Blackcell Proton (21A / 3000mAh)

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2125
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Blackcell Proton (21A / 3000mAh)

Beitragvon sk4477 » So 19. Mai 2019, 22:11

704.jpg
704.jpg (30.85 KiB) 155 mal betrachtet


Blackcell, kennt Ihr nicht? Ich auch nicht. Hier haben wir einen korrekt beworbenen 300mAh, 21A 18650er, den ich sogar bei 22A noch durchgehen lassen. Performance auch sonst in Ordnungen. Zu Kaufen in DE aktuell wohl bei Riccardo? Lass Euch von der Farbe des Schrumpfschlauchs nicht in de Irre führen, der ist normal schwarz. Meine 2 Testakkus waren schon neu geschrumpft.

Auffällig auch die Sollbruchstelle am Becherboden, das soll wohl beim Ausgasen brechen? Aber ob und wie gut das klappt, kann ich nicht sagen, so bleibt es erst mal nur ein Erkennungsmerkmal.

So, genug gelabert, Kurven:

20A
vs. VTC6 und LG HG2

704-20A.png
704-20A.png (54.03 KiB) 155 mal betrachtet


>3.2V 65.0°C 1677mAh 5.7Wh
>3.0V 72.0°C 2316mAh 7.7Wh
>2.5V 79.0°C 2944mAh 9.4Wh


22A
vs. Sanyo Panasonic NSX

704-22A.png
704-22A.png (64.1 KiB) 155 mal betrachtet


>3.2V 69.0°C 1585mAh 5.3Wh
>3.0V 79.0°C 2257mAh 7.4Wh
>2.5V 85.0°C 2941mAh 9.4Wh

Benutzeravatar
Moses81
Member
Member
Beiträge: 13
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 02:39

Re: Blackcell Proton (21A / 3000mAh)

Beitragvon Moses81 » So 19. Mai 2019, 23:41

Blackcell habe ich schon mal gehört, nur war es nicht positiv. Die Zellen sehen ja wirklich ordentlich aus.

https://m.facebook.com/story.php?story_ ... 7550007158

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2125
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Blackcell Proton (21A / 3000mAh)

Beitragvon sk4477 » Mo 20. Mai 2019, 00:13

Hmm.. ja, 40A bei 3000mAh ist von vornherein nicht glaubwürdig. Das omnipräsente Problem mit den China Zellen. Hoffen wir, dass Blackcell es gelernt hat und künftig die Akkus auch weiterhin korrekt labeled.


Zurück zu „18650“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast