Murata VTC5A mit schrägem Text. Fake oder schlechte Qualitätskontrolle?

the1andonlydave
Member
Member
Beiträge: 1
Registriert: Do 5. Mär 2020, 12:08

Murata VTC5A mit schrägem Text. Fake oder schlechte Qualitätskontrolle?

Beitragvon the1andonlydave » Do 5. Mär 2020, 12:26

Hi,

ich hab von nem Großhändler Murata VTC5A bekommen, sehen mit den zwei Ringen oben, eine leichte Verdickung unten usw wie echte Zellen aus.

Was mich jedoch verwundert ist dass die Schrift leicht schräg ist, bei Murata fällt "ATA" nach unten ab, "MUR" geht leicht nach oben, ebenso am Ende der zweiten Zeile das "/66". Auch der Warnhinweis ist schief. Im Internet hab ich dazu keine Bilder gefunden. Sollte bei Fehldrucken wenn die Zelle schief im Drucker liegt o.ä. Murata diese nicht aussortieren, oder kommen die trotzdem so auf den Markt?

Da die Bilder relativ groß sind hab ich sie mal bei imgur hochgeladen: https://imgur.com/gallery/vm1SX8T

Viele Grüße,
David

lajosch
Member
Member
Beiträge: 272
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 15:08

Re: Murata VTC5A mit schrägem Text. Fake oder schlechte Qualitätskontrolle?

Beitragvon lajosch » Do 5. Mär 2020, 12:58

Warum sollte man das aussortieren? Trägt doch nun beim besten Willen nicht zur Qualität bei und dem eigentlichen Industriekunden wäre das auch ziemlich egal.

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2492
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Murata VTC5A mit schrägem Text. Fake oder schlechte Qualitätskontrolle?

Beitragvon Joergl » Sa 7. Mär 2020, 00:19

Seh ich auch so, sowas kann schonmal vorkommen.Bild


Zurück zu „18650“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste