Wie finde ich den richtigen Akku?

Lithium Ionen Industriezellen IMR, INR, ICR & LiFePO
Ginger
Member
Member
Beiträge: 19
Registriert: Do 2. Nov 2017, 13:07

Wie finde ich den richtigen Akku?

Beitragvon Ginger » So 8. Mär 2020, 12:09

Hallo zusammen,

ich habe da mal wieder eine Verständnisfrage. Irgendwie blicke ich bei diesem Thema nicht wirklich durch und mir fehlt auch der Zugang (nicht ohne Grund habe ich Physik und Chemie in der Schule als erstes abgewählt).

Ein Kumpel hat mir letztens folgende Tabelle geschickt:

Approximate Wattage Equivalents
(assuming 3.2V cutoff by the mod and about 90% regulator efficiency)
10A rating = 30W each
15A rating = 45W each
20A rating = 60W each
25A rating = 75W each
30A rating = 90W each
Multiply the wattage above by the number of batteries in your device to get the total wattage you schould stay under using those batteries.

Nun meine Frage, kann man sich daran orientieren und seine Akkus kaufen? Oder gibt es noch andere Kriterien?

Als Beispiel nehme ich einmal meine Eleaf Invoke und die Samsung 35E (von Mooch mit 10A bewertet). Laut Tabelle kann ich den Mod ja problemlos mit 50 Watt betreiben. Oder sind die Zellen dann zu nahe an der Grenze, altern deutlich schneller und man ist mit der VTC6 besser beraten?
Zumal man ja nicht wirklich weiß, was der Mod selbst verbraucht.

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2500
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Wie finde ich den richtigen Akku?

Beitragvon Joergl » Di 10. Mär 2020, 05:45

Die Tabelle betrachte ich als vernünftig! Ob Du mit den VTC6 besser fahren würdest, weiß ich nicht, ich glaube aber nicht, solange Du innerhalb Deines Leistungsrahmens von 50 Watt bleibst. Nur nicht versehentlich viel höher gehen, die Invoke geht ja bis 220 Watt... :shock:

Du könntest die Originalfirmware der Invoke aber auch durch ArcticFox ersetzen und dann die einstellbare Leistung auf bspw. 50 Watt begrenzen.

Hier gibt es Informationen: https://www.wolke101.de/arcticfox/

ArcticFox ist mit der Invoke kompatibel.

lajosch
Member
Member
Beiträge: 273
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 15:08

Re: Wie finde ich den richtigen Akku?

Beitragvon lajosch » Di 10. Mär 2020, 05:50

Ich finde ja, 35E und eZigaretten sollten kein Gespann bilden.

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2500
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Wie finde ich den richtigen Akku?

Beitragvon Joergl » Di 10. Mär 2020, 07:54

Naja, eigentlich nicht, aber bei 2 Stück bis 50 Watt hätte ich keine Bedenken. :geek:

lajosch
Member
Member
Beiträge: 273
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 15:08

Re: Wie finde ich den richtigen Akku?

Beitragvon lajosch » Di 10. Mär 2020, 08:47

Joergl hat geschrieben:Naja, eigentlich nicht, aber bei 2 Stück bis 50 Watt hätte ich keine Bedenken. :geek:


Grundsätzlich stimme ich dir zu, wenn nicht bei uns gekauft ;-P

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2500
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Wie finde ich den richtigen Akku?

Beitragvon Joergl » Di 10. Mär 2020, 08:58

Bild

Ginger
Member
Member
Beiträge: 19
Registriert: Do 2. Nov 2017, 13:07

Re: Wie finde ich den richtigen Akku?

Beitragvon Ginger » Di 10. Mär 2020, 16:14

Danke für die Antworten und Infos.
ArcticFox wollte ich immer schon einmal ausprobieren, werde ich demnächst mal machen. Wobei das "Problem" des versehentlichen Verstellens bei der Invoke ja gut gelöst ist. Tasten sperren und man kann weiterhin dampfen. Und auch nach Akkuwechsel bleibt der Key Lock aktiv. Bei manch anderem Hersteller ist das deutlich schlechter gelöst.

Benutzeravatar
shadockan
Member
Member
Beiträge: 82
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 15:03

Re: Wie finde ich den richtigen Akku?

Beitragvon shadockan » Do 9. Apr 2020, 17:46

The Amps-Watts relationship is not entirely correct.

If we are talking about an electronic device, we should also know the efficiency of the circuit.

A device with 85% efficiency (for example DNA 75) will be needed
1 battery
50 W (power)
85% (efficiency)
19.61 A (current)

If we take it
Dicodes FL80 as an example, with 95% efficiency, we'll see
1 battery
50 W (power)
95% (efficiency)
17.64 A (current)

From there on, the construction of the device also plays an important role, in proportion to the losses it has.
But let's not look at that ..., although the biggest losses will create a higher demand for battery power.

The important thing is the efficiency of the electronic circuit.

Not all devices perform the same .....

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2500
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Wie finde ich den richtigen Akku?

Beitragvon Joergl » So 12. Apr 2020, 08:11

I am baffled...DNA75 85% and Dicodes 95%? Wow...that is a big difference...I never mentioned that! :ugeek:

Hm, i think the best efficience is achieved by using clean and straight mechanical devices... 8-)

Benutzeravatar
shadockan
Member
Member
Beiträge: 82
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 15:03

Re: Wie finde ich den richtigen Akku?

Beitragvon shadockan » Do 23. Apr 2020, 22:24

Joergl my friend ...

Mechanical devices also have losses ... (of course you know this better than me ...).
Smaller of course than electronic devices.

If you look at the technical features of these boards, you will find it.
These are statements of construction companies.
Of course, the percentages are stated without the boards being connected.
Construction in general, they also contribute to the result of losses.

However, I believe that the losses of the construction are small.

Unless the construction will be ..... rubbish ....


Zurück zu „Allgemeine Akku Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste