noch die Nase vorne. Bei 30A sieht das dann nochmal ne Ecke anders aus..
  • im Vergleich sind unsere beiden Langläufer hier chancenlos, aber sind ja auch über Spezifikation.

Benutzeravatar
Nebulizer
Administrator
Administrator
Beiträge: 668
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 18:24
Kontaktdaten:

Re: Vergleich der 26650er Dauerläufer: Keeppower 5200 vs. EnerCig 4700

Beitragvon Nebulizer » So 31. Jan 2016, 20:26

Bei 20A wäre es interessant, nur zum Vergleich, da mal ne LiFePO-Kurve mit rein zu malen. :wink2:
<?php
if($muede>0){
$kaffee++;
}
?>

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2173
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Vergleich der 26650er Dauerläufer: Keeppower 5200 vs. EnerCig 4700

Beitragvon sk4477 » So 31. Jan 2016, 21:23

Hmm.. die niedrige Zellspannung lässt die LiFePo im Kurvenvergleich mit den normalen LiIon einfach nicht gut aussehen.. Will sagen, die Kurve tut der LifePO Unrecht

mit_lifepo.png
mit_lifepo.png (53.59 KiB) 12628 mal betrachtet

Benutzeravatar
Nebulizer
Administrator
Administrator
Beiträge: 668
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 18:24
Kontaktdaten:

Re: Vergleich der 26650er Dauerläufer: Keeppower 5200 vs. EnerCig 4700

Beitragvon Nebulizer » So 31. Jan 2016, 21:57

Stimmt schon, sieht schlechter aus als sie ist. Beim genauen Hinguggen sieht man aber schon, dass der Kurvenverlauf über einen weiten Bereich flacher ist als bei den Mitstreitern.
<?php
if($muede>0){
$kaffee++;
}
?>

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2500
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Vergleich der 26650er Dauerläufer: Keeppower 5200 vs. EnerCig 4700

Beitragvon Joergl » Do 4. Feb 2016, 12:40

Das macht sich auch in der Praxis deutlichst bemerkbar.

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 811
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Vergleich der 26650er Dauerläufer: Keeppower 5200 vs. EnerCig 4700

Beitragvon Rutzki73 » Do 4. Feb 2016, 22:44

Nebulizer hat geschrieben:Bei 20A wäre es interessant, nur zum Vergleich, da mal ne LiFePO-Kurve mit rein zu malen. :wink2:


Ich verspreche dir, dass bei 40A liegen alle getsteten Zellen hinter dem A123-Systems.
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

Benutzeravatar
Nebulizer
Administrator
Administrator
Beiträge: 668
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 18:24
Kontaktdaten:

Re: Vergleich der 26650er Dauerläufer: Keeppower 5200 vs. EnerCig 4700

Beitragvon Nebulizer » Fr 5. Feb 2016, 20:43

Rutzki73 hat geschrieben:
Nebulizer hat geschrieben:Bei 20A wäre es interessant, nur zum Vergleich, da mal ne LiFePO-Kurve mit rein zu malen. :wink2:


Ich verspreche dir, dass bei 40A liegen alle getsteten Zellen hinter dem A123-Systems.

Da gehe ich auch von aus. Außer dem gibt es aktuelle keine anderen 26650er Zellen die 40 A und mehr dauerhaft liefern können. :wink2:
<?php
if($muede>0){
$kaffee++;
}
?>

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 811
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Vergleich der 26650er Dauerläufer: Keeppower 5200 vs. EnerCig 4700

Beitragvon Rutzki73 » Fr 5. Feb 2016, 21:28

Ich war früher auch der Meinung, dass die 26650 als Bauformat langsam aber sicher die 18650 ersetzen wird. Surprise...surprise...surprise :cheers:

http://www.businesswire.com/news/home/2 ... -Pack-Runs

Es geht eher in Richtung 21700, oder 22700 und wenn ich es richtig verstanden habe, spricht man von Steigerung von 35% an Kapazität im vergleich zu 18650, also irgendwie zwischen 4200 mAh - 4500 mAh.

Zwar 50% from Ultrafire :loco: aber immerhin. Und wenn dazu eine High-Power-Zelle kommt...sind wir locker bei 3,3Ah-3,5Ah
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

funkyruebe
Moderator
Moderator
Beiträge: 1376
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 01:08

Re: Vergleich der 26650er Dauerläufer: Keeppower 5200 vs. EnerCig 4700

Beitragvon funkyruebe » Fr 5. Feb 2016, 21:42

Tesla verbaut ja noch immer 18650 in die Autos, baut aber jetzt ein Riesenwerk in USA um neue Zellen für ihre PowerWall (?) und die Autos zu fertigen. Ich weiß aber nicht ob das auch noch Rundzellen sein sollen.
Die Zellen für BMW soll Samsung bauen.

Ein noch größerer Markt sollen Heimspeicher werden. Die Powerwall mit 10KW kostet nur 3000$ kosten, da soll jetzt aber auch viel Bewegung reinkommen von anderen Stellen. Außerdem ist geplant ausrangierte Autopacks ( bei 80% der Kapazität ausgemustert ) noch weiter für den Heimgebrauch nutzbar zu machen.

Scheint ein interessantes Thema zu sein, über das ich nur zufällig gestolpert bin, und nichts wirklich blicke. Außerdem ist es OT ;)

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 811
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Vergleich der 26650er Dauerläufer: Keeppower 5200 vs. EnerCig 4700

Beitragvon Rutzki73 » Fr 5. Feb 2016, 22:07

Um In Topic zu bleiben :P denke ich nur, dass Hersteller von Akkuträgern sich mit diesem neuen Format "einfreunden" sollten.
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!


Zurück zu „26650 und größer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste