26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Lithium Ionen Industriezellen IMR, INR, ICR & LiFePO
rabbit
Member
Member
Beiträge: 588
Registriert: Do 31. Dez 2015, 04:02
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: 26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Beitragvon rabbit » Di 25. Dez 2018, 12:46

ja, denk ich auch, im PC wird damit ja auch eine TDP von >100W verheizt.

und ad schutzmaßnahmen: "explosion containment pie dish" von big clive, sonst nix.

schöne feiertage euch allen ohne magic smoke,

christian.

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2340
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: 26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Beitragvon Joergl » Mi 26. Dez 2018, 01:57

rabbit hat geschrieben:und ad schutzmaßnahmen: "explosion containment pie dish" von big clive, sonst nix.
christian.


Ja! :lol3:

viewtopic.php?t=890

Benutzeravatar
Beware
Member
Member
Beiträge: 19
Registriert: So 16. Sep 2018, 18:58

Re: 26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Beitragvon Beware » Mi 26. Dez 2018, 11:05

ichbin hat geschrieben:Hi
Das Gerätchen hatte ich auch schon angeschaut. Mag mir aber nicht vorstellen, dass das die 150W dauerhaft packt ohne dabei abzurauchen.
Wenn Du es hast zeige mal bitte was sich unter dem Kühlkörper verbirgt.

Ichbin


Der unterschied zwischen der 150W und 180W Version ist nur der Kühler also sollte das schon passen.
Angeblich kann man das sogar auf 300W upgraden indem man auf die Unterseite auch einen Kühler verbaut.

Mich persöhnlich interessiert es was für ein MOSFET da verbaut ist und ob man das ggf. durch ein größeren ersetzten kann um über die maximalen 20A zu testen, natürlich müsten die Leiterbahnen auch "verstärkt" werden sonst rauchen die als nächstes ab.

Aber erstmal haben... verdammt 15 Tage können ganz schön lange sein und die 26650 brauchen bis zu 30 tage ! :cry2: :wall:


modified_to_300W.png
modified_to_300W.png (130.27 KiB) 437 mal betrachtet

ichbin
Member
Member
Beiträge: 108
Registriert: So 15. Mai 2016, 03:35

Re: 26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Beitragvon ichbin » Mi 26. Dez 2018, 16:02

Ja...
120 zusätzliche Watt an Abwärme durch das Kühlkörperchen. Glaubst Du das wirklich selber?

Benutzeravatar
JG59
Member
Member
Beiträge: 35
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 00:19

Re: 26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Beitragvon JG59 » Mi 26. Dez 2018, 19:05

Ich hatte es eher so verstanden, dass die 120W zusätzlich möglich sind, wenn man das Kühlkörperchen durch einen richtigen (leistungsfähigen) Kühler ersetzt.

ichbin
Member
Member
Beiträge: 108
Registriert: So 15. Mai 2016, 03:35

Re: 26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Beitragvon ichbin » Mi 26. Dez 2018, 20:26

Beware hat geschrieben:
ichbin hat geschrieben:
Der unterschied zwischen der 150W und 180W Version ist nur der Kühler also sollte das schon passen.
Angeblich kann man das sogar auf 300W upgraden indem man auf die Unterseite auch einen Kühler verbaut.


Ich lese und verstehe das so das mit dem Zusatzkühlkörperchen bis zu 300W möglich sein sollen.
Wir werden sehen. :cheers:
Wenn da nur zwei Mosfets auf der Platine sind wird das sowieso nix.
Den Chinesen würde ich auch zutrauen nur einen Mosfet verbaut zu haben... :player:

ichbin

ichbin
Member
Member
Beiträge: 108
Registriert: So 15. Mai 2016, 03:35

Re: 26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Beitragvon ichbin » Mi 26. Dez 2018, 20:51

Ein Nachtrag zum Kühler.
Ich will nun wirklich kein Schwarzmaler sein, aber ein wenig realistisch sollte man gerade bei diesen Sachen bleiben und Vergleiche ziehen.
Der Kühler hier bei ibäh ist mit "lediglich" 130W angegeben und hat 4 Heatpipes. Mag sein, dass man mit zwei Lüftern nochmal 20 - 30% mehr an Kühlleistung rausholt. womit wir dann gerade so auf die genannten 180W kommen.

ichbin

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2036
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: 26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Beitragvon sk4477 » Mi 26. Dez 2018, 22:16

Wenn ich mir den Aufwand anschaue, den mein Last-Hersteller für die Kühlung so treibt, kommen mir schon auch paar Zweifel. Aber was doch auch gehen sollte, ist wie Mooch das ja auch betreibt, 2 davon zusammen zu schalten. Ich wollte ihn eh mal Fragen, wie genau er das gemacht hat.

Wobei ich inzwischen (endlich!) mit meinem Aufbau also Hardwaremäßig halbwegs zufrieden bin, nur das Kurven in Excel erstellen ist immer noch so mühsam, da war die WMR CBA Software bequemer.

Benutzeravatar
Beware
Member
Member
Beiträge: 19
Registriert: So 16. Sep 2018, 18:58

Re: 26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Beitragvon Beware » Do 27. Dez 2018, 14:01

Ich muß bezüglich des Fotos nochmal was richtigstellen, es wird bei Anbieter1 erwähnt es selber auf DIY 300W ändern zu können.

Es wird auf der Seite mit keinem Wort erwähnt wie diese modifikation durchzuführen ist.

Bei Anbieter2 fand ich dieses Foto von der Rückseite mit dem Text:
Can be modified
Enhanced heat dissipation


Es kann sein das von mir fälschlicherweise angenommen wurde das dieses nun der gemeinte DIY 300W Umbau darstellen soll.

Hätte ich ggf. mit erwähnen sollen, sorry ! :cry2:


Es muß aber auch erwähnt werden nur weil da eine max. Belastung von 150W steht, heißt das nicht das diese Engergie auch zu 100% in wärme umgewandelt wird. :shhh:

ichbin
Member
Member
Beiträge: 108
Registriert: So 15. Mai 2016, 03:35

Re: 26650 Li-Ion Akkus bestellt, besteht bedarf von testergebnissen ?

Beitragvon ichbin » Do 27. Dez 2018, 14:32

Beware hat geschrieben:
Es muß aber auch erwähnt werden nur weil da eine max. Belastung von 150W steht, heißt das nicht das diese Engergie auch zu 100% in wärme umgewandelt wird. :shhh:

Wenn Du bei 15V 20A Laststrom einstellst gehen aber schon wenigstens 295W in Wärme über den Kühlkörper weg bzw müssen weg.
Mit einer einzelnen LiIon-Zelle wirst Du die 300W natürlich nicht schaffen. Wohl auch kaum die 150.

ichbin


Zurück zu „Akku Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste