Vorsicht vor: Efest Purple3D 18650 2900mAh "35A"

Lug, Pfusch und Betrug mit Akkus, hier die traurigen Highlights
Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2175
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Vorsicht vor: Efest Purple3D 18650 2900mAh "35A"

Beitragvon sk4477 » Sa 23. Jan 2016, 09:53

Und schon wieder ein neuer Efest Pfusch:

Das war in meinen Tests im letzten Jahr ein sehr guter LG HG2, aber als ich mit die Bilder von thunder_trms angeschaut habe, war mir klar, das da wieder mal klammheimlich die Zelle getauscht wurde:

Von ERF User thunder_trms wurden mir die folgenden 2 Fotos der aktuell ausgelieferten von Efest Purple3D 2900mAh "35A" zur Verfügung gestellt, diese wurde ihm so im Fachhandel gegeben. Wie wir sehen, verspricht Efest immer noch 35A:

EFEST2.JPG
EFEST2.JPG (19.46 KiB) 19898 mal betrachtet


Insbesondere der Pluspol ist extrem aufschlussreich:

EFEST.JPG
EFEST.JPG (18.33 KiB) 19898 mal betrachtet


Diese extrem ungewöhnliche Form des Pluspols kenne ich nur von Panasonic, genau gesagt, dem Panasonic NCR18650PF:

panasonic_NCR18650PF.jpg
panasonic_NCR18650PF.jpg (121.69 KiB) 19898 mal betrachtet


Der Pansasonic NCR18650PF ist ein prima Akku, mit 2900mAh Kapazität..

aber leider nur 10A maximale Dauerbelastbarkeit und niemals 35A!

Seid bloß vorsichtig mit Efest Akkus!

Danke an thunder_trms für die Bilder!


!
Lasst nach Möglichkeit die Finger von den Lügenakkus dubioser Händler aus China oder sonstwo. Kauft echte Markenakkus, keine dubiosen umverschrumpften Handelsmarken, wo Hersteller und Zelle nicht klar erkennbar ist.

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2175
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Vorsicht vor: Efest Purple 3D 2900mAh - 35A

Beitragvon sk4477 » Sa 23. Jan 2016, 11:23

Hier mal noch der Pluspol der von mir getesteten 2900 "35A" und einer echten LG HG2 zum Vergleich.

lg_hg2_pluspol.jpg
lg_hg2_pluspol.jpg (85.49 KiB) 19888 mal betrachtet


Das da oben ist ein komplett anderer Akku. Nun hat Efest nie LG HG2 versprochen, aber sie versprechen 35A und der auf NCR/NCA Chemie basierte Panasonic da oben ist bei solchen Lasten schlichtweg überfordert. Das ist wieder mal Beschiss hoch 2 von Efest. Es kann einfach nicht angehen, dass Efest ständig ohne Vorwarnung irgendwie willkürlich andere Zellen verbaut.

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 813
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Vorsicht vor: Efest Purple 3D 2900mAh - 35A

Beitragvon Rutzki73 » Sa 23. Jan 2016, 11:35

Nach dem Moto "Der liebe Gott steckt im Detail", stellt SK4477 das Geschäftsmodell einiger Chinesen in Frage! Und das ist auch gut so! :cheers:

Man kann einiges vertuschen, aber einige Details bleiben immer dieselben. Wenn man weiß, woran man das Schummeln erkennen kann, bleibt kein Platz mehr dafür!
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2175
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Vorsicht vor: Efest Purple 3D 2900mAh - 35A

Beitragvon sk4477 » Sa 23. Jan 2016, 12:24

Ach schaut mal hier:
http://www.manchestereveningnews.co.uk/ ... e-10772692


guckt mal, was da für ein Akku in die Luft ging:
JS80883420.jpg
JS80883420.jpg (34.52 KiB) 19784 mal betrachtet

Quelle: http://www.manchestereveningnews.co.uk/ ... e-10772692

Ja, was für ein Zufall!

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2502
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Vorsicht vor: Efest Purple3D 18650 2900mAh "35A"

Beitragvon Joergl » Sa 23. Jan 2016, 14:35

Ist das Kunst oder kann das weg?

Gruselig...

rabbit
Member
Member
Beiträge: 609
Registriert: Do 31. Dez 2015, 04:02
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Vorsicht vor: Efest Purple3D 18650 2900mAh "35A"

Beitragvon rabbit » Sa 23. Jan 2016, 14:53

da gibt's doch diese EU-weiten rückrufe aus sicherheitsgründen, stichwort RAPEX. soweit ich das in 5 minuten feststellen konnte, wird die von den nationalen zuständigen stellen bestückt, bei uns ist das irgendwo im wirtschaftsministerium.

worauf ich hinauswill -- wenn man sich schon die mühe macht, diese kriminellen geschäftspraktiken zu dokumentieren, vielleicht gibt man's dann gleich an die behörden weiter? weil daß eine 10A-zelle, die mit 35A belastet wird, ein großes sicherheitsrisiko darstellt, ist ja keine frage.

die frage ist eher, ob das mit "e-zigaretten sind böse" zurückschlagen wird. aber es geht ja nur um die zellen an sich, von e-zigaretten muß ja keine rede sein.

cm.

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 813
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Vorsicht vor: Efest Purple3D 18650 2900mAh "35A"

Beitragvon Rutzki73 » Sa 23. Jan 2016, 15:02

Wer die Gefahr durch Li-Ion Zellen unterschätzt, sollte die folgenden Links beachten:

http://www.main-echo.de/regional/stadt- ... 981,483005

http://www.schwaebische.de/region_artik ... d,788.html

Dabei geht es um Idustrieunternehmen, die bestimmt alle Sicherheitsanforderungen erfüllen.

Ich kann das Verhalten von den Chinesen nur noch als skrupellos bezeichnen! es ist ein rein Geldgier und da steckt dahinter ein System. Zunächst werden teure Zellen umgelabelt und an allen Tester weltweit zwecks Tests versendet. Sobald man sich einen gewissen Ruf erarbeitet hat, gebinnt das Schummeln. :eew:

Man kann mir nichts von Efest Clones erzählen :wall: diese Firma ist bereits mehrfach sehr sehr negativ aufgefallen und es ist an der Zeit, Importe dieser Firma zu verbieten.
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2502
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Vorsicht vor: Efest Purple3D 18650 2900mAh "35A"

Beitragvon Joergl » So 24. Jan 2016, 00:49

Es ist an der Zeit, die zu ignorieren...was einem Boykott gleichkommt. Dabei natürlich Aufklärung für Unbedarfte. Wer nix verkauft, verliert die Lust an Mistproduktion/verschrumpelung! Akkus non grata...

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2175
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Vorsicht vor: Efest Purple3D 18650 2900mAh "35A"

Beitragvon sk4477 » Mo 25. Jan 2016, 14:17

Ich habe vorhin mit Akkuteile geredet bzgl. der Efest. Die haben zunächst den Akku aus dem Shop genommen und prüfen nun einzeln Akku für Akku die komplette Lieferung und sortieren aus. Eine Kriesensitzung mit Efest ist wohl auch anberaumt, man war bei Akkuteile auch wenig begeistert über diesen Schmuh.

Akkuteile scheint überwiegend die Version mit dem Samsung 30Q zu haben, wenn ich das richtig verstanden habe. Also den mit den 3 Tabs am Plus im nachfolgenden Bild Links, keine Zacken. Der Samsung 30Q wäre ja Ok, da will ich gar nicht meckern.
Efest3.JPG
Efest3.JPG (27.24 KiB) 18461 mal betrachtet

Foto: ERF User thunder_trms

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2175
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Vorsicht vor: Efest Purple3D 18650 2900mAh "35A"

Beitragvon sk4477 » Mo 25. Jan 2016, 14:50

2016-01-25_14h38_42.png
2016-01-25_14h38_42.png (686.38 KiB) 18458 mal betrachtet


Links: LG HG2 Version, alles in Ordnung
Mitte: Beispiel für einen Samsung 30Q, auch diese Version ist vollkommen OK
Rechts: Panasonic NCR18650PF Version nicht OK

Nur wer einen Pluspol wie rechts hat, hat eine bedenkliche Version. Alle anderen sind in Ordnung.


Zurück zu „Hall of Shame“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste