Akku Zustand ermiteln

Lithium Ionen Industriezellen IMR, INR, ICR & LiFePO
Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 750
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Akku Zustand ermiteln

Beitragvon Rutzki73 » So 21. Okt 2018, 17:00

SK4477 ist wie Wein - je länger man hält, desto besser wird er :D

Eigentlich spielt die Kapazität eher die untergeordnete Rolle...Die Spannung ist die wichtigste Kennzahl und die daraus resultierende Gesamtenergiemenge (in Wh).

Hier ein altes aber immer noch relevantes Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=X18mAiO ... b26fOaaUMA

Ich rede hier bewusst nicht vom Innenwiderstand, weil diese Kennzahl nicht einfach zu ermitteln ist. aber...und folgendes ist das wichtigste nämlich, wenn Max Muster in seinem geregelten Akkuträger eine Akkuzelle benutzt, die sehr schnell an Spannung verliert, was nutzt ihm, wenn diese Akkuzelle per Definition 20% mehr Kapazität als eine andere Akkuzelle hat?!

Beispiel: Eine Murata Akkuzelle VTC6 hat 10,80Wh (3Ah x 3,6V), eine VTC5A hat lediglich 9Wh (2,5Ah x 3,6V). Belastet man die Akkuzellen unter steigenden Strömen (in A), so wird irgendwann die VTC5A mehr Wh als die VTC6 ausweisen. Und weil Wh = Kapazität (in A) x Spannung (V) ist, so sieht man wie wichtig die Spannung als Kennzahl ist. :)

Ergo: mind the Voltage :mrgreen:

80% bzw. 70% Restkapazität als EOL Zeichen (End-Of-Life) - die Hersteller gehen davon aus, dass wenn eine Akkuzelle lediglich 80% bzw. 70% Restkapazität (gemessen an der nominalen Kapazität) noch hat, so ist sie deswegen am Ende, weil die Spannungslage und der Innenwiderstand ebenfalls sich so verschlechtert haben, dass diese Akkuzelle nicht mehr in Akkupacks verwendbar ist.
Trotzdem...wenn du ein AT mit Einzelzelle hast (und sogar 2), kannst du die Akkuzelle ohne weiteres bis zu bitterem Ende verwenden. Es geht nicht um Sicherheit, sondern mehr um Performance...
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

Hansdampf
Member
Member
Beiträge: 11
Registriert: So 14. Okt 2018, 17:43

Re: Akku Zustand ermiteln

Beitragvon Hansdampf » So 21. Okt 2018, 17:58

Cool, danke für den zusätzlichen Hinweis. Leider kann ich die Spannung unter Last nur bei manchen Akkuträgern und das nur im Bypass Modus ablesen. Habe nicht so tolles Equipment. Aber ich denke ich werde das dann schon merken, wenn die Leistung einknickt beim Dampfen. Meinen Akkus geht es soweit noch recht blendend. Aber als ich vesehentlich einen Akku für weniger starke Ströme mit viel Leistung betrieben habe, wurde das auch recht schnell deutlich, dass die Leistung wegnickt und der AT leere Batterie meldet. Das dürfte ja dann ähnlich sein.
Ich bin so frei und klaue mir deinen Motto-Spruch als Whatsapp-Betreff :-) Schreibe gerade meine Masterarbeit und da konte ich mal herzhaft lachen zwischenrein.

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 750
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Akku Zustand ermiteln

Beitragvon Rutzki73 » So 21. Okt 2018, 19:13

Hansdampf hat geschrieben:Cool, danke für den zusätzlichen Hinweis. Leider kann ich die Spannung unter Last nur bei manchen Akkuträgern und das nur im Bypass Modus ablesen. Habe nicht so tolles Equipment. Aber ich denke ich werde das dann schon merken, wenn die Leistung einknickt beim Dampfen. Meinen Akkus geht es soweit noch recht blendend. Aber als ich vesehentlich einen Akku für weniger starke Ströme mit viel Leistung betrieben habe, wurde das auch recht schnell deutlich, dass die Leistung wegnickt und der AT leere Batterie meldet. Das dürfte ja dann ähnlich sein.
Ich bin so frei und klaue mir deinen Motto-Spruch als Whatsapp-Betreff :-) Schreibe gerade meine Masterarbeit und da konte ich mal herzhaft lachen zwischenrein.


Das schönste...du musst eigentlich die Spannung gar nicht messen...der geregelte AT zeigt dir, dass der mit der fallenden Spannung nicht Zurecht kommt.
Meine Sprüche darfst du gerne verwenden...wharscheinlich habe die auch irgendwann und irgendwo "geklaut" :mrgreen:
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!


Zurück zu „Akku Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste