Wieviel Ampere benötigt mein Akku?

Lithium Ionen Industriezellen IMR, INR, ICR & LiFePO
Dirk555
Member
Member
Beiträge: 869
Registriert: Di 25. Aug 2015, 18:44

Re: Wieviel Ampere benötigt mein Akku?

Beitragvon Dirk555 » Mi 16. Nov 2016, 09:11

Habs grade gefunden, danke.
1984, Brazil,Naked Lunch (Film), God Bless America.......

Benutzeravatar
jens_78
Member
Member
Beiträge: 12
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 01:46

Re: Wieviel Ampere benötigt mein Akku?

Beitragvon jens_78 » Do 17. Nov 2016, 01:16

Zur Berechnung erst mal nicht den Worst Case verwenden, sondern da wo es geht die tatsächlich benutzten Werte rein. Das ist schonmal ein guter Anfang


Also stelle ich dem Admin mal die Frage etwas genauer: "Wieviel Watt würdest du mit den VTC6 Akkus in der Pico maximal gehen?" 50 Watt, 60 Watt oder sogar 70 Watt?

Und wieviel Watt würdest du mit den VTC6 Akkus in der Wismec 2/3 mit 3 Akkus maximal gehen? 150 Watt, 160 Watt oder sagar 170 Watt?

Da ja die ganzen Berechnungen etwas schwammig sind und man nicht genau weiß, mit welchen Werten man genau rechnen muss, würde das mich mal dringend interessieren, bis wieviel Watt (max.) du die oben genannten Mods einstellen würdest (mit den VTC6 Akkus).

Gruß
Jens
Zuletzt geändert von jens_78 am Do 17. Nov 2016, 13:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
flori
Member
Member
Beiträge: 9
Registriert: Di 19. Jul 2016, 22:14

Re: Wieviel Ampere benötigt mein Akku?

Beitragvon flori » Do 17. Nov 2016, 02:02

jens_78 hat geschrieben:Also stelle ich dir mal die Frage etwas genauer: "Wieviel Watt würdest du mit den VTC6 Akkus in der Pico maximal gehen?" 50 Watt, 60 Watt oder sogar 70 Watt?


50 Watt: 60/3=20
60 Watt: 72/3=24 Ampere
70 Watt: 84/3=24

Kennst Du mooch? Das ist so ein Anglo-Bergprophet-Imitator. Der hat auch Akkufetisch.... ;)
Und sagt Folgendes zum VTC6

https://www.e-cigarette-forum.com/forum/threads/sony-vtc6-15a-3000mah-18650-bench-test-results-a-great-battery-equaling-hg2-30q.754649/

"This is an great underrated cell that I am rating at 19A/3000mAh. The datasheet lists the max continuous current at 30A but that's only if you stop the discharge when the cell reaches 80°C, way before a continuous discharge has finished. The true continuous current rating from Sony is 15A. But at that current level the temperature is 72°C, about 6°C-9°C cooler than other batteries at their rating. This is why I feel it is underrated, like the Samsung 30Q, and why I have given it a 19A rating. It runs at a slightly higher voltage than both the 30Q and HG2 though."

Vielleicht ist das hilfreich.

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2450
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Wieviel Ampere benötigt mein Akku?

Beitragvon Joergl » Do 17. Nov 2016, 02:32

Hm...hab mal nen Dauerselbstversuch - moderat - gemacht. Immer abwechselnd VTC5 und VTC5A...0,8 Ohm auf einem Röhrchen, was absolut keinen Übergangswiderstand hat (ich weiß, das gibt es nicht!): Verdampfer: Goon V2.

Jedenfalls wird die VTC5 schon arg warm...fast heiß, die VTC5A bleibt deutlich kühler...aber wird natürlich auch heftig warm...bei 0,08 Ohm. :lol:

Würd ich anderen Akkus nicht...quatsch. Klar würd ich das anderen Akkus auch zumuten. HE4 zum Beispiel. HE2 auch. 25R sowieso...HG2 nicht...30Q nicht...VTC6 auch nicht!

Ist nur mein Bauch, der das meint.

Die HE4 hab ich schon ausgiebigst in meiner Cricket mit 0,25 Ohm gequält...war denen wurscht. Sind so 30 Ampere...wenn man von 7,4 Volt ausgeht. 220 Watt. 30 Ampere aber für jeden der beiden Akkus...nur um das klarzustellen! Da teilt sich nix.

Ist ja auch im dunkelgrünen Bereich.

URI ist schon schwer... :lol:

Meine Rohrbomben mit A123 haben grade alle drei 0,05 Ohm drauf. Da merkt man schon Unterschiede! Am besten ballert der 4Nine. Aaaber: Immer gut putzen!!! In meinem Fall ist das öfter als die Zähne. :D

flori hat geschrieben:Kennst Du mooch? Das ist so ein Anglo-Bergprophet-Imitator. Der hat auch Akkufetisch.... ;)


Der is gut!!!BildBild

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2151
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Wieviel Ampere benötigt mein Akku?

Beitragvon sk4477 » Do 17. Nov 2016, 04:21

flori hat geschrieben:Kennst Du mooch?


Jo, und der ist meiner Meinung absolut zuverlässig. Bei Henrik von Lygte-Info find ich extrem Schade, dass er mit Bewertungen sehr zurückhaltend ist, aber geile Kurven macht der ;-).

[i]"This is an great underrated cell that I am rating at 19A/3000mAh.


Wir kommen nicht immer auf absolut gleiche Ergebnisse, aber im Fall der VTC6 sagt er 19A und ich 20A. Zum Zeitpunkt meiner Messung wusste ich nichts von seinem Ergebnis. Vermutlich ist seines das genauere, weil ich bei 20A aufgehört hab zu testen nach dem Motto: "Ok, das is gut genug" ;-)

Benutzeravatar
jens_78
Member
Member
Beiträge: 12
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 01:46

Re: Wieviel Ampere benötigt mein Akku?

Beitragvon jens_78 » Do 17. Nov 2016, 13:56

Zur Berechnung erst mal nicht den Worst Case verwenden, sondern da wo es geht die tatsächlich benutzten Werte rein. Das ist schonmal ein guter Anfang


Also stelle ich dem Admin mal die Frage etwas genauer: "Wieviel Watt würdest du mit den VTC6 Akkus in der Pico maximal gehen?" 50 Watt, 60 Watt oder sogar 70 Watt?

Und wieviel Watt würdest du mit den VTC6 Akkus in der Wismec 2/3 mit 3 Akkus maximal gehen? 150 Watt, 160 Watt oder sagar 170 Watt?

Da ja die ganzen Berechnungen etwas schwammig sind und man nicht genau weiß, mit welchen Werten man genau rechnen muss, würde das mich mal dringend interessieren, bis wieviel Watt (max.) du die oben genannten Mods einstellen würdest (mit den VTC6 Akkus).

Gruß
Jens

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 786
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Wieviel Ampere benötigt mein Akku?

Beitragvon Rutzki73 » Do 17. Nov 2016, 18:52

Hi Jens,

Das hat dir Flori sehr gut berechnet.

Er ist mit 3V als untere Spannung ausgegangen und hat auch Verlust von ca. 20% dazu berechnet. Seine Berechnung ist pro Zelle:

50 Watt: 60/3=20 Ampere Last
60 Watt: 72/3=24 Ampere Last
70 Watt: 84/3=24 Ampere Last

Vermerk: wenn du in deinem Akkuträger (zur Vereinfachung setze ich die Reihenschaltung und Parallelschaltung als gleich) bspw. 2 Zellen benutzt und auf 70 Watt dampfst, wird jede Zelle mit 12A belastet (24 / 2).

Allerdings und das wiederholen wir immer wieder, die Zelle in einem Akkuträger wird nicht auf Dauer belastet! Die Zellen können auch in Sekundentakt wesentlich mehr leisten.

SK4477 versucht mit seinen Messungen verschiedene Szenerien abzubilden.
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2450
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Wieviel Ampere benötigt mein Akku?

Beitragvon Joergl » Do 17. Nov 2016, 19:41

Bei 70 Watt sinds 28 Ampere.

Benutzeravatar
flori
Member
Member
Beiträge: 9
Registriert: Di 19. Jul 2016, 22:14

Re: Wieviel Ampere benötigt mein Akku?

Beitragvon flori » Do 17. Nov 2016, 20:41

Joergl hat geschrieben:Bei 70 Watt sinds 28 Ampere.


....ich wollt nur schauen ob ihr alle aufpasst.... ;) :lol:

(duckundweg)

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 786
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Wieviel Ampere benötigt mein Akku?

Beitragvon Rutzki73 » Fr 18. Nov 2016, 07:18

...und ich habe den Fehler übernommen. :roll:

Gut aufgepasst Joergl :yay:
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!


Zurück zu „Allgemeine Akku Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste