Kein Drucker? Kein Problem, dann lass drucken

Alles, was Dampfer drucken (lassen) kann
Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 1970
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Kein Drucker? Kein Problem, dann lass drucken

Beitragvon sk4477 » Sa 9. Apr 2016, 20:28

Wer die hier vorgestellten Teile ausdrucken will muss kein eigenen Drucker haben, dafür gibt es inzwischen mehrere Anbieter, die das für Euch erledigen. Ihr Uploadet die Druckvorlage als STL Datei, bezahlt die Rechnung und ein paar Tage später habt ihr dann das Teil im Briefkasten. Mit professionellen Dienstleistern habt Ihr auch die größte Auswahl an Materialen, von Plastik in allen Arten bis hin zu (Edel-)Metallen, Sandstein, Keramik oder Pseudoholz oder, oder..

Platzhirsch ist die Firma Shapeways.com. Andere Alternativen hier in Deutschland sind auch Sculpteo, das meist günstigere Meltwerks, Trinckle und noch zahlreiche andere..

Eine ebenfalls interessante Option ist 3D-Hubs, dort kann man sich quasi aus der Nachbarschaft (ja, gibt Haufenweise auch hier in Deutschland) beliefern lassen oder vereinbart die Anbholung - von ambitionierten Privatleuten bis zur Profiagentur ist da alles dabei und man sucht sich einfach den aus, der einem am meisten zusagt.

Alanayohey
Member
Member
Beiträge: 1
Registriert: Mo 6. Jun 2016, 17:16

Re: Kein Drucker? Kein Problem, dann lass drucken

Beitragvon Alanayohey » Mo 6. Jun 2016, 17:18

Also ich habe vor Kurzem mithilfe von 3YOURMIND (www.3yourmind.com) sehr gute Erfahrungen gemacht. Deren App analysiert und optimiert die 3D-Daten von ganz allein und man kann aus verschiedenen Anbietern das passendste Angebot auswählen. Mit meinem Ergebnis war ich wirklich super zufrieden und ich werde denke ich nur noch über 3yourmind.com bestellen :)

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 1970
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Kein Drucker? Kein Problem, dann lass drucken

Beitragvon sk4477 » Mo 6. Jun 2016, 17:27

Cool, den kannte ich noch gar nicht, das werd ich mir mal genauer anschauen. Danke für den Tipp!


Zurück zu „3D Druck für Dampfer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste