Tesla-Akku-Brand

Lithium Ionen Industriezellen IMR, INR, ICR & LiFePO
rabbit
Member
Member
Beiträge: 590
Registriert: Do 31. Dez 2015, 04:02
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Tesla-Akku-Brand

Beitragvon rabbit » Fr 23. Nov 2018, 23:29

Dem RichRebuilds ist ein kleines Hoppala passiert, interessant vor allem, weil die Packs recht offen herumliegen und das Feuer gut zu sehen ist:


funkyruebe
Moderator
Moderator
Beiträge: 1307
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 01:08

Re: Tesla-Akku-Brand

Beitragvon funkyruebe » Sa 24. Nov 2018, 01:56

Holy shit
und das war nur eine von 16 Zellen im Tesla.

Ich glaube ich weiß wie Elon zum Mond fliegen will. :lol:

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2073
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Tesla-Akku-Brand

Beitragvon sk4477 » Sa 24. Nov 2018, 03:35

Sein Auto hat er doch schon da oben

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 758
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Tesla-Akku-Brand

Beitragvon Rutzki73 » Sa 24. Nov 2018, 20:30

Sieht wie Sivester Nacht in Berlin Kreuzberg aus :mrgreen: Wahrscheinlich Poelböller...
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2353
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Tesla-Akku-Brand

Beitragvon Joergl » So 25. Nov 2018, 11:58

Wenn sowas unter dem Hintern passiert...so bei 200 auf der Autobahn... :shock:

rabbit
Member
Member
Beiträge: 590
Registriert: Do 31. Dez 2015, 04:02
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Tesla-Akku-Brand

Beitragvon rabbit » So 25. Nov 2018, 22:40

tut's ja eher nicht -- im video erwähnt er, daß er die packs ohne BMS betreibt, was offenbar keine so gute idee ist.

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 758
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Tesla-Akku-Brand

Beitragvon Rutzki73 » Mo 26. Nov 2018, 07:30

Wahrscheinlich hat er die Akkus kurzgeschlossen, oder die Verkablung ist unterdimensioniert. Es gibt einige Gründe, warum so etwas passieren kann...in der Regel hat es mit Selbstüberschätzung und / oder schlechte Konzeption eher zu tun...
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2353
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Tesla-Akku-Brand

Beitragvon Joergl » Di 27. Nov 2018, 04:51

Arbeitet ja auch mit Schaufeln... :lol:


Zurück zu „Akku Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste