Ein Forum für schlechte Zeiten

Hilfe, Tipps, Vorschläge usw. zur Nutzung des Forums
Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2126
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Ein Forum für schlechte Zeiten

Beitragvon sk4477 » Sa 19. Mär 2016, 22:34

Ich hab den Spass lang genug gemacht.. Sind heute alle wech, alle Managed und seitdem schlafe ich wieder ruhiger. Ich weiss nicht wieviele Nächte und Wochenenden ich damit versaut hab - Frau war auch nicht begeistert. Nie wieder binde ich mir auch nur einen einzigen Rootserver ans Bein nicht freiwillig und nicht für Geld.

rabbit
Member
Member
Beiträge: 594
Registriert: Do 31. Dez 2015, 04:02
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Ein Forum für schlechte Zeiten

Beitragvon rabbit » Sa 19. Mär 2016, 22:58

das seh ich anders. ich hab allein daheim 15 virtuelle server laufen, was man halt so braucht. die server an sich zu managen (bis unterkante applikation) mach ich morgens beim kaffee, das läßt sich hervorragend automatisieren. mehr aufwand ist dann ein versionswechsel vom OS, weil man da halt schauen muß, was die neuen versionen der verschiedenen services so wollen.

mühsam ist es mit den applikationen, ich hasse z.b. content management systeme mit inbrunst. da wird von irgendwem mal ein design und templates gemacht, und wenn der releasewechsel ansteht, hat sich das ganze templatesystem geändert und man müßt das alles neu machen. kostet geld, passiert also nicht, und was überbleibt, ist ein schweizer käse mit security-holes en masse.

mühsam ist auch, daß der sohn jetzt sein business auf einem virtuellen server bei mir laufen hat, weil jetzt kann ich daheim schon wartungsfenster beantragen. tut nicht not, also kauft er jetzt einen zweiten server, und dann werden zum warten des einen die VMs auf den anderen migriert und a ruah is (weil ich größenwahnsinnig genug bin, schreib ich grad das clustering dazu, die bestehenden lösungen sagen mir nicht zu).

gut, ich bin in der glücklichen situation, daß das meine server sind, und ich die services nur an freunde herschenke, die sind also genau so, wie ich sie haben will (die services). mit management & absurden requirements im hintergrund wär das auch kein solcher spaß, aber die reine betriebssystem-administration ist trotzdem wirklich kein aufwand.

cm.

Benutzeravatar
Nebulizer
Administrator
Administrator
Beiträge: 668
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 18:24
Kontaktdaten:

Re: Ein Forum für schlechte Zeiten

Beitragvon Nebulizer » So 20. Mär 2016, 11:46

Ich habe noch einen dedizierten Server laufen, schreib aber langsam schon mal zusammen was ein managed Server bräuchte, um das laufende Projekt zu übernehmen. Der Zeitaufwand für die Serveradministration ist mir zu hoch, für die paar Euro die ein Managed mehr kosten würde. Ich habe das Gefühl ich werd langsam zu alt für so eine shice. :dunno:
<?php
if($muede>0){
$kaffee++;
}
?>

Benutzeravatar
Kurbelursel
Member
Member
Beiträge: 80
Registriert: Do 21. Jan 2016, 22:19
Kontaktdaten:

Re: Ein Forum für schlechte Zeiten

Beitragvon Kurbelursel » So 20. Mär 2016, 13:21

mal von den technischen Möglichkeiten ab - was muss es mehr können als ein Forum in guten Zeiten?

Soll etwas kommuniziert werden, das gegen Gesetze verstößt? Das ungestraft zu können, davor kann nämlich keine Technik schützen.

Je mehr man versucht, solch ein geheimes Forum mit entsprechenden Barrieren aufzubauen, desto mehr ist man mit Kontrolle und Abwehr befasst und fällt letztendlich trotzdem auf die Nase.

Man kann anderen Menschen real oder online nie so trauen, dass man vor Enttäuschung und Verrat gefeit wäre.

Dirk555
Member
Member
Beiträge: 854
Registriert: Di 25. Aug 2015, 18:44

Re: Ein Forum für schlechte Zeiten

Beitragvon Dirk555 » Do 7. Apr 2016, 19:58

Hi,
Die anderen und ich, bedanken uns bei allen für die tipps und infos.
Vielen Dank.
Wirklich super leute seid ihr.

Das Forum ist seit heute fertig und funktioniert.
1984, Brazil,Naked Lunch (Film), God Bless America.......

Dirk555
Member
Member
Beiträge: 854
Registriert: Di 25. Aug 2015, 18:44

Re: Ein Forum für schlechte Zeiten

Beitragvon Dirk555 » Mi 27. Apr 2016, 15:10

Sk4477
In wie weit betrifft das die foren? Was meinst du?
Oder is es mal wieder Panik.

https://dampfdruck-presse.de/afaik-009-wer-wirbt-wer-sponsert/
1984, Brazil,Naked Lunch (Film), God Bless America.......


Zurück zu „Über das Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast