Enook Wunderakkus?

Lithium Ionen Industriezellen IMR, INR, ICR & LiFePO
Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2151
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Enook Wunderakkus?

Beitragvon sk4477 » Sa 26. Nov 2016, 06:28

Einem freundlichen Hinweis auf Facebook folgend habe ich mir grad mal ein paar neue Wunderakkus bestellt.

Enook IMR 18650 35A 3600mAh
und Enook IMR 18650 40A 3100mAh

In der Artikelbeschreibung wird dick aufgetragen. Ich zitiere: "Wir haben die Zellen auf Herz und Nieren getestet, mit allen möglichen Akkuträgern. die Performance dieser Zelle ist ca. 20% besser als die der Sony Konion VTC5A!"
Quelle: http://e-liquids-gt.de/Hardware-nach-Ka ... :1386.html

Simmer mal gespannt, gibts eine Überraschung wie bei iJoy oder wieder ein Reinfall ala Schwerkraft?

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2151
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Enook Wunderakkus?

Beitragvon sk4477 » Sa 26. Nov 2016, 06:33

Ah, hier nochn Schmankerl aus dem Artikeltext:

"7, With short-circuit production function, safe and reliable"

soso. "Mit Kurzschluss - Produktions - Funktion" also. Na, das kann ja heiter werden. Eventuell meinen die ja auch Protection, also ein angeblich geschützter Akku, aber eine Schutzelektronik mit 35A gibts nicht für 18650.

helmut75
Member
Member
Beiträge: 32
Registriert: Do 3. Nov 2016, 07:11

Re: Enook Wunderakkus?

Beitragvon helmut75 » Sa 26. Nov 2016, 08:32

Da bin ich ja mal gespannt...

Kurzschlussproduktion finde ich auch sehr zuvorkommend, ich schaffe es oft nicht, einen Kurzschluss zu wickeln und was tun, wenn man mal dringend einen braucht? :D

Geschützt kann eh nicht sein, steht ja "ungeschützt" im Artikelnamen.

Vielleicht meinen die eine Art Schmelzsicherung im Pluspol, von deren Vorhandensein immer wieder bei Konions gelabert wird...

LG, Helmut

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2151
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Enook Wunderakkus?

Beitragvon sk4477 » Sa 26. Nov 2016, 10:59

Schmelzsicherung im Pluspol.. PTC.. Isn Thermoelement, sieht aus wie ne Unterlagscheibe, soll den Strom drosseln, wenns zu warm wird. Ist meinen Infos nach in den Konions allerdings gerade nicht drin. In den ganzen extremen Hochlastdingern nicht, das findet man eher in "moderaten" Akkus, weils den Innenwiderstand verschlechtert.

Irgendwo hatte ich ein Foto von nem zerlegten Akku, da habe ich se drauf.

Dirk555
Member
Member
Beiträge: 869
Registriert: Di 25. Aug 2015, 18:44

Re: Enook Wunderakkus?

Beitragvon Dirk555 » Sa 26. Nov 2016, 11:08

Die Konions sollen wie ich gelesen habe, im gehäuse einen Stoff haben, der im letzten moment die Chemische reaktion unterbricht.
1984, Brazil,Naked Lunch (Film), God Bless America.......

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2151
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Enook Wunderakkus?

Beitragvon sk4477 » Sa 26. Nov 2016, 11:09

Das wäre mir neu, gibts da ne Quelle zu?

Dirk555
Member
Member
Beiträge: 869
Registriert: Di 25. Aug 2015, 18:44

Re: Enook Wunderakkus?

Beitragvon Dirk555 » Sa 26. Nov 2016, 11:12

Schick dir ne mail.
1984, Brazil,Naked Lunch (Film), God Bless America.......

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 786
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Enook Wunderakkus?

Beitragvon Rutzki73 » Sa 26. Nov 2016, 12:24

Ich bin dafür, die Zellen zu testen und im Anschluss eine Mitteilung an die Wettbewerbszentrale zu senden:
https://www.wettbewerbszentrale.de/de/home/
Die werden den Betreiber saftig abmahnen, damit dieser die Lust verliert, Konsumenten zu verars... :D
Mich stört am Meisten der Vermerk:
"Wir sind durch Gespräche mit unseren Zulieferern auf diese Firma aufmerksam geworden.
Nach zahlreichen Gesprächen mit der Firma haben wir uns entschlossen 2 Akkus aus deren Sortiment zu testen.
Wir haben als Maßstab die Sony Konion VTC5A genommen.. Zugegeben, ein sehr hoher Standard!
Dennoch waren wir sehr angenehm überrascht. Die Angaben der Firma über die hohe Performance deren Akkuzellen wurde sogar noch übertroffen! Wir haben die Zellen auf Herz und Nieren getestet, mit allen möglichen Akkuträgern. die Performance dieser Zelle ist ca. 20% besser als die der Sony Konion VTC5A!"

Also, die besagte Firma war sehr überrascht, dass die hohe Performance von 2500 mAh (VTC5A) und 35A Dauerlast um 20% übertroffen war (so verstehe ich dies). Es wird suggeriert, dass der Vertreiber der Ware diese No-Name-Produkt tatsächlich getestet hat und hier gibt es 2 Möglichkeiten:
1. Die Zellen wurden mit ungeeigneten Messgeräten getestet, denn jeder Anfänger es bereits weißt...keine 18650-Zelle schafft über 35A Dauerlast und es gibt auch keine Zelle (Ausnahme NCR18650G, die kaum erhältlich ist), die mehr als 3500 mAh hat
2. Die Zelle wurde nicht getestet und die Angaben der Chinesen eins-zu-eins übernommen.
In beiden Fällen werde ich behaupten, wer seine Kunden so viel Mist erzählt, darf am Markt nicht teilnehmen!
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2450
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Enook Wunderakkus?

Beitragvon Joergl » Sa 26. Nov 2016, 12:48

"6, Capacity, resistance, Voltage, platform time consistency is good"

Aha...denn is ja good!Bild

Haben die gar kein Opossum...äääh...Impressum? :?:

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2151
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Enook Wunderakkus?

Beitragvon sk4477 » Sa 26. Nov 2016, 15:06

Ich hoffe, die Teile sind am Mittwoch spätestens hier, dann schauen wir mal. Wenn der Betreiber nicht plötzlich kalte Füße bekommt und mir statt Ware die Paypal Kohle wieder retour schickt. Lustigerweise passiert das in letzter Zeit öfter.

Dabei bin ich doch eigentlich ein ganz netter und unkomplizierter Kunde, weiß gar nicht, was die haben.


Zurück zu „Allgemeine Akku Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste