Was den sk4477 reizen dürfte.

Alles, was Dampfer drucken (lassen) kann
Dirk555
Member
Member
Beiträge: 854
Registriert: Di 25. Aug 2015, 18:44

Was den sk4477 reizen dürfte.

Beitragvon Dirk555 » Mi 8. Feb 2017, 22:33

Na wie wäre den der?
Echt hammer was da geht!

1984, Brazil,Naked Lunch (Film), God Bless America.......

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 1970
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Was den sk4477 reizen dürfte.

Beitragvon sk4477 » Do 9. Feb 2017, 13:57

Der Ultimaker 3.. jo, würde ich nehmen, wenn er irgendwo vom Lastwagen fällt, bin mit dem Vorgänger UM2+ extrem zufrieden. Das sich auflösende Stützmaterial PVA funktioniert, dauert aber Stunden bis das tatsächlich weg ist. Da kommt dann das alte Ultraschallbad wieder zum Einsatz ;-)

Ich spinn ja gerne mal etwas, aber bei dem Preis kann ichs einfach ned rechtfertigen. Die Plastikverformerei ist ja wirklich nur reines Hobby von mir.

Die neuen Ultimaker sind "Luxus", für eher gewerblichen Einsatz - wenn man rein von der Qualität der Ergebnisse ausgeht, ist das preislich viel zu teuer. Du kriegst mit Druckern zu nem Bruchteil der Kosten das selbe Resultat, auch wenn die jetzt vielleicht ein bissl mehr "Hand anlegen" brauchen als ein Ultimaker. Auch mit 2 Düsen. Aktuell warte ich auf mein Aufrüstset für 4 Düsen, für insgesamt dann 1.000,- Euro rum (Original Prusa i3 MK II + 4 Düsen Upgrade).

Brauchbar, wenn man sich nicht scheut, etwas zu basteln, kann man heute schon unter 200,00 aus China ein 3D Drucker Kit zum Selberbauen bestellen. (Anet A8 ist derzeit sehr beliebt)


Zurück zu „3D Druck für Dampfer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast