Ganz wichtig für Händler und Endverbraucher!!!

Lithium Ionen Industriezellen IMR, INR, ICR & LiFePO
lajosch
Member
Member
Beiträge: 206
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 15:08

Re: Ganz wichtig für Händler und Endverbraucher!!!

Beitragvon lajosch » Mi 23. Jan 2019, 12:12

Rutzki73 hat geschrieben:Und ich möchte euch eine wahre Gesichte vom letzten Jahr erzählen... :mrgreen:

Letztes Jahr bekomme ich eine Eil eMail von einem Gelengentlichkunden aus den nordlichen Ländern...er hat Xtar Ladegeräte irgendwo in China gekauft.
da ein Kunde sich bei den Behörden beschwert hat, dass aus dem Netzteil kleine Funke kommen, hat sich die Aufsichtsbehörde ein Testlabor beauftragt, um festzustellen, ob das Netzteil (12V 2A) gefährlich sein kann...

Das Ergebnis war zwar grenzwertig, aber es wurde keine eindeutige Gefahr festgestellt.

Trotzdem musste der kleine Händler die Testkosten im Hohe von 3500€ selber bezahlen, denn...und hier kommt es...in den Datenblättern von Xtar für dieses Ladegerät für den Europäischen Markt ein anderes Netzteil angegeben wurde. das heißt...der Chinese hat ihm die Netzteile getauscht und auch wenn diese nicht gefeährlich waren, hatten sie keine gültige CE-Kennzeichnung!

Glück hatte er in der Hinsicht, dass die Aufsichtsbehören ihm zugelassen haben, die echten Netzteile zu besorgen und haben die Ladegeräte nicht konfisziert.

Wir können uns lange beschweren, oder wir können handeln. Es muss jedem Händler ziemlich klar sein, dass falls es zu einem Unfall kommen wird, spielt es keine Rolle mehr, wer Schuld dran hat...der Händler wird auf jeden Fall Teilschuld bis Gesamtschuld zugeschrieben. Geanu so wie in einem Auto-Unfall...fährst du ohne TÜV und irgendjemand verursacht einen Unfall mit deinem Auto...bist du ebenfalls dran. :evil:


Welchen Etikettendrucker nutzt Ihr eigentlich für Eure Label?

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 782
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Ganz wichtig für Händler und Endverbraucher!!!

Beitragvon Rutzki73 » Mi 23. Jan 2019, 12:42

Wir verwenden spezielle PET Labels, die unter unangenehmen Umständen keine Feuer fangen und nicht in Tröpfchen schmelzen.
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

lajosch
Member
Member
Beiträge: 206
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 15:08

Re: Ganz wichtig für Händler und Endverbraucher!!!

Beitragvon lajosch » Mi 23. Jan 2019, 12:57

Rutzki73 hat geschrieben:Wir verwenden spezielle PET Labels, die unter unangenehmen Umständen keine Feuer fangen und nicht in Tröpfchen schmelzen.


Der Druck läuft per Laser oder Thermotransfer?

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 782
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Ganz wichtig für Händler und Endverbraucher!!!

Beitragvon Rutzki73 » Mi 23. Jan 2019, 14:27

Thermodrucker
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

lajosch
Member
Member
Beiträge: 206
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 15:08

Re: Ganz wichtig für Händler und Endverbraucher!!!

Beitragvon lajosch » Mi 23. Jan 2019, 17:02

Rutzki73 hat geschrieben:Thermodrucker


Danke!

rabbit
Member
Member
Beiträge: 594
Registriert: Do 31. Dez 2015, 04:02
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Ganz wichtig für Händler und Endverbraucher!!!

Beitragvon rabbit » Mi 23. Jan 2019, 22:32

funkyruebe hat geschrieben:Nichts.


einen sack tonkugeln gekauft und den rauchfangkehrer glücklich gemacht natürlich. das ist ein wichtiger mann, der dir fest am sack gehen kann, wenn er will, freundliche hinweise von so jemandem ignoriert man nicht :twisted:

lajosch hat geschrieben:Da spricht der Endkunde aus dir. Beklebe aber mal ein paar Paletten :-)


irgendwie mußt du den aufschlag vom stückpreis im paletteneinkauf zum stückpreis im einzelhandel ja verdienen :mrgreen:

(oder bist du großhändler/importeuer und hast daher die verantwortung für das labeling?)

lajosch
Member
Member
Beiträge: 206
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 15:08

Re: Ganz wichtig für Händler und Endverbraucher!!!

Beitragvon lajosch » Mi 23. Jan 2019, 22:38

rabbit hat geschrieben:
funkyruebe hat geschrieben:Nichts.


einen sack tonkugeln gekauft und den rauchfangkehrer glücklich gemacht natürlich. das ist ein wichtiger mann, der dir fest am sack gehen kann, wenn er will, freundliche hinweise von so jemandem ignoriert man nicht :twisted:

lajosch hat geschrieben:Da spricht der Endkunde aus dir. Beklebe aber mal ein paar Paletten :-)


irgendwie mußt du den aufschlag vom stückpreis im paletteneinkauf zum stückpreis im einzelhandel ja verdienen :mrgreen:

(oder bist du großhändler/importeuer und hast daher die verantwortung für das labeling?)


Der Verdienst schmälert sich ja jetzt für die zusätzlichen Arbeitskräfte. Wird aber wohl ein Job für Behindertenwerkstätten. Die nehmen so kleinteilige Arbeit wenigstens noch ernst.

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 782
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Ganz wichtig für Händler und Endverbraucher!!!

Beitragvon Rutzki73 » Mi 30. Jan 2019, 19:17

Neue Information bekommen - Die Akkuzellen benötigen keine CE-Kennzeichnung. Wir haben die immer aufrund von Richtlinie 2006/66/EG verwendet.
Sobald diese in die nationale BattG (Batteriegesetz) übernommen wurde, ist das Anbringen von CE überflussig geworden...
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!


Zurück zu „Allgemeine Akku Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste