Xtar VP2

Ladegeräte für Li-Ion Rundzellen
Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2353
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Xtar VP2

Beitragvon Joergl » Mo 14. Dez 2015, 13:55


Benutzeravatar
MJhophead
Member
Member
Beiträge: 192
Registriert: Sa 17. Okt 2015, 00:40
Wohnort: Am Nordrand des Pfälzerwaldes

Re: Xtar VP2

Beitragvon MJhophead » Mo 1. Feb 2016, 11:10

Akkuteile hat ihn auch wieder im Programm.
I'm schizophrenic, and so am I.
- Styx

funkyruebe
Moderator
Moderator
Beiträge: 1307
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 01:08

Re: Xtar VP2

Beitragvon funkyruebe » Mo 1. Feb 2016, 14:10

Und Zazo auch. Mit Forum Rabatt sogar sehr günstig.

Dlawso
Member
Member
Beiträge: 6
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 14:42

Re: Xtar VP2

Beitragvon Dlawso » Fr 12. Feb 2016, 09:50

bei Fasttech dertzeit für 30$,
https://www.fasttech.com/products/2563700
mit KUNGHEI -code bis übermorgen noch 15%,macht 25 $ und damit unter der Zollfreigrenze.......

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2353
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Xtar VP2

Beitragvon Joergl » Fr 12. Feb 2016, 10:39

Die liegt bei 22 Euro...liegt also momentan ziemlich genau drauf! :)

Dlawso
Member
Member
Beiträge: 6
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 14:42

Re: Xtar VP2

Beitragvon Dlawso » Fr 12. Feb 2016, 10:42

real 27 euro,weil Beträge bis 5 euro nicht erhoben werden

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2353
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Xtar VP2

Beitragvon Joergl » Fr 12. Feb 2016, 15:55

Eigentlich nicht, das würde ja bedeuten, daß einfach pauschal 5 Euro abgezogen würden; das habe ich noch nie erlebt.

Nachtrag: Sorry, hab Quatsch geschrieben; ist natürlich richtig. Bei 19% Einfuhrumsatzsteuer wären zu zahlende 5 Euro tatsächlich ein Warenwert von ca. 27 Euro.

Gonzo62
Member
Member
Beiträge: 49
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 11:46

Re: Xtar VP2

Beitragvon Gonzo62 » Mi 24. Feb 2016, 15:27

Ich hätte eine Frage zum Netzkabel- das VP2 braucht ja einen Input von 12V und 1000mA, das mitgelieferte Netzteil liefert exakt das. Jetzt hat aber meine Katze wieder einmal ihre Kabelliebe entdeckt und das Kabel angeknabbert.... Kann ich zur Not auch das Kabel vom LUC V4 nehmen? Das liefert allerdings 2000mA - ist das dem VP2 egal oder kann es dadurch Schaden nehmen?

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2073
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Xtar VP2

Beitragvon sk4477 » Mi 24. Feb 2016, 17:49

Das macht nix.. Und die Stecker inkl. Polung sind auch identisch. (Ich seh grad mein VP2 hängt auch an einen 2A Netzteil)

Gonzo62
Member
Member
Beiträge: 49
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 11:46

Re: Xtar VP2

Beitragvon Gonzo62 » Mi 24. Feb 2016, 18:10

Super, danke für die rasche Antwort. Werde mir dann gleich bei Amazon irgend so ein Ladekabelset bestellen von Vivanco oder so. Und gleich noch ein VP2 solange es sie noch gibt. Oder vielleicht doch statt einem zweiten VP2 ein VP4, mal überlegen ob ich wirklich zwei für LiFePo brauche oder doch lieber einen Ersatz fürs LUC4, das hat eh schon Anzeigeprobleme - obwohl es nie runtergefallen ist.


Zurück zu „Ladegeräte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste