SkyRC MC3000 - 4-Schacht, Analyse, LiIon, LiFePO & NiMH

Ladegeräte für Li-Ion Rundzellen
Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2169
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: SkyRC MC3000 - 4-Schacht, Analyse, LiIon, LiFePO & NiMH

Beitragvon sk4477 » Sa 10. Aug 2019, 01:35

Sehr schön, das wollte ich sehen. Vielen Dank!

Ich denke mit den 21700 ist immer noch arg knapp, oder?

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2476
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: SkyRC MC3000 - 4-Schacht, Analyse, LiIon, LiFePO & NiMH

Beitragvon Joergl » Sa 10. Aug 2019, 02:16

Eigentlich nicht:

Bild

Irgendwie fühlt sich das Teil um Längen besser als der Vorgänger an, da waren die Schieber und die Kontakte schon irgendwie merkwürdig.

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2169
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: SkyRC MC3000 - 4-Schacht, Analyse, LiIon, LiFePO & NiMH

Beitragvon sk4477 » Sa 10. Aug 2019, 18:41

Hmmm.. mach mich nicht schwach, meins tut doch noch.. Aber wie du sagst, die Schieber sind nicht schön in den alten Versionen.

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2476
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: SkyRC MC3000 - 4-Schacht, Analyse, LiIon, LiFePO & NiMH

Beitragvon Joergl » So 11. Aug 2019, 21:17

sk4477 hat geschrieben:Hmmm.. mach mich nicht schwach....
:lol3:

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2476
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: SkyRC MC3000 - 4-Schacht, Analyse, LiIon, LiFePO & NiMH

Beitragvon Joergl » Mi 14. Aug 2019, 03:45

Nach ein paar Ladegängen muß ich jetzt aber doch sagen, daß es mit den -700ern doch recht eng zugeht...passen grade so. Mein obiges "Eigentlich nicht..." nehme ich hiermit zurück...Bild

Powerfunzel
Member
Member
Beiträge: 1
Registriert: Di 15. Okt 2019, 19:59

Re: SkyRC MC3000 - 4-Schacht, Analyse, LiIon, LiFePO & NiMH

Beitragvon Powerfunzel » Di 15. Okt 2019, 20:10

Hallo! Bin neu und bräuchte mal Hilfe. Habe versucht die neue Firmware V1.14 zu installieren, leider ohne Erolg. Beim Smartphone würde man von einem Brick sprechen :wall:
Ladegerät wurde zuerst vom PC erkannt (nach mehren Versuchen mit diversen Kabeln an verschiedenen Ports...) und die Software zum steuern mit dem PC funktionierte. Dann startete ich die EXE aus der ZIP Datei von der Herstellerseite. Das kleine Fenster zeigte Kooperationsverhalten an und startete das Update. Plötzlich ploppte eine Fehlermeldung auf, irgendwie RunStrtErr oder so ähnlich. Ich dachte Ohoh und warte noch zwei Minuten, doch es tat sich nichts :(
Also beendete ich das Programm und zog die Kabel mit ungutem Gefühl ab, in der Hoffnung die Firmware wäre geflasht, leider nein. :eew:
Ladegerät wird nicht mehr vom PC erkannt, Display leuchtet ohne Inhalt, nix tut sich.

Jemand eine Idee?

EDIT: Der Fehler lautet start vector err1. Habe mittlerweile ein Forum https://www.candlepowerforums.com/vb/showthread.php?389700-SkyRC-%97-IFA-2014-%97-MC3000-charger-analyzer&s=e4add0eca882ee178905ed23dc5d35b5&p=4923550&viewfull=1#post4923550 gefunden, wo es genau um das Update Problem geht. Bin die Schritte durch gegangen, aber leider hats nicht geholfen. Wenigstens wird der Charger wieder erkannt.

EDIT2: Problem gelöst, durch Drücken+Halten der ENTER Taste am Lader, Stromversorgung herstellen. Update-EXE sollte den Lader erkennen, falls nicht USB-Kabel wechseln. Falls der Lader erkannt wird, aber Update nicht möglich, USB Port wechseln. Mit USB3 hats bei mir nicht funktioniert. USB Geräte wie Maus, Tastatur waren weiter eingesteckt.

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2476
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: SkyRC MC3000 - 4-Schacht, Analyse, LiIon, LiFePO & NiMH

Beitragvon Joergl » Sa 19. Okt 2019, 23:34

Oh, habs grade erst gesehen...und super, daß das doch kein Ziegel - Brick - wurde! :lol3:

Eieieiei...bei mir löst sowas immer Stirnschweiß und beschleunigte Verdauung aus...die update-Diät!Bild

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2169
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: SkyRC MC3000 - 4-Schacht, Analyse, LiIon, LiFePO & NiMH

Beitragvon sk4477 » So 20. Okt 2019, 05:33

Bei Firmware Updates bekomme ich auch immer Muffensausen.

Lupus52
Member
Member
Beiträge: 5
Registriert: Fr 25. Okt 2019, 07:59

Re: SkyRC MC3000 - 4-Schacht, Analyse, LiIon, LiFePO & NiMH

Beitragvon Lupus52 » Fr 25. Okt 2019, 08:22

Hallo Leute,

bin neu hier und habe trotz eifrigem Suchen keine passende Antwort gefunden.

Seit ein paar Tagen habe ich den MC3000. Ist ja offensichtlich ein tolles Gerät.

Nachdem ich hier irgendwo über eine Googlesuche nach Software einen Link zu Dataexplorer gefunden habe, habe ich mir das Programm runtergeladen und installiert. Die Software ist ja um Welten besser als die zugehörige "Monitor"-Software.

Grundsätzlich komme ich mit der Bedienung und den Funktionen klar. Was ich aber absolut nicht schaffe ist die Erstellung und Bearbeitung von Akkuprofilen am PC. D.h. ich möchte das statt über das UI am Gerät das am PC machen. Und dann ins Gerät (zurück) kopieren. Das streikt bei mir alles bezüglich dem Verstehen und Bedienen. Ich bekomme zwar ein übertragenes Profil vom MC am PC inhaltlich zu sehen. Der Transfer klappt also.

Un nun? Wie kann man das nun bearbeiten, am PC speichern und in das Gerät zurückkopieren? Oder geht das gar nicht? Dann hätte ich wohl einen (englischen) Thread woanders falsch verstanden. Ich finden den leider nicht mehr.

Für einen Link zu einer eventuell schon irgendwo bestehenden (deutschen) Erklärung würde ich mich freuen.

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2169
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: SkyRC MC3000 - 4-Schacht, Analyse, LiIon, LiFePO & NiMH

Beitragvon sk4477 » So 27. Okt 2019, 05:34

Ich hab das mit DataExplorer nie probiert. Ich hoffem das liest noch jemand, ders besser weiss


Zurück zu „Ladegeräte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste