72er Base aus Schottland

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2429
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

72er Base aus Schottland

Beitragvon Joergl » Di 25. Apr 2017, 23:46

Kann ich nur empfehlen. Die Lieferzeit beträgt 4-5 Tage! Preislich ist das trotz der 25 GBP Versandkosten unschlagbar.

http://www.lucemill.com/chemical.html?limit=all

Bild

Getestet hat das in der DZ auch schon jemand...die 72 sind voll da! Abgefüllt ist das in HDPE.

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2429
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: 72er Base aus Schottland

Beitragvon Joergl » Mi 26. Apr 2017, 23:25

Es ist noch Suppe da...

Hab grade nochmal 3 Liter geordert...diesmal in 0,5-Liter-Flaschen...und in VG. Preis und Versandkosten bleiben gleich, egal ob Literflaschen oder Halbliterflaschen! Irgendwie mag ich den Laden... Bild

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2429
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: 72er Base aus Schottland

Beitragvon Joergl » Mi 26. Apr 2017, 23:31

Schönes Bild vom Pingu...:

https://dampfdruck-presse.de/imho-001-r ... ekulatius/

Bild

Auf gehts...Suppe holen. Bald...ist nix mehr mit lustig. :x

Benutzeravatar
Just_Eddie
Member
Member
Beiträge: 128
Registriert: Di 11. Apr 2017, 23:56

Re: 72er Base aus Schottland

Beitragvon Just_Eddie » Do 27. Apr 2017, 04:26

Preislich natürlich äußerst attraktiv. Da komm ich glatt in Verführung. Aber ne, lieber nicht. Es ist nichts über die Abfüllbedingungen bekannt und dann auch noch in 'ner Platikflasche. Zwar HDPE, aber auch das Zeuchs ist nicht 100%ig dicht.
Wieviel Liter hast du eigentlich schon gebunkert Joergel? Ich vermute mal das warten nicht deine ersten 5 Liter. :-D
Für wieviele Jahre hast du bei welche Nic Stärke rein rechnerisch Vorrat? 15 Jahre oder mehr?
Thx and Greetz

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2429
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: 72er Base aus Schottland

Beitragvon Joergl » Do 27. Apr 2017, 16:06

Wenn du HDPE nicht traust, dann besorg doch Glas! Ich jedenfalls traue dem. Ist definitiv dicht...ist kein LDPE...

Dunkel lagern ist auch ne Option. Licht ist...nicht nur hell! :lol3:

Hab dann insgesamt 6 Liter...reicht, bis ich 110 bin. :lol:

Naja, nach dem 20. wirds teuer...aber sowas von! :shock:

Wenn ich könnte, würd ich 1000 Liter bestellen...oder 10000! ;)

Aber hey...hinterher hat man es eh schon vorher gewußt, gell? :cheers:


:D

Benutzeravatar
Just_Eddie
Member
Member
Beiträge: 128
Registriert: Di 11. Apr 2017, 23:56

Re: 72er Base aus Schottland

Beitragvon Just_Eddie » Fr 28. Apr 2017, 03:38

Schau mal hier https://de.wikipedia.org/wiki/Polyethylen unter chemische Eigenschaften. Dort läst sichg nachlesen dass es Sauerstoff-, Gas- und Wasserdampfdurchlässig ist -wenn letztere zwar nicht nicht so hoch, aber Sauerstoff ist in unserem Fall ein pöööhser Gegner.

Glas wäre natürlich idealer. Aber den aktuellen M<rktpreis kennst du ja sicher selbst. :-( Umfüllen ist auch keine wirklich gute Idee. Da zieht man sich die Keime gleich schön rein.
Hach, blödes Spiel. :-(

6 Liter ist schön ganz ordentlich.. Einen werde ich mir wohl auch noch holen. mehr ist nicht drinnen. Der ganze Spaß hat eh schon mein Budget gesprengt.
Aber ich denke das sollte langen. Dann hab ich insgesamt einen Vorrat von für ca. 5 Jahre -ausgegangen von meinem jetzigen Verbrauch.
Und bis dahin sollte ich's locker schaffen auf 0 Nic zu kommen. Hab nach grade mal einer Woche dampfen von 6 of 3mg runtergestuft ohne was davon zu merken.
Werde mir mal morgen mal für Samstag ein Fläschen mit 1 mg anmischen. Mal schauen ie der Tag damit wird. Vllt merke ich auch wieder gar keinen Unterschied.
Thx and Greetz

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2429
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: 72er Base aus Schottland

Beitragvon Joergl » Fr 28. Apr 2017, 09:04

Naja, vielleicht wirst Du damit zum Dauernebler? ;)

Hier ne Tabelle: http://kuhnke.kendrion.com/attachment/I ... 015_de.pdf

Für Propylenglycol ist HDPE bei 20°und 50° Celsius sehr gut geeignet, für VG (Ethylenglycol) auch...ebenso für Nikotin...für 50° gibt es da aber keine Angabe/Aussage.

Benutzeravatar
Just_Eddie
Member
Member
Beiträge: 128
Registriert: Di 11. Apr 2017, 23:56

Re: 72er Base aus Schottland

Beitragvon Just_Eddie » Fr 28. Apr 2017, 18:18

Eine wirklich schöne Tabelle -auch wenn leider einfaches PET fehlt. Habe sie mir gleich mal abgespeichert. :-)
Widerlegen dass HDPE nicht Dampf/Gas resistent ist, tut es jedoch nicht.. Ja ok, kochen wird die Flaschen mitsamt Inhalt wohl keiner so dass sich sich deren Aggregatzustand ändert. Aber mit Sauerstoff kommen die Flaschen selbst im Kühlschrank in Verbindung. Hach, 'n scheiß Spiel. :-( Ich bin dafür dass TPD2 rückgängig gemacht wird und man um all das keine Sorgen machen bräuchte...

Wieso zum Dauerqualmer? Meinst du ich werd' mir dann das Weniger an Nikotin durch die Häufigkeit wieder reinholen? Hm mal schauen. Gibt ja 'n Puff-Counter im Akkuträger.
Thx and Greetz

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2429
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: 72er Base aus Schottland

Beitragvon Joergl » Fr 28. Apr 2017, 20:58

Qualmer eh nicht...sondern Nebler! Genau das meine ich: Wenn der Nikotingehalt niedriger ist, nebelt man i.d.R. öfter. Und ja, die blöde TPD2 macht einen irre. :cry:

cubicDAU
Member
Member
Beiträge: 119
Registriert: Di 9. Aug 2016, 06:12

Re: 72er Base aus Schottland

Beitragvon cubicDAU » Mo 1. Mai 2017, 22:11

Da darf ich Joergl uneingeschränkt Recht geben. TPD2 nerft - TPD(1) auch wech damit.

Aber auch die erste Aussage stimmt. Ich hab mit 12mg angefangen. Meinen Verbrauch kenn ich nicht mehr. Das selbe gilt für 9mg/ml. Danach habe ich auf 6mg reduziert. Der Verbrauch hat sich über ca. 1 Jahr auf 5ml/d gehalten. Dann habe ich auf 4.5mg reduziert und - wer erräts? Ich verbrauche ziemlich genau 7ml am Tag.

Für meine letzte Reise mit dem Zug hab ich mir ein Fertigliquid "gegönnt". Na, was denkt ihr wo mein Verbrauch lag? Wer jetzt aufspringt und 2,5ml schreit hat erfasst, das ich wohl 30mg Nikotin pro Tag zu mir nehmen muss um zu funktionieren...


Zurück zu „Selbstmischer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste