EHPRO Akkus - eine seltsame Geschichte

Lug, Pfusch und Betrug mit Akkus, hier die traurigen Highlights
funkyruebe
Moderator
Moderator
Beiträge: 1345
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 01:08

EHPRO Akkus - eine seltsame Geschichte

Beitragvon funkyruebe » Mi 7. Mär 2018, 00:21

Mooch hat Zellen von EHPRO getestet und seltsame Dinge herausgefunden.

https://www.e-cigarette-forum.com/threa ... se.854193/

Die Zelle ist mit "40A max" beschriftet. Auf der Ehpro Seite wird sie mit 32A Dauer angegeben. Gleichzeitig schreibt Ehpro auch, dass die Zelle nicht für den Gebrauch in E-Zigaretten oder ähnlichem gedacht ist - Gefahr......

Immerhin hat sich unter dem Schrumpfschlauch eine VTC6 befunden, die ja mit 15A Dauer angegeben ist. Ob das beim nächsten Rewrap auch so ist, weiß nur der Rewrapper.

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2444
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: EHPRO Akkus - eine seltsame Geschichte

Beitragvon Joergl » Mi 7. Mär 2018, 01:13

Naja, daß da steht, daß die nicht in Dampfen etc. benutzt werden sollen, hat für mich die gleiche Bedeutung wie die Warnhinweise auf Sony, LG HG2 etc...eigentlich keine.

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 786
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: EHPRO Akkus - eine seltsame Geschichte

Beitragvon Rutzki73 » Mi 7. Mär 2018, 08:39

Stimme Joergl zu. Wir dürfen nicht naiv sein, denn jeder versucht die Haftung für mögliche Schäden von sich zu entfernen. Bedenklich finde ich nur, dass hier mit überzogenen Werten beworben wird.
Ich wiederhole meine Argumente wieder und wieder...alle Händler, Rewrapper etc. kochen mit Wasser...es gibt keine Wunder-Akkuzellen, die nur bei einer Firma sind. Die 3000 mAh Akkuzellen 18650 haben bestenfalls 20A Dauerlast. Wenn Sony von 30A spricht so verknüpft dies Sony mit einer klaren Bedingung: Es muss eine Temperatursicherung (Sensor) vorhanden sein, die die Obergrenze von 80 Grad nicht überschreiten darf.
Da wir bei keinem Akkuträger (so weit ich es weiß) eine Abschaltungsvorrichtung nach Temperatur der Akkuzelle haben, so ist diese Bedingung nicht relevant, also bleiben wir bei 20A.
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!


Zurück zu „Hall of Shame“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast