Ladeschale fuer 26650

Alles, was Dampfer drucken (lassen) kann
wuselfuzz
Member
Member
Beiträge: 9
Registriert: Do 29. Nov 2018, 13:00

Ladeschale fuer 26650

Beitragvon wuselfuzz » Sa 5. Jan 2019, 15:31

Moin.

Ich lade meine 26650er so, mit dem kleinen nitecore dauert das sonst viel zu lange:

28650_ladeschale.jpg
28650_ladeschale.jpg (214.83 KiB) 680 mal betrachtet


Mir kam ja letzens so der Gedanke, mit dem Labeldrucker QR-Codes fuer die Akkus zu drucken und einen RPi mit Kamera (fuer die QR-Codes) mit einem dieser B6-LiPo-Charger zu verbinden, dann koennte man quasi vollautomatisch jeden Ladevorgang komplett protokollieren.

Fuer den B6 und clones gibt es ja scheinbar sogar offene Software. https://github.com/stawel/cheali-charger

Und 'nen UART hat der auch.
Dateianhänge
akkuhalter-26650.zip
(24.17 KiB) 37-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2126
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Ladeschale fuer 26650

Beitragvon sk4477 » Sa 5. Jan 2019, 15:38

Ah.. noch ein 3D-Drucker hier.. :-)

Wie haste die Kontakte gelöst? Ich glaube eine Schraube zu erkennen?

wuselfuzz
Member
Member
Beiträge: 9
Registriert: Do 29. Nov 2018, 13:00

Re: Ladeschale fuer 26650

Beitragvon wuselfuzz » Sa 5. Jan 2019, 15:58

M4 Schrauben und Muttern und einer Kugelschreiberfeder.

kontakte.jpg
kontakte.jpg (176.93 KiB) 675 mal betrachtet


So ganz optimal ist das nicht, aber 1.5A, hey... ;)

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2126
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Ladeschale fuer 26650

Beitragvon sk4477 » Sa 5. Jan 2019, 16:06

Das sollte es tun.. Mir gefällts :-)

Sandra
Member
Member
Beiträge: 9
Registriert: So 2. Jun 2019, 15:04

Re: Ladeschale fuer 26650

Beitragvon Sandra » Fr 7. Jun 2019, 22:13

wuselfuzz hat geschrieben:Moin.

Ich lade meine 26650er so, mit dem kleinen nitecore dauert das sonst viel zu lange:

28650_ladeschale.jpg

Mir kam ja letzens so der Gedanke, mit dem Labeldrucker QR-Codes fuer die Akkus zu drucken und einen RPi mit Kamera (fuer die QR-Codes) mit einem dieser B6-LiPo-Charger zu verbinden, dann koennte man quasi vollautomatisch jeden Ladevorgang komplett protokollieren.

Fuer den B6 und clones gibt es ja scheinbar sogar offene Software. https://github.com/stawel/cheali-charger

Und 'nen UART hat der auch.


Wie lange dauert das ungefähr? Ich brauche solche Sache auch und bin jetzt bei der Suche.

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2126
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Ladeschale fuer 26650

Beitragvon sk4477 » Fr 7. Jun 2019, 22:58

Mit so einem Modellbaulader kannst Du locker mit 4A oder noch mehr laden - wenn der Akku das verträgt, dürfte das so um Faktor 4mal oder mehr schneller sein. Wird allerdings eine merklich schnellere Alterung der Akkus nach sich ziehen. Es gibt aber auch "Fertigladegeräte" für runde Akkus, die so 2A schaffen, da muss man also nicht zwangsläufig basteln, nur um die Dampfakkus schneller voll zu bekommen.


Zurück zu „3D Druck für Dampfer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast