dark burner Erklärung zu Nikotinbase und TPD2

Benutzeravatar
smok-e
Member
Member
Beiträge: 173
Registriert: Di 6. Dez 2016, 22:34

dark burner Erklärung zu Nikotinbase und TPD2

Beitragvon smok-e » Fr 12. Mai 2017, 07:47

Erklärung von dark burner

sehr interessante Erklärung von dark burner,
danach unterliegt Nikotinbase nicht der TPD2.

war das ganze Bunkern umsonst? :?

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 1967
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: dark burner Erklärung zu Nikotinbase und TPD2

Beitragvon sk4477 » Fr 12. Mai 2017, 09:34

Eh, was man hat, das hat man ;-)

Also die Argumentation: "da Halbfertigprodukt greift TPD2 nicht".. klingen tut das gut. Rechtlich einschätzen kann ichs nicht. Auf der anderen Seite wollen die nur noch max 12er anbieten, wenn ichs richtig lesen. Lassen wir uns überraschen, mit gut gefülltem Bunker sagt sich das recht entspannt ;-)

Benutzeravatar
Eisrausch
Member
Member
Beiträge: 104
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:24
Wohnort: Kölner Süden
Kontaktdaten:

Re: dark burner Erklärung zu Nikotinbase und TPD2

Beitragvon Eisrausch » Fr 12. Mai 2017, 11:27

Ja, max 12er wegen dem Chemikalienrecht.
Daher erfüllen unsere Basen alle notwendigen Anforderungen an das Chemikalienrecht, welches entgegen dem Tabakproduktgesetz den Verkauf in größeren Gebinden als 10ml erlaubt. Allerdings rührt daher auch die Einschränkung auf Basen mit max. 12mg Nikotin.
Ich finde in der Hinsicht war/ist das Bunkern schon lohnenswert.
Aber denoch schön, dass jeder, der Selbstmischen möchte, die Möglichkeit erhält dies ohne eine mega Müllproduktion zu tun.
« Blog: CRiEGER.de »
« YouTube: CRiEGERatYT »


Zurück zu „Selbstmischer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste