Ein 1mm Loch im Schrumpfschlauch mit Isolierband abdichten?

Lithium Ionen Industriezellen IMR, INR, ICR & LiFePO
Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2450
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Ein 1mm Loch im Schrumpfschlauch mit Isolierband abdichten?

Beitragvon Joergl » Mo 3. Okt 2016, 11:28

Die von meinen ersten VTC5 waren regelrecht zerbröselt, die von FT machen einen wirklich robusten Eindruck. Feuchtigkeit dürfte denen auch nix ausmachen...ist ja kein unbehandeltes Papier.

Ich glaub, irgendwo hier sind sogar noch Bilder von den VTC5...ich such mal.

Ja, da: viewtopic.php?f=7&t=17&p=1301#p1301

Bild

ky4e!
Member
Member
Beiträge: 194
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 18:12

Re: Ein 1mm Loch im Schrumpfschlauch mit Isolierband abdichten?

Beitragvon ky4e! » Mo 3. Okt 2016, 12:03

Jo von mir endlich nüchtern auch ein Dankeschön ^^ Ich vertrag echt nix mehr die alten 60jährigen Schlesier am Samstag abend ne?

"Komm Chris, trink ein Bier..."

5 Minuten später "Chris warum Du hast immer noch kein Bier?"

Und das zog sich ne Stunde bis ich eins geploppt hab und ging dann bis um Mitternacht, und danach dann alleine in meim Keller weiter haha ^^

Hab schon ganz vergessen wie fies die kleinen 1cl Schnapsfläschchen sein könne xD

Also sollt bei mir mal der Akku so aussehen dann kommt er definitiv in die Tonne, aber danke für die ganzen Tips, ich werde den einen mal so weiterbetreiben mit dem Stück Isolierband.

Das mit dem neu verschrumpfen, und die Isolierscheiben neu setzen überleg ich mir ja vielleicht doch wenn es mal soweit ist, bevor ich den Akku endgültig aufgebe und es ja anscheinend günstiger ist ^^

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2450
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Ein 1mm Loch im Schrumpfschlauch mit Isolierband abdichten?

Beitragvon Joergl » Mo 3. Okt 2016, 12:16

Nich in die Tonne, sondern nackig machen und neu einkleiden! Die Neuverschrumpferei ist sooo einfach...wenn Du das einmal gemacht hast, fragst Du Dich, warum Du davor soviel Skepsis hattest, das verspreche ich Dir.

Alles was Du brauchst ist der Schlauch, die Scheiben und ein Feuerzeug oder einen Fön oder sowas. Für mich geht es am besten mit der Feuerzeugflamme von dem da:

Bild
https://www.fasttech.com/product/1134600

Damit mach ich auch störrische Drähte gefügiger... :lol:

Das Akkubild ist übrigens von November; die Akkus siehst Du neu angezogen ganz rechts:

Bild

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 786
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Ein 1mm Loch im Schrumpfschlauch mit Isolierband abdichten?

Beitragvon Rutzki73 » Mo 3. Okt 2016, 15:09

Eine etwas elegantere Lösung:
http://www.lidl.de/de/parkside-heissluf ... AnE48P8HAQ
https://www.amazon.de/Mannesmann-Heissl ... bl%C3%A4se
Aber man muss aufpassen, denn dieses Gerät erreicht über 300 ° C
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2450
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Ein 1mm Loch im Schrumpfschlauch mit Isolierband abdichten?

Beitragvon Joergl » Mo 3. Okt 2016, 15:25

So ne Heißluftpuste hab ich auch, von Steinel, die geht bis 600°C...

Finds mit der Flamme easyer, dabei kann ich den Akku zwischen den Fingern halten und rum und num drehen. ;)

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 786
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Ein 1mm Loch im Schrumpfschlauch mit Isolierband abdichten?

Beitragvon Rutzki73 » Mo 3. Okt 2016, 17:58

Genau den von Steinel haben wir auch...findest du das Feuerzeug tatsächlich einfacher?
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2450
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Ein 1mm Loch im Schrumpfschlauch mit Isolierband abdichten?

Beitragvon Joergl » Mo 3. Okt 2016, 20:02

Ja, ich find, das geht ruckzuck und prima.Bild

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 786
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Ein 1mm Loch im Schrumpfschlauch mit Isolierband abdichten?

Beitragvon Rutzki73 » Di 4. Okt 2016, 21:30

Kann ich dich als Rentner bei mir als Schrumpf-Experte mit Feuerzeug anstellen? :lol:

Es dauert bei uns mit dem Heißluftblässe so lange...vielleicht werden wir schneller und effizienter?
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

Dirk555
Member
Member
Beiträge: 869
Registriert: Di 25. Aug 2015, 18:44

Re: Ein 1mm Loch im Schrumpfschlauch mit Isolierband abdichten?

Beitragvon Dirk555 » Di 4. Okt 2016, 21:33

Würd ich nicht machen, der dampft dir alle akkus leer :crazy: :explorer:
1984, Brazil,Naked Lunch (Film), God Bless America.......

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2450
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Ein 1mm Loch im Schrumpfschlauch mit Isolierband abdichten?

Beitragvon Joergl » Di 4. Okt 2016, 21:48

BildBild


Zurück zu „Allgemeine Akku Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste