LiFePo 26650 - EnerCig EC IFR26650-20C

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2173
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

LiFePo 26650 - EnerCig EC IFR26650-20C

Beitragvon sk4477 » Do 31. Mai 2018, 13:47

Boris80 hat neulich eine Interessante Frage gestellt: wäre es nicht am Sichersten, mit einem LiFePO Akku geregelt zu Dampfen. Nun, ich habe bisher nicht mal ne handvoll LiFePO getestet. Es ist also an der Zeit, ein paar mehr LiFePO anzuschauen. Der Erste ist der 26650er von EnerCig unter der Bezeichnung EC IFR26650-20C.

ec_ifr26650_20C-46A_logo.png
ec_ifr26650_20C-46A_logo.png (39 KiB) 4297 mal betrachtet

ec_ifr26650_20C-40A_logo.png
ec_ifr26650_20C-40A_logo.png (38.74 KiB) 4297 mal betrachtet


Ich weiss ehrlich gesagt noch nicht so richtig, was ich von der Kurve halten soll. Ich hab schlichtweg zuwenig Vergleichsdaten. Aber soviel kann ich schonmal sagen: die 46A mit der er beworben wird, die macht er ohne große Probleme mit nur 60°C Endtemperatur- auch die Kapazitätsangabe passt soweit: 2300mAh

Ich dampfe den Akku in einem alten Dicodes / Pipeline Pro 9 mit sehr moderaten 15W, die Abschaltspannung ist dabei auf auf 2,5V reduziert. Und wenn man von der Tatsache absieht, dass der Akku nie mehr als halbvoll anzeigt, ist das Ganze völlig unproblematisch. Die KOmbination EnerCIg EC IFR26650-20C funktioniert also. Auch ist der EnerCig anders als der A123 "normal gebaut" und nicht "falsch rum" wie der A123, also auch im Handling nicht anders als die üblichen Akkus..

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2500
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: LiFePo 26650 - EnerCig EC IFR26650-20C

Beitragvon Joergl » Do 31. Mai 2018, 14:47

Die Kurve sieht echt gemütlich aus...kann man sich drauflegen! :lol:
Bei "Normalen" rutscht man runter. :(

Die Entladecharakteristik von den LiFePO4 ist einfach nur geil.

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 811
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: LiFePo 26650 - EnerCig EC IFR26650-20C

Beitragvon Rutzki73 » Do 31. Mai 2018, 16:09

Die Kurve ist definitiv gewöhungsbedürftig und wir haben bereits den Hersteller nach seiner Meinung gefragt.

Es ist sehr sehr merkwürdig, dass die Spannung sich unter einer gleichbleibenden Last erholt :shock: So etwas habe ich bei Li-Ion noch nie gesehen...

Beigefügt sind die Messungen von Mooch, die sehr ähnlich zu unserem MM sind.
26650-2300.PNG
26650-2300.PNG (125.74 KiB) 4288 mal betrachtet
26650-2300.PNG
26650-2300.PNG (125.74 KiB) 4288 mal betrachtet
Dateianhänge
26650-2300-01.PNG
26650-2300-01.PNG (153.39 KiB) 4288 mal betrachtet
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2173
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: LiFePo 26650 - EnerCig EC IFR26650-20C

Beitragvon sk4477 » Do 31. Mai 2018, 17:15

Interessant, wie ähnlich die Ergebnisse von Mooch sind.. Beruhigt :-)

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 811
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: LiFePo 26650 - EnerCig EC IFR26650-20C

Beitragvon Rutzki73 » Do 31. Mai 2018, 17:34

Indeed :cheers:
Deine Ergebnisse finde ich besser...halt made-In-Germany :lol:
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

ichbin
Member
Member
Beiträge: 174
Registriert: So 15. Mai 2016, 03:35

Re: LiFePo 26650 - EnerCig EC IFR26650-20C

Beitragvon ichbin » Do 31. Mai 2018, 18:04

Rutzki73 hat geschrieben:Es ist sehr sehr merkwürdig, dass die Spannung sich unter einer gleichbleibenden Last erholt :shock: So etwas habe ich bei Li-Ion noch nie gesehen...

Das gibt es, wenn auch nicht so ausgeprägt bei LiIon. Insbesondere die NCA (z.B. NCR20700A)zeigen dieses Verhalten bei großem Strom.
Ich denke, dass die Zellen bei etwas höherer Temperatur als Raumtemperatur eine bessere Stromabgabefähigkeit, bzw niedrigeren Innenwiderstand haben.
Der "Spannungsanstieg" wird dann aber recht schnell wieder durch den bei der Entladung entstehenden zunehmenden Spannungsabfall egalisiert.
Dadurch, dass die LiFePo4 eine so flache entladekurve haben tritt dieser Effekt mit zunehmender Entladung stärker zutage als bei LiIon.

ichbin

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2173
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: LiFePo 26650 - EnerCig EC IFR26650-20C

Beitragvon sk4477 » Do 31. Mai 2018, 20:14

Die Software des WMR CBA-IV hätte ich gerne wieder, das ist einfacher als das Gefummel mit den CSV Daten.. aber irgendwie konnte ich mich nie dazu aufraffen, externe Last und das CBA IV wie Mooch das gemacht hat, zusammen zu schalten. Und das Exportformat der Software mag ich nicht.

Eigentlich sollte man meinen, als Programmierer sollte es mir möglich sein, mir selber schnell ein kleines Tool zu basteln.. aber am Ende ist Excel dann halt nur ein Click entfernt :-)

Benutzeravatar
JG59
Member
Member
Beiträge: 47
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 00:19

Re: LiFePo 26650 - EnerCig EC IFR26650-20C

Beitragvon JG59 » Do 31. Mai 2018, 20:51

Ja, Ja, das mit den Schuhen des Schusters ... ;)


Zurück zu „26650 und größer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste