The Effects of 3D Printing on Model Railroading

Alles, was Dampfer drucken (lassen) kann
cubicDAU
Member
Member
Beiträge: 91
Registriert: Di 9. Aug 2016, 06:12

Re: The Effects of 3D Printing on Model Railroading

Beitragvon cubicDAU » Do 9. Nov 2017, 18:28

Of course there will be/are some early adopters who try to print their railroad stuff. But surely there will be enough to sell for the industry. Even when 3d printing arrives at such detailed pieces, there will always be about 95% of people not wanting to print.

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 1739
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: The Effects of 3D Printing on Model Railroading

Beitragvon sk4477 » Do 9. Nov 2017, 20:12

Leider is der gute Jensen nimmer unter uns.. das war ein (gut gemachter) Spambot...

Das Thema find ich allerdings recht cool. Je nach Massstab der eigenen Anlage, kannst mit 3D Druck in der Tat viel machen. Wobei für sehr kleine und hoch detailierte Teile so ein Filament basierter Plastikwurstdrucker dann doch sehr schnell an seine Grenzen stösst und man da doch eher Richtung Harz basierte SLA/DLP Drucker schielen müsste, die dann preislich halt doch nochmal nen Stück hoher angesiedelt und im Betrieb ne arge Sauerei sein können.

Grundsätzlich ist der Hobby-Eisenbahner aber dem Selbermachen glaub eher nicht abgeneigt. Und der sonst große Nachteil, die mangelnde Belastbarkeit der Drucke, fällt da glaub nicht ganz so sehr ins Gewicht. Oder anders gesagt: für Dekostück entlang der Bahn reicht das Plastik glaub locker und man sieht sehr viele, die sich Chassis für Locks und Wagen oder auch Brücken und Terrain damit machen.

funkyruebe
Moderator
Moderator
Beiträge: 983
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 01:08

Re: The Effects of 3D Printing on Model Railroading

Beitragvon funkyruebe » Do 9. Nov 2017, 20:59

Sehr schön, habe nicht sofort geblickt wo der Haken bei Jensen ist.

cubicDAU
Member
Member
Beiträge: 91
Registriert: Di 9. Aug 2016, 06:12

Re: The Effects of 3D Printing on Model Railroading

Beitragvon cubicDAU » Fr 10. Nov 2017, 06:26

So schnell wird man Themeneigner ... tsss ... und das ohne Ahnung vom Thema.

Für mich sind "model railroader" entweder alte Herren oder Enten im Endzeitszenario. Wobei Macklin sicher drucken würde.


Zurück zu „3D Druck für Dampfer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste