By KA V7 Nano clone

Wo gibt's was günstig?
funkyruebe
Moderator
Moderator
Beiträge: 1171
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 01:08

By KA V7 Nano clone

Beitragvon funkyruebe » So 7. Jan 2018, 23:58

Den By KA V7 gibt es in der Nano ( 3ml ) Version als Clone, wahrscheinlich von Yeahsmo, wie bei den Vorgängern auch. Gegenüber den Vorgängern hat sich der Außendurchmesser geändert ( jetzt 23 statt 22mm ). Statt tauschbarer Decks für unterschiedliche Luftöffnungen, gibt es jetzt einschraubbare Luftdüsen. Die Befüll-Topcap wird jetzt geschraubt und sieht sehr schön aus.

Er wird mit 3 Tanks ( ES + PC + Mixed ), 3 einschraubbaren Luftdüsen ( ca. 1,5mm + 2,2mm + 3,3mm ) und dem üblichen Zubehör aus Ersatzpolschrauben, O-Ringen und dem kleinen Blauen geliefert.

Die Verarbeitung ist gut. Alle Gewinde laufen leicht, da es aber Feingewinde sind, sollte man auf den richtigen Einstieg beim Aufschrauben achten. Die O-Ringe sind brauchbar. Der O-Ring oben am Kamin sollte sorgsam geschmiert werden oder besser gegen einen dünneren ( 9x1mm) getauscht werden. Sonst besteht die Gefahr, dass sich der Kamin mitdreht und damit die LC öffnet, wenn man die Topcap zum Befüllen aufdreht. Das mittlere PC Tanksegment des mixed Tanks ist nicht mehr Kayfun kombatibel - auch ein FEV Fenster passt nicht. Die AFC hat einen Stopper bekommen und hat auch schon vier Griffmulden, was die stramm laufende AFC sehr gut einstellbar macht ( wurde beim Original erst recht spät ergänzt ). Das mitgelieferte Mundstück ist das gleiche, wie beim Vorgänger. Genauso groß und häßlich. Mit einem kurzen Drip Tip oder einem Drip Tip Einsatz sieht das ganze viel besser aus. Das Finish ist matt, leicht poliert.

Auf Fasttech gibt es einige Beschwerden bezüglich abgerissener 510 Pluspolschrauben. Die Konstruktion meiner Version unterscheidet sich vom Orignal. Ich kann nicht sagen, ob die ersten Versionen des Clones 1:1 waren und man erst danach umgestellt hat. Auf jeden Fall ist beim Orignal unter der einstellbaren kurzen und fragilen 510 Messingschraube eine Messing Hohlschraube, die dann in eine ES Hohlschraube geschraubt wird. Bei 2mm Messingschrauben muss man schon vorsichtig sein, wenn man sie anzieht. Bei meiner Version fehlt die Messing Hohlschraube. Stattdessen hat man die 510 Plusschraube als stabilere 3mm Messingschraube ausgelegt. Ist sie angezogen, ist sie bündig mit dem 510. Der Hersteller des Originals wollte wohl über seine Konstruktion eine bessere und konstantere Konduktivität herstellen. Die 2mm Schraube macht mich da aber stutzig. Wieso legen Hersteller nicht einfach ein paar unterschiedlich dicke Delrin Unterlegscheiben bei, um die gewünschte Höhe und einen Kraftschluss zu erzielen? Egal, ich habe meine Schraube angezogen und habe konstanten Kontakt.

Geschmacklich ist er nicht besser oder schlechter als sein Vorgänger, kann jetzt aber durch die verschiedenen Luftdüsen mehrere Gruppen ( MTL/RDTL/DTL ) bedienen. Außerdem sieht er besser aus. Besonders schön auf einem Käfer ;)

auf russisch


ich habe meinen von
https://www.2fdeal.com/ka-v7-23mm-nano- ... p2488.html
sollte aber baugleich sein mit
https://www.fasttech.com/products/8774500

Zurück zu „Aktuelle Angebote“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste