Adeaska SP4 4-Slot Intelligent Battery Charger

Ladegeräte für Li-Ion Rundzellen
Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2369
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Adeaska SP4 4-Slot Intelligent Battery Charger

Beitragvon Joergl » Mo 1. Apr 2019, 17:38

So, jetzt fängt das Teil an, mich richtig zu ärgern: Es überlädt LiFePO4 gnadenlos auf ca. 3,8 Volt! Für "normale" Akkus taugt es aber noch.

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2094
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Adeaska SP4 4-Slot Intelligent Battery Charger

Beitragvon sk4477 » Mo 1. Apr 2019, 19:55

Würde mir jetzt aber bei LiFePo auch keinen Angstschweiss auf die Stirn zaubern.

Aber schöner wäre anders.. Ich will nicht wissen, wieviele ihre LiFePO4 mit dem Standard Programm laden..

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2369
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Adeaska SP4 4-Slot Intelligent Battery Charger

Beitragvon Joergl » Mo 1. Apr 2019, 20:08

Ja, und ne Weile macht das denen auch nicht viel aus...dann werdense recht schnell alt.

Die 3,8 Volt "stehen" auch nach längerem liegenlassen, gesund ist das nicht. Das macht der erst seit heute! Ist eh ein sehr seltsamer Lader mit seinen völlig absurden Ri-Werten.

Die LiFePO4 lade ich ab sofort wieder gemütlich im D4.

funkyruebe
Moderator
Moderator
Beiträge: 1320
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 01:08

Re: Adeaska SP4 4-Slot Intelligent Battery Charger

Beitragvon funkyruebe » Mo 1. Apr 2019, 23:46

Guck dir die Schlitten mal an - Dreck, besonders an den stromführenden Federn - ggf anlöten. Das dürfte zwar nichts bei den 3,8V bewirken, aber an den Ri Werten. Ach wer weiß, vielleicht hilft es auch bei...

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2369
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Adeaska SP4 4-Slot Intelligent Battery Charger

Beitragvon Joergl » Di 2. Apr 2019, 00:23

Alles sauber! Die Ri-Werte, die das Ding anzeigt, sind eher auf der wesentlich zu niederen Seite...manchmal sind es gar 0 mOhm, sonst auch mal 1 oder 3...völlig unrealistisch. :loco:


Zurück zu „Ladegeräte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste