Coppervape BF

rabbit
Member
Member
Beiträge: 609
Registriert: Do 31. Dez 2015, 04:02
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Coppervape BF

Beitragvon rabbit » Mo 24. Okt 2016, 21:44

bei einer der letzten GB-aktionen hab ich mir einen coppervape BF bestellt, einen mechanischen squonker. weil's nur 2$ mehr gekostet hat als das nackte mod, und damit ich sofort was zum squonken hab, gleich das kit mit dem coppervape-dripper.

heut ist das ding endlich (naja, nach 16 tagen) gekommen. es bestätigen sich die eindrücke der diversen reviewer:

das mod selber macht einen sehr soliden eindruck, ist sinnvoll aufgebaut und gut verarbeitet (wobei an ein paar stellen darauf vergessen wurde, kanten zu brechen). die oberflächenqualität (hab es in "silver", also nacktes alu) ist wirklich schön, gewinde laufen sauber, allein der taster kann manchmal leicht hakeln. liegt gut in der hand, greift sich gut an. hier gibt's jedenfalls beide daumen nach oben, das wäre auch für den doppelten preis ein schönes und solides gerät.

der mitgelieferte dripper, keine ahnung, ob das kind überhaupt einen namen hat, ist auch schön und paßgenau verarbeitet (aber die madenschrauben sind scheiße). er läßt sich brauchbar squonken und produziert ordentliche wolken. dazu gibt's frei haus ein ordentliches pfeifen, das wohl aus der unteren airflow kommt. mit dem mitgelieferten 510er-driptip kommt quasi keine luft durch, da haben's es mit der spitback protection stark übertrieben; mit dem chuff cap kommt ordentlich luft. was aber in keinem fall aus dem ding rauskommt, ist geschmack. daumen nach unten.

aber egal, zeitgleich bestellt, aber noch nicht geliefert, ist ein derringer clon "v3", also einer mit velocity-deck. da dann die pluspol-schraube aufbohren, und der squonkt auch.

nächster schritt: ein o-atty-clon, singlecoil-dripper, in manchen varianten mit squonking-pin zu haben.

cm.

rabbit
Member
Member
Beiträge: 609
Registriert: Do 31. Dez 2015, 04:02
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Coppervape BF

Beitragvon rabbit » Mi 26. Okt 2016, 18:51

nach zwei tagen gibt's noch zwei kritikpunkte hinzuzufügen, nämlich am akku-schraubdeckel. das gewinde ist ein bisserl scharf und entsprechend schwer einzufädeln, und der deckel steht (mit HG2 und 30Q) ca 1/2 mm unten vor. damit steht die box nicht sauber auf dem tisch, und es ist unangenehm, wenn man da beim halten einen finger hat.

ich werd da also am wochenende mal schleifend drangehen.

aber so mag ich das teil in seiner einfachheit schon sehr.

cm.


Zurück zu „Squonker“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast