MXJO Akkus im Überblick

Lithium Ionen Industriezellen IMR, INR, ICR & LiFePO
Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2131
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

MXJO Akkus im Überblick

Beitragvon sk4477 » Sa 9. Jan 2016, 11:12

Öfters mal nachgefragt werden MXJO Akkus und nachdem doch noch ein paar Eurönchen in der Akkukasse übrig waren, habe ich mal quer aus dem MXJO Angebot diverse 18650er Zellen eingekauft (was bei NKON.NL grad so lieferbar war), die wir uns mal schnell genauer anschauen wollen:

MXJO_Akkus.jpg
MXJO_Akkus.jpg (166.93 KiB) 11209 mal betrachtet

von Links nach rechts:

MXJO 18650 2500mAh 35A
MXJO 18650 2600mAh 35A
MXJO 18650 2900mAh 30A
MXJO 18650 3000mAh 20A
MXJO 18650 3500mAh 20A
Links zu DampfAkkus.de


(Innenwiderstand: stets gemessen bei 6,5A DC mit ELV RiM1000)

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2131
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: In Arbeit: MXJO Im Überblick

Beitragvon sk4477 » Sa 9. Jan 2016, 11:23

MXJO 18650 2500mAh 35A

16 mOhm Innenwiderstand, erinnert vom Kurvenverlauf an eine gute HE2, Pluspol und Pressmarken stimmen ebenfalls mit LG HE2 überein.

Solide Performance bei 20A

mxjo 2500 35 20A.png
mxjo 2500 35 20A.png (39.26 KiB) 11227 mal betrachtet


Ebenfalls solide bei 30A:

mxjo_2500_35-30A.png
mxjo_2500_35-30A.png (44.93 KiB) 11225 mal betrachtet

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2131
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: In Arbeit: MXJO Im Überblick

Beitragvon sk4477 » Sa 9. Jan 2016, 11:23

MXJO 18650 2600mAh 35A

17mOhm Innenwiderstand, Pluspol passt zu LG, Kurvenverlauf 20A deckt sich mit der HE4.

Solide Performance bei 20A

mxjo 2600 35A 20A.png
mxjo 2600 35A 20A.png (41.56 KiB) 11227 mal betrachtet


Auch gut bei 30A:

624-30A.png
624-30A.png (44.93 KiB) 11225 mal betrachtet


Da hab ich nix zu meckern. Das solls auch geben, ja.

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2131
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: In Arbeit: MXJO Im Überblick

Beitragvon sk4477 » Sa 9. Jan 2016, 11:23

MXJO 18650 2900mAh 30A

28 mOhm Innenwiderstand, Pluspol LG ähnlich, aber da finde ich absolut nix passendes zu.

Die erste große Entäuschung im MXJO Lineup: für einen mit 30A beworbenen Akku ist die Leistung bei 20A deutlich zu schlecht:

625-20A.png
625-20A.png (46.7 KiB) 11223 mal betrachtet


Und auch 10A kann nicht überzeugen:

625-10A.png
625-10A.png (52.76 KiB) 11220 mal betrachtet


Den Test bei 30A erspare ich mir. Die Zelle braucht kein Dampfer.

Nachtrag: Dank Rutzki73s Tipp hab ich ihn mal mit der Samsung 29E verglichen und das würde von der Kurve halbwegs passen. Allerdings ist der Pluspol falsch. Ich nehm ihn jetzt mal mit den Werten der 29E ergänzt in Dampfakkus auf, ist sicherer als andersrum.

Die 29E ist, haltet euch fest, jedoch lt. Datenblatt nur spezifiziert zwischen 1C = 2,8A (Dauerlast) und 3C - 8,4A ("Nicht Dauer") - das Datenblatt ist da bissl komisch. Wenn das tatsächlich stimmt, würde ich aber mal richtig ... (puke)

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2131
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: In Arbeit: MXJO Im Überblick

Beitragvon sk4477 » Sa 9. Jan 2016, 11:23

MXJO 18650 3000mAh 20A

Wer außer mir denkt auch sofort an LG HG2 3000mAh 20? Der Innenwiderstand ist viuelleicht nen Tick hoch = 25mOhm (die HG2 = 20), Der Pluspol erinnert an Samsung 30Q (3000mAh 15A) doch die 20A Kurve sagt:

626-20A.png
626-20A.png (45.45 KiB) 11222 mal betrachtet


weder noch! Das ist irgendeine ältere 3000mAh Zelle vermutlich mit einer Dauerlast um/unter 10A.. Welche genau.. Kein Plan. Egal was es ist, die Zelle ist auf jeden Fall heute eher uninteressant für Dampfer, da auch die 10A Kurve eher zur Kategorie unterirdisch gehört:

626-10A.png
626-10A.png (56.05 KiB) 11220 mal betrachtet


Und auch für diese Zelle gilt: mit der werden wir nicht glücklich.
Strike #2...

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2131
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: In Arbeit: MXJO Im Überblick

Beitragvon sk4477 » Sa 9. Jan 2016, 11:24

MXJO 18650 3500mAh 20A

Innnenwiderstand: 35mOhm is für ne Langläuferzelle im Rahmen. (LG MJ1 = 37mOhm)

Und sowohl optisch (Pluspol, Pressmarken) als auch vom Kurvenverlauf her passt die 3500mAh MXJO Zelle zum LG MJ1:

627-10A.png
627-10A.png (44.83 KiB) 11220 mal betrachtet


Wenns watschelt wie ne Ente
.. quakt wie ne Ente...
.. dann wirds wohl auch ne Ente sein.

(wobei bei den Chinesen... )

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2131
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: MXJO Akkus im Überblick

Beitragvon sk4477 » Sa 9. Jan 2016, 22:48

MXwer?

MXJO ist eine typische Vaper-Pseudo-Marke, die zu Beginn des Akkuhypes 2014 gegründet wurde, um ein größeres Stück des eZigaretten-Akku Kuchens abgreifen zu können. Zitat von der Homepage:

MXJO was established in Shenzhen ,China. It is committed to offer awesome high quality vaping power products and other vaping accessories.

Quelle: http://www.mxjotech.com/article.php?id=7

MXJO ist dabei zumindest so ehrlich und behauptet gar nicht erst, irgendwie eine Akkufertigung zu besitzen. Auf den Labels werden durchgehend Impulslasten aufgedruckt, eine Angabe einer Impulslast ohne entsprechend Zeitangabe ist von sehr zweifelhaften Nutzen, meist soll dadurch der Kunde über die tatsächliche Belastbarkeit des Akkus getäuscht werden, um sich so einen unlauteren Marketingvorsprung zu verschaffen - das ist zumindest mal meine Meinung dazu.

In den tatsächlichen Produktdetails auf der Homepage findet man die korrekte Dauerlast - aus 35A werden dann gleich mal 20A, aber nicht alle Akkus sind dort auch aufgelistet. Von diesen 5 Akkus sind nur 2 gelistet. Das ist auch wieder so ein typisches China-Akku-Problem: die Hälfte der Zellen gibts einfach nicht auf der Herstellerhomepage. Spezifikationen dadurch Fehlanzeigen. Das nervt.

Die Testergebnisse.....

sind "durchwachsen":

  • 2 ordentliche LG Zellen, (2500mAh & 2600 mAh) die allerdings teurer sind als die Original LG HE2 & HE4 und trotz solider Leistung nicht meine erste Wahl wären. Statt 35A sind beide nur bis 20A zugelassen. Die MXJO haben jeweils 7,95 gekostet, die LGs kosten nur 3,75 bzw. 3,45 - gute 4,- Euro Aufpreis pro Stück
  • die 3500mAh ist ebenfalls OK, ein Langläufer für niedrige bis mittlere Lasten, in Echt sehr wahrscheinlich eine LG MJ1. Statt 20A nur für 10A zugelassen. Für die MXJO hab ich 9,20 bezahlt, die Original LG MJ1 kostet dagegen nur 4,75 = 4,45 Aufpreis für die gelbe Farbe
  • 2 mal Grütze (2900 & 3000mAh) Hersteller Unbekannt, die ich so auch nimmer kaufen möchte. Das ist rausgeworfenes Geld.


Mein Fazit:

Wo da hier nun der besondere Nutzen für uns Dampfer an diesem Akku-Angebot von MXJO liegen soll, ist mir etwas schleierhaft. Meist gut doppelt so teuer wie das Original, keine verläßlichen Spezifikationen, "Wundertüteneffekt" und 2 mal fiese Schro.. Ausrutscher dabei. Also Lobeshymnen werde ich über MXJO keine Schreiben.

Passt irgendwie voll zur Farbe... das ist irgendwie BANANA!!!

(*) alle Preise NKON.NL, dort stammen auch die im Test verwendeten MXJO her.

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 786
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: In Arbeit: MXJO Im Überblick

Beitragvon Rutzki73 » Mo 11. Jan 2016, 08:40

sk4477 hat geschrieben:
Wenns watschelt wie ne Ente
.. quakt wie ne Ente...
.. dann wirds wohl auch ne Ente sein.

(wobei bei den Chinesen... )


Sigmund Freud:

"Sometimes a Cigar Is Just a Cigar"

Zu dem MXJO 18650 3000mAh 20A:

Ich würde eher in Richtung INR18650-32E, oder INR18650-29E (wenn es SDI ist), oder LG INR18650MG1. Die letzten 2 Zellen sind 2850 mAh Zellen / 3C, solide Zellen für eMobility. Dennoch sind die beiden keine 10A Zellen, sondern eher 8,5A Zellen. Übrigens die NCR18650PD (PF) ist die bessere Zelle in diesem Segemnt...aber halt teurer
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2411
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: MXJO Akkus im Überblick

Beitragvon Joergl » Mo 11. Jan 2016, 09:24

Mit Enten kennen sich die Chinesen aber sehr gut aus! Besonders die knusprige Haut...:D

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2131
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: MXJO Akkus im Überblick

Beitragvon sk4477 » Mo 11. Jan 2016, 14:26

Hmmm 32E bzw. 29E würde von der Optik her passen.. und würde erklären, warum die so schlechtz ist bei 10A.

Mensch MXJO, das sind 6A respektive 8A Zellen, keine 20A.. Da könnt ich mich schon wieder ärgern (wtf)


Zurück zu „Allgemeine Akku Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste