"Nachlassen" von Liquids

Heinerich
Member
Member
Beiträge: 16
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 14:56

"Nachlassen" von Liquids

Beitragvon Heinerich » Sa 22. Okt 2016, 21:59

Ich bin, mal wieder, unzufrieden mit meinen Liquidflaschen und hab mir nun Unicorns 15ml, für unterwegs, geordert.
Bisher habe ich ovale 50ml PE-Flaschen genutzt.
Nun überlege ich allerdings auch, wieveil ich eigentlich, von meinen Lieblingsmischungen, ansetzen sollte/könnte.
Dabei frag ich mich natürlich auch, ab welchem Zeitpunkt die Liquids ggf. geschmacklich nachlassen.
Bisher hab ich etwa alle 2 Wochen neu angesetzt.
Welche Erfahrungen habt ihr denn so mit der geschmacklichen Haltbarkeit, über einen längeren Zeitraum?

Ich nehme hauptsächlich Aromen von FlavourArt oder Herrlan.

ky4e!
Member
Member
Beiträge: 193
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 18:12

Re: "Nachlassen" von Liquids

Beitragvon ky4e! » So 23. Okt 2016, 09:12

Puh bin grad erst aufgestanden, zwar mit ganze Nacht Babygeschrei, sprich alle halbe Stunde aufstehn, aber fühl mich irgendwie ausgeruht. Glaub ich hab irgendwas tolles geträumt...

Als ich in Keller runter bin, PC angeschaltet hab, und das hier gelesen habe is mir auch eine Frage gekommen, aber erstmal zu Deinen Sachen.

Also ich nutze immer die 37ml oval, geordert wird hier: https://electronicsmoke.de/Flaschen

Ich nutze die schwarzen mit schwarzen Deckeln... auch wenn´s die nur in "hart" gibt, habe sie doch nen angenehmen Druckpunkt. Hab mir da 200-300 bestellt und damit erstmal ne lange lange Zeit Ruhe.

Aussehen tut das ganze dann so: download/file.php?id=774

Zum Ansetzen habe ich mir aber 100ml Glasflaschen besorgt, glaub damals aus dem glas-shop.com

Ja die waren es glaub ich: http://www.glas-shop.com/glasprodukte/b ... arz-st.php

Der Tropfverschluß dient einfach nur für mich als zusätzliche Dichtung, da ich in die Dinger auch mit Argon mal 72er Basis aus Literplastikflaschen umgefüllt hab, würd ich aber nimmer machen, gibt aber einem ein gutes Gefühl ^^ Der Tropfverschluss hat aber ansonst kein Zweck, da tropft kaum was durch.

Davon auch gleich mal 100 Stück, was solls.

Da 100 Stück Glasflaschen und da 100 Stück 37ml Plastikflaschen, das Geld hat man davor in nem halben Monat oder Monat verqualmt...

Was mir blitzartig durch den Kopf geschossen ist als ich den Thread las ist, dass ich hier 1Jahres-Mischungen angesetzt habe, einfach um sie 1 Jahr lang reifen zu lassen hrhr ^^

Nur ich hab einen Wasseranteil drinnen, etz frag ich mich ob ich die nicht doch aufbrauchen sollte? Vielleicht weiß da ja jemand auch was. Wäre ja auch für Dich interessant zu wissen ob der Wasseranteil etwas ausmacht.

Geschmacklich und Haltbarkeitstechnisch habe ich aber hier noch ältere Fertigliquids auch mit Wasseranteil, und die dampfen prima (ca. 2 Jahre alt) also kein Verlust irgendeiner Art.

Mir ist nur ein einziges Mal ein Kaffeearoma unangemischt umgekippt, keine Ahnung wie das passiert ist, roch auf einmal ranzig. Das war aus einer Wanderprobe, wahrscheinlich hat da im Fläschchen jemand vor mir unsauber rumgedoktort.

Da ich nur 4-8ml pro Tag verdampfe, reicht für mich meine Lieblingsliquids in 100ml abzufüllen für den Keller. Da ich um die 8-10 Alldays habe, reicht das schon mal ne Weile ^^
Weiß nicht wieviel Du pro Tag dampfst, evtl lohnt sich ja dann für Dich mehr.


Zurück zu „Selbstmischer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast