Efan X6 - 6 Schacht "Monsterlader" LiIon / NiMH bis 2*4A

Ladegeräte für Li-Ion Rundzellen
Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 1986
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Efan X6 - 6 Schacht "Monsterlader" LiIon / NiMH bis 2*4A

Beitragvon sk4477 » Sa 6. Aug 2016, 20:22

Ich erhiehlt heute von Akkuteile.de ein recht umfangreiches Testpaket,
darunter fand sich auch der Efan X6 Lader.

Mal so unter uns gesagt, das isn echt fettes Teil:

  • 6 Schächte (die äußeren beiden fassen bequem 26er Durchmesser, die innern 4 nur 18er)
  • für LiIon (3.6/3.7 Nominal) bis 4,20 & NiMH (1.2V Nominal) bis 1.5V
  • 4 wählbare Ladeströme: 0,5A, 1A, 2A und 4A (6*0,5A, 6*1A, 3*2A und 2*4A)
  • LCD Display zeigt Akkuspannung in Vol,t & animierten Ladebalken
  • Reparaturfunktion tiefentladener Akkus
  • USB Ausgang 5V bis 4A
  • Eigenes Netzteil 12V, 3A
  • Optional KFZ Ladekabel als Sonderzubehör

Mehr in Kürze, ich muss gleich mal gucken, ob HKJ den schon getestet hat ;-)
Bei Interesse, fragt mal direkt bei Akkuteile an, im Moment ist der noch nicht im Shop gelistet, soll aber die Tage kommen.

Dirk555
Member
Member
Beiträge: 854
Registriert: Di 25. Aug 2015, 18:44

Re: Efan X6 - 6 Schacht "Monsterlader" LiIon / NiMH bis 2*4A

Beitragvon Dirk555 » Sa 6. Aug 2016, 21:00

1984, Brazil,Naked Lunch (Film), God Bless America.......

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 1986
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Efan X6 - 6 Schacht "Monsterlader" LiIon / NiMH bis 2*4A

Beitragvon sk4477 » Sa 6. Aug 2016, 21:07

Ja, das ist das Teil.

Dirk555
Member
Member
Beiträge: 854
Registriert: Di 25. Aug 2015, 18:44

Re: Efan X6 - 6 Schacht "Monsterlader" LiIon / NiMH bis 2*4A

Beitragvon Dirk555 » Sa 6. Aug 2016, 21:08

Interessannt muss ich mal alles lesen.
Bin gespannt suf deine tests.
1984, Brazil,Naked Lunch (Film), God Bless America.......

Benutzeravatar
kreisler
Member
Member
Beiträge: 152
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 23:08

Re: Efan X6 - 6 Schacht "Monsterlader" LiIon / NiMH bis 2*4A

Beitragvon kreisler » Sa 6. Aug 2016, 21:10

Bringt er auch soviel Freude wie anderes Ladegerät? :biggrin:

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 1986
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Efan X6 - 6 Schacht "Monsterlader" LiIon / NiMH bis 2*4A

Beitragvon sk4477 » Sa 6. Aug 2016, 21:16

Also Musik macht er schonmal nicht...

(SkyRC 3000 - das erste Ladegerät mit 4 Oktaven Tonumfang ;-) )

Dirk555
Member
Member
Beiträge: 854
Registriert: Di 25. Aug 2015, 18:44

Re: Efan X6 - 6 Schacht "Monsterlader" LiIon / NiMH bis 2*4A

Beitragvon Dirk555 » Sa 6. Aug 2016, 21:19

Das opus kann nur 1 aber mit 60dB hab ich gestern feststellen müssen. :club: :lol:
1984, Brazil,Naked Lunch (Film), God Bless America.......

Benutzeravatar
Nebulizer
Administrator
Administrator
Beiträge: 668
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 18:24
Kontaktdaten:

Re: Efan X6 - 6 Schacht "Monsterlader" LiIon / NiMH bis 2*4A

Beitragvon Nebulizer » Sa 6. Aug 2016, 22:10

Schaut nett aus, aber:
LiFePO kanner nicht. Bild
Ins SkyRC MC3000 passen 4x26650er rein, und mit 4x3A lädt er immer noch bedeutend schneller als das X6 mit 6x1A.
Also nix für Papas Sohn. :nah:
<?php
if($muede>0){
$kaffee++;
}
?>

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 1986
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Efan X6 - 6 Schacht "Monsterlader" LiIon / NiMH bis 2*4A

Beitragvon sk4477 » Sa 6. Aug 2016, 23:21

Aber für den Preis des MC3000 kann man 3 X6 kaufen und dann 6 26650er mit 4A Laden ;-)
Ne, Quatsch.. das ist halt ne komplett andere Liga.

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2305
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Efan X6 - 6 Schacht "Monsterlader" LiIon / NiMH bis 2*4A

Beitragvon Joergl » So 7. Aug 2016, 00:46

Ohne LiFePo4...uninteressant, leider.

Das Blu6 leider genauso.

Hm, 4A...macht die Akkus, also die "Normalen"...doch spürbar schneller älter, oder? Naja...ewig leben müssen die nicht, eh klar. Aber, wenn man genügend Akkus hat, dann brauchts doch keinen Ladestreß.

Das Altern hat aber wohl sicher auch was mit den Entladegewohnheiten zu tun, die sind bei mir unter Umständen recht heftig.


Zurück zu „Ladegeräte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste