Ausgasende eFest 35A 2800mAh als Videoclip

Lug, Pfusch und Betrug mit Akkus, hier die traurigen Highlights
Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Ausgasende eFest 35A 2800mAh als Videoclip

Beitragvon sk4477 » So 2. Aug 2015, 22:50

Hier sehen wir, wie ein angeblich bis 35 A Dauerlast spezifierter Efest Purple 35 A 2800 mAh Akku bei nur 14 A die Hufe streckt und auszugasen beginnt:



Hier im Video also Ausgasen mit Elektrolytaustritt, eigentlich ein noch "positiver", weil eben nicht katastrophaler Verlauf. Anders gesagt: dem Youtuber hat es nicht die Nase weggesprengt: einen bereits ausgasenden Akku noch paar Mal direkt im Gesicht zu befeuern ist jetzt nicht die schlaueste Idee gewesen.

Angeblich soll ein zweiter Akku zuvor sogar komplett durchgegangen sein, die Spuren lassen auf ein flammendes Ausgasen schliessen (oder der Dreck seit Silvester nicht weggeputzt). Das passiert wenn die Temperatur aufgrund einer ungebremsten Kettenreaktion dann im Innern immer weiter steigt. Man spricht vom "Thermal Runaway". Aber schaut einfach selber, was quassel ich mir hier den Mund fusselig.

Letzendlich wundert es mich nicht, den Schmuh den Efest mit seinen Akkus treibt bemängel ich im Blog und auf Dampfakkus seit Ewigkeiten, aber die magische Anziehungskraft großer A Zahlen ist zu groß auf Otto Normaldampfer: die Leute kaufen Efest wegen der großen Zahl und vertrauen auf die aufgedruckten Werte. Es wundert mich, dass wir nicht viel mehr solche Videos sehen.

Dass dies hier nun bereits bei 14 A passiert, ein Wert den wir selbst mir moderaten geregelten 40W Akkuträgern oder mechanischen Trägern ab 0,2 Ohm erreichen ist natürlich extra bitter.

Zurück zu „Hall of Shame“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste