Unsachgemäße Handhabung

Lug, Pfusch und Betrug mit Akkus, hier die traurigen Highlights
ichbin
Member
Member
Beiträge: 181
Registriert: So 15. Mai 2016, 03:35

Re: Unsachgemäße Handhabung

Beitragvon ichbin » Fr 25. Mai 2018, 23:58

lajosch hat geschrieben:Geraucht und gefunkt hat es aber schon ;)

Hats bei mir auch schon als ich das erste Mal versuchte eine Zelle mit ausgelöstem CID zu öffnen *duckundwech*

ichbin

lajosch
Member
Member
Beiträge: 273
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 15:08

Re: Unsachgemäße Handhabung

Beitragvon lajosch » Sa 26. Mai 2018, 00:00

ichbin hat geschrieben:
lajosch hat geschrieben:Geraucht und gefunkt hat es aber schon ;)

Hats bei mir auch schon als ich das erste Mal versuchte eine Zelle mit ausgelöstem CID zu öffnen *duckundwech*

ichbin


Ein Mal mit Profis arbeiten ;)

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 811
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Unsachgemäße Handhabung

Beitragvon Rutzki73 » Sa 26. Mai 2018, 09:59

Das nenne ich Selbstüberschätzung :o
Bei Amazon kann so einer in das Hall of Fame-Rezensenten reinrutschen...und bei uns in das Hall-Of-Shame :D
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

lajosch
Member
Member
Beiträge: 273
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 15:08

Re: Unsachgemäße Handhabung

Beitragvon lajosch » Sa 26. Mai 2018, 10:51

Rutzki73 hat geschrieben:Das nenne ich Selbstüberschätzung :o
Bei Amazon kann so einer in das Hall of Fame-Rezensenten reinrutschen...und bei uns in das Hall-Of-Shame :D


Wobei Amazon so einen Shit zunächst mal löschen sollte. Die Wiederholungsgefahr durch unbedarfte Anwender ist viel zu hoch.

Andererseits scheint Amazon bei VTC4/5/5A/6 Akkus gerade einen Rundumschlag hinter sich zu haben. Es gibt nur noch ein Angebot. Alles andere ist ersatzlos weg. Auch die Private Label Geschichten.

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 811
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Unsachgemäße Handhabung

Beitragvon Rutzki73 » Sa 26. Mai 2018, 10:55

Ups...anscheinend hat Sony hier markenrechtliche Ansprüche erhoben?!
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

lajosch
Member
Member
Beiträge: 273
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 15:08

Re: Unsachgemäße Handhabung

Beitragvon lajosch » Sa 26. Mai 2018, 11:00

Rutzki73 hat geschrieben:Ups...anscheinend hat Sony hier markenrechtliche Ansprüche erhoben?!


Das weiß man noch nicht. Amazon hält sich bedeckt, verweist aber auf Sicherheitsaspekte. Offiziell werden die Zellen bei denen als gefährliches Gut geführt. Die wahren Gründe kommen wohl erst später.

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 811
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Unsachgemäße Handhabung

Beitragvon Rutzki73 » Sa 26. Mai 2018, 11:19

Das Thema hat 2 Facetten, denn auf der Akkuzellen steht nicht die Marke Sony, d.h. Sony kann nicht behaupten, dass etwas eine Fälschung ist, wenn der Markenname nicht auf dem Produkt ist.
Dennoch darf Sony es verbieten, ihr Markenname zu verwenden, d.h. du kannst ja die Akkuzelle VTC6 im Oberschrift nennen, aber Sony darfst du nirgendwo erwähnen.
Ich sehe zwar noch ein paar Angebote mit Sony in Verbindung mit 18650, glaube allerdings, dass es eine Frage der Zeit ist.
Zum Anbieten von Industrieakkuzellen im freien Verkehr an Endkunden nur so viel:
1. Verordnung 1103/2010 verpflichtet seit 2012 auch die Angabe von Kapazität
2. Richtlinie 2006/66/EC verpflichtet seit 2006 die Angabe von Recycling Kennzeichnung (durchgestrichener Mülheimer)

Ich habe nirgendwo die Pflicht zur Kennzeichnung von Polarität (Plus, Minus), oder die Pflicht zur Kennzeichnung von Nennspannung gesehen, oder gefunden. Ich halte die für genauso wichtig (sogar wichtiger) als die Kapazitätsangabe.
Ich denke, dass diese Regulierung auch bald kommen muss, sowie die Aufklärung wie man mit Akkuzellen umzugehen hat. Allein das Beispiel aus Amazon zeigt, wie fahrlässig man häufig mit Akkus umgeht.

Auf die Frage, ob Akkuzellen gefährlich sind, sage ich immer, nein...die Menschen sind gefährlich und das Beispiel von Amazon zeigt das eindeutig...
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

lajosch
Member
Member
Beiträge: 273
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 15:08

Re: Unsachgemäße Handhabung

Beitragvon lajosch » Sa 26. Mai 2018, 11:26

Ich sehe vor allem dieses: https://www.amazon.de/Sony-US18650VTC6- ... B01LZO2ZV3

Daneben ein paar V3 Angebote und 2 Bundles. Das ist faktisch nichts im Gegensatz zu dem was vorher vertreten war. Wird in jedem Fall einigen Händlern sehr, sehr weh tun.

lajosch
Member
Member
Beiträge: 273
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 15:08

Re: Unsachgemäße Handhabung

Beitragvon lajosch » Sa 26. Mai 2018, 13:24

Hier was neues:

Kunde meldet sich mit einer Reklamation zum Ladegerät XTAR MC2. Die Herausgabe des Geräts und des Netzsteckers wird vom Kunden verweigert. Mehr als Bilder bleiben also nicht zur Begutachtung. Bleibt fraglich, welchen Anteil das MC2 am Schaden des Netzteils haben kann.

s-l1600.jpg
s-l1600.jpg (109.77 KiB) 5075 mal betrachtet
s-l16001.jpg
s-l16001.jpg (99.87 KiB) 5075 mal betrachtet
s-l16002.jpg
s-l16002.jpg (169.21 KiB) 5075 mal betrachtet

Hony
Member
Member
Beiträge: 73
Registriert: Do 2. Feb 2017, 16:31

Re: Unsachgemäße Handhabung

Beitragvon Hony » Sa 26. Mai 2018, 15:32

Beim MC2 ist doch gar kein Netzteil enthalten? Wenn ich jetzt nicht völlig falsch informiert bin, kann das MC2 vom Netzteil nicht mehr abrufen, als dieses Netzteil liefern können soll. Da augenscheinlich aber dieses Netzteil abgeraucht und ursächlich ist, sollte in dem Fall doch der Netzteil-Hersteller bzw. Verkäufer der richtige Ansprechpartner sein.

Würde mich allerdings auch nicht wundern, wenn es sich dabei um ein 1€ Teil aus dem Grabbelmarkt handelt.


Zurück zu „Hall of Shame“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste