Augvape MERLIN

Selbstwickler oder Verdampfer mit Fertigköpfen. Hybrids bitte nach Art der Regelung zu den Akkuträgern
Benutzeravatar
Spotter
Member
Member
Beiträge: 68
Registriert: So 10. Jan 2016, 14:06

Re: Augvape MERLIN

Beitragvon Spotter » Do 29. Sep 2016, 08:27

Mal abgesehen von Anwenderfehlern wie falscher Bewattung oder verlorenem O-Ring in der Topcap soll es teilweise auch Probleme bei der Qualitätskontrolle geben. So sifft der Merlin z.B. unterhalb des AFC-Rings, wenn die Base nicht richtig verpreßt wurde. Ein fehlerhafter O-Ring beim AFC-Ring könnte auch die Ursache für seine Leichtgängigkeit sein.

Ich hoffe dann mal, daß ich keine Montagsmodelle erhalte :mrgreen:
Der frühe Vogel kann mich mal

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2500
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Augvape MERLIN

Beitragvon Joergl » Do 29. Sep 2016, 09:23

Freitagsmodelle können aber auch doof sein...Bild

Ach was, alles wird gut. 8-)

Benutzeravatar
damfan
Member
Member
Beiträge: 74
Registriert: Di 27. Sep 2016, 20:19
Wohnort: wo es schön ist ;-)

Re: Augvape MERLIN

Beitragvon damfan » Do 29. Sep 2016, 18:36

Falsch bewattet glaube ich eher nicht.
Ist schwer beim Merlin, und der Kollege ist nicht ganz unerfahren im Selberwickeln.

Ich tippe eher auf Dichtung vom Topfilling fehlte (z.B. bei Montage vergessen oder beim Reinigen verloren).

Das einzige Mal, dass ich einen meiner Merlins zum Siffen brachte war, als ich die Topfill-Verschlusskappe versehentlich nicht richtig zugeschraubt hatte.

Benutzeravatar
Spotter
Member
Member
Beiträge: 68
Registriert: So 10. Jan 2016, 14:06

Re: Augvape MERLIN

Beitragvon Spotter » Do 29. Sep 2016, 21:34

Bei FT gibt es jetzt auch dringend benötigte Ersatzteile für den Merlin:

https://www.fasttech.com/products/0/100 ... ape-merlin

Wie ja jeder weiß, geht so eine Top Cap als erstes ganz schnell und oft kaputt :lol3:
Da ist es doch prima, daß diese einem nicht so oft benötigtem Ersatz-Glas-Tank beiliegt :rofl3:
Der frühe Vogel kann mich mal

Benutzeravatar
Schnabelkatz
Member
Member
Beiträge: 147
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 18:05

Re: Augvape MERLIN

Beitragvon Schnabelkatz » So 2. Okt 2016, 09:30

Den Merlin gibt es momentan im Flash Sale bei gearbest
http://www.gearbest.com/rebuildable-atomizers/pp_426547.html?utm_source=shareasale&utm_medium=shareasale&utm_campaign=shareasale

Hab ihn mir jetz auch mal bestellt, wo ihr alle davon schwärmt. Allerdings bei efun.top.
Da gabs die Treebox Plus billiger.

Bin mal gespannt, wie die zwei sind.
Glücklich ist, wer vergisst, dass er nicht zu retten ist - Eugen Egner

Benutzeravatar
peppone
Member
Member
Beiträge: 21
Registriert: Di 25. Aug 2015, 13:14

Re: Augvape MERLIN

Beitragvon peppone » So 2. Okt 2016, 13:35

Den Glastank gibt es bei FT auch einzeln ohne die Top Cap: https://www.fasttech.com/product/5051300

Grantelhuber
Member
Member
Beiträge: 1
Registriert: So 2. Okt 2016, 19:09

Re: Augvape MERLIN

Beitragvon Grantelhuber » So 2. Okt 2016, 19:18

Spotter hat geschrieben:Mal abgesehen von Anwenderfehlern wie falscher Bewattung oder verlorenem O-Ring in der Topcap soll es teilweise auch Probleme bei der Qualitätskontrolle geben. So sifft der Merlin z.B. unterhalb des AFC-Rings, wenn die Base nicht richtig verpreßt wurde. Ein fehlerhafter O-Ring beim AFC-Ring könnte auch die Ursache für seine Leichtgängigkeit sein.

Ich hoffe dann mal, daß ich keine Montagsmodelle erhalte :mrgreen:

Ich hab leider ein Montagsmodell erhalten. Hab schon an meiner Wickeltechnik gezweifelt. Hab viel Watte, wenig Watte, Notch Coil, Clapton 3mm, 2,5mm 316l.Egal mein Merlin sifft unterhab der AFC und versaut damit den 510 des Akkuträgers. Danke für die Info mit der mangelnden Qualitätskontrolle.

Benutzeravatar
Spotter
Member
Member
Beiträge: 68
Registriert: So 10. Jan 2016, 14:06

Re: Augvape MERLIN

Beitragvon Spotter » So 2. Okt 2016, 22:10

Das ist bitter :cry:
Aber vielleicht hilft dir dies hier weiter:
https://www.e-cigarette-forum.com/forum ... 79/page-62
http://www.e-rauchen-forum.de/thread-10 ... ge-24.html
Kann noch nichts dazu sagen, da meine noch nicht eingetroffen sind :roll:
Und ich hoffe noch immer, daß ich nicht gleich anfangen muß zu basteln...
Der frühe Vogel kann mich mal

funkyruebe
Moderator
Moderator
Beiträge: 1379
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 01:08

Re: Augvape MERLIN

Beitragvon funkyruebe » Mo 3. Okt 2016, 21:59

Wenn er schon im Stehen sifft und man mit der Bewattung keinen Fehler gebaut hat, liegt der Fehler im oberen Tanksystem. Wenn das Spaltmaß zwischen äußerer und innerer Kammerwand zu groß ist, könnte das bei dünnflüssigem Liquid zwar auch ein Problem bereiten, aber ich gehe eher davon aus, dass in diesem Bereich kaum Produktionsschwankungen entstehen können. Das Spaltmaß kann aber sehr gut von außen erkennen.

Es ist immer gut ein verschlossenes DT zu besitzen. Damit kann man das obere Tanksystem schnell auf Dichtheit testen - aufstecken und von unten versuchen hineinzublasen und prüfen ob Luft entweicht. Um die Dichtheit des leicht rausfallenden O-Rings unter der TC zu prüfen, kann man bei eingestecktem Verschluss-DT vorsichtigt Wasser in die Kammer einfüllen. Füllt sich der Tank langsam mit Wasser dichtet der O-Ring nicht.

Benutzeravatar
Spotter
Member
Member
Beiträge: 68
Registriert: So 10. Jan 2016, 14:06

Re: Augvape MERLIN

Beitragvon Spotter » Sa 8. Okt 2016, 20:22

Heute sind meine beiden Magier aufgeschlagen und natürlich mußte einer gleich getestet werden. Leider kamen sie mit dem dunklen Ersatztank, aber das ist im Prinzip schon das einzige Con. Sauber und geruchsfrei, trotzdem wie immer einmal durch die US-Badeanstalt. Die Verarbeitung ist 1a, alle Gewinde laufen butterweich. Die Top-Cap zum Befüllen ist nach ca. einer Umdrehung geöffnet, was ich sehr gut finde. Die meisten meiner Drip Tips passen und stehen nicht über (bei dem mitgelieferten bekomme ich eine Maulsperre).
Der O-Ring zwischen Base und Kammer war etwas schwachbrüstig und wurde durch Lelebeck-Qualität ersetzt.
Einfacher wickeln geht eigentlich nicht, der erste Versuch hat gleich gepaßt (3mm Durchmesser mit einer schottische Rolle gefüllt).
Der Zauberer dampft wie Hulle, der Geschmack ist hervorragend, etwas besser/anders als mein Kay 5, dem Hurricane/Fire Bird ebenbürtig.
Bis jetzt ist das Teil furztrocken. Der AFC-Ring ist leichtgängig, aber nicht "lose". Der Langzeit- und Hosentaschentest steht dann noch aus.
Und schick sieht er auch aus. Was will man da für ca. 15 Euro wohl verkehrt machen.
Zur Zeit hier noch im Angebot: http://www.gearbest.com/rebuildable-ato ... shareasale
Bin schon am überlegen, noch ein, zwei und ein paar klare Spare Tanks zu bestellen...
Hatte ich schon gesagt, daß ich von dem Teil begeistert bin? :mrgreen:

PS Jetzt warte ich auf den angekündigten Merlin Mini :player:
Der frühe Vogel kann mich mal


Zurück zu „Verdampfer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste